Café Einstein Unter den Linden

Café Einstein Unter den Linden
Café Einstein Unter den Linden

Das Café Einstein Unter den Linden ist ein bekanntes[1] Caféhaus im Berliner Ortsteil Mitte in der Nähe des Brandenburger Tores und des Sitzes des Deutschen Bundestags, am Boulevard Unter den Linden. Das Gebäude, in dem sich das Café befindet wurde zwischen 1993 und 1995 vom Architekten Jürgen Sawade errichtet. Das Café Einstein wurde 1996 vom Regisseur, Schauspieler und Galeristen Gerald Uhlig eröffnet. Es gilt als ein Berliner Treffpunkt der Politik[2] und Prominenz.[3]

An das Café angeschlossen befindet sich eine Galerie mit Foto-Ausstellungen, unter anderem von Helmut Newton, Udo Lindenberg, Helga Kneidl und Wim Wenders.

Im Café Einstein Unter den Linden wird seit 2008 das politische WebTV-Format Café Einstein des Nachrichtenportals stern.de produziert. Seit 2009 treffen sich dort wöchentlich auch die Redakteure der Wochenzeitung Der Freitag zur Sitzung.

Das Café Einstein nimmt das Erdgeschoss vom Haus Pietzsch ein, einem Büro- und Geschäftshaus, das zwischen 1993 und 1995 nach Entwürfen des Architekten Jürgen Sawade errichtet wurde.[4]

Literatur

  • Gerhard Uhlig: Berliner Melange. Geschichten und Rezepte aus dem Café Einstein Unter den Linden. Collection Rolf Heyne 2006, ISBN 978-3899103250.
  • Gerhard Uhlig: Das Cafe Einstein Unter den Linden. Nicolai-Verlag, Berlin 2000, ISBN 978-3875840575.
  • Christine Dankbar und Hartmut Augustin (Hrsg.): Politische Orte. Wo die Entscheidungen fallen. Vom Café Einstein bis zum Reichstag. Jaron Verlag, Berlin 2004, ISBN 3897731169.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Die Kaffeehaus-Koalition. In: Cicero, Ausgabe November 2005
  2. Treffpunkte der Politik rund um das Parlamentsviertel. In: Blickpunkt Bundestag, Ausgabe 04/2006
  3. Die Welt zu Gast in einem Kaffeehaus. In: Die Welt, 25. November 2006
  4. Büro- und Geschäftsgebäude Haus Pietzsch, Unter den Linden 42. Beschreibung in der Gebäude-Datenbank der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.
52.517183913.3859503

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Unter den Linden — Straße in Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Café Einstein Stammhaus — Café Einstein in der Kurfürstenstraße Das Café Einstein Stammhaus ist ein Kaffeehaus an der Kurfürstenstraße 58 im Berliner Ortsteil Tiergarten. Es wurde in den Jahren 1878–1879 von Max Karchow und Robert Guthmann für den Fabrikanten Gustav… …   Deutsch Wikipedia

  • Café Einstein — ist der Name verschiedener Cafés und Restaurants. Zu den bekanntesten zählen: Café Einstein Stammhaus, Berlin, Erstöffnung 1979 Café Einstein Unter den Linden, Berlin, Erstöffnung 1996 Siehe auch: Einstein Coffeeshops, Kaffeehaus Kette …   Deutsch Wikipedia

  • Gerald Uhlig — (* 1953 in Heidelberg) ist ein deutscher Regisseur und Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Weblinks 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Allerseelen (Roman) — Allerseelen (niederländisch: Allerzielen) ist ein Roman des niederländischen Schriftstellers Cees Nooteboom, der 1998 veröffentlicht wurde. Der erste Roman nach Nootebooms Erfolgsnovelle Die folgende Geschichte wurde insbesondere in Deutschland… …   Deutsch Wikipedia

  • performing arts — arts or skills that require public performance, as acting, singing, or dancing. [1945 50] * * * ▪ 2009 Introduction Music Classical.       The last vestiges of the Cold War seemed to thaw for a moment on Feb. 26, 2008, when the unfamiliar strains …   Universalium

  • Mackie Heilmann — (* 29. Oktober 1978 in Heidelberg) ist eine deutsche Film und Theater Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Fernsehen 3 Theater 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Max Liebermann — Traduction à relire Max Liebermann → …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»