Communauté de communes des Deux Buëch


Communauté de communes des Deux Buëch
Communauté de communes des Deux Buëch
Hautes-Alpes (Provence-Alpes-Côte d’AzurFrankreich)
Gründungsdatum 14. Dezember 2000
Sitz Veynes
Präsident Michel Mescle
Gemeinden 11
Fläche 271,77 km²
Einwohner 6.075 (2008)
Bevölkerungsdichte 22 Ew./km²
Website Offizielle Webseite

Die Communauté de communes des Deux Buëch ist ein Gemeindeverband (Communauté de communes) im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Er ist nach den zwei (französisch deux) Flüssen Grand Buëch und Petit Buëch benannt.

Mitgliedsgemeinden

  • Chabestan
  • Châteauneuf-d’Oze
  • Furmeyer
  • La Roche-des-Arnauds
  • Le Saix
  • Manteyer
  • Montmaur
  • Oze
  • Rabou
  • Saint-Auban-d’Oze
  • Veynes

Geschichte

Der Gemeindeverband hat seinen Ursprung in einem SIVOM, das im Jahr 1979 gegründet und im Jahr 1987 in ein district umgewandelt wurde.[1] Nach einem Erlass vom 14. Dezember 2000 wurde noch am selben Tag die damals aus zehn Mitgliedsgemeinden bestehende Communauté de communes des Deux Buëch gegründet. Am 27. November 2008 kam die Gemeinde Manteyer hinzu.[2]

Einzelnachweise

  1. La Communauté de communes des deux Buëch. Webseite der Communauté de communes des Deux Buëch. Abgerufen am 14. August 2011.
  2. Groupement - Historique. Accès des Services Publics aux Informations sur les Collectivités (ASPIC). Abgerufen am 14. August 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.