Daria Halprin

Daria Halprin

Daria Halprin (* 30. Dezember 1948 als Daria Schuman Halprin in San Francisco) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben

Daria Halprin studierte Anthropologie an der University of California. Während ihres Studiums wirkte sie 1968 in einem Film namens Revolution, einem Dokumentarfilm von Jack O’Connell mit. 1970 brach sie das Studium zugunsten der weiblichen Hauptrolle in Michelangelo Antonionis Film Zabriskie Point ab. Zusammen mit dem männlichen Hauptdarsteller Mark Frechette lebte sie anschließend in der Kommune Lyman Family. 1972 spielte sie neben Donald Pleasence eine Hauptrolle in dem Thriller Das zweite Kommando, welche ihr letzter Filmauftritt blieb. Im selben Jahr heiratete sie Dennis Hopper. Aus der Ehe ging eine Tochter hervor; beide ließen sich 1976 wieder scheiden.

Halprin nahm daraufhin ein Studium der Psychologie auf und gründete 1978 zusammen mit ihrer Mutter Anna Halprin das Tamalpa Institute, in welchem unter anderem Tanz und Schauspiel als künstlerische Therapien nach der Expressive Arts Therapy zum Einsatz kommen. Das Institut existiert unter ihrer Leitung bis heute und bietet Kurse auch außerhalb der eigenen Räumlichkeiten an. So hat Halprin unter anderem an der European Graduate School in der Schweiz unterrichtet. Über die Arbeit mit Expressive Arts Therapy hat sie 2003 ein Buch herausgebracht.

Filmografie

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Daria Halprin — (born December 30, 1948) is an American psychologist, author, dancer, and former actress known primarily for her naturalistic performances in three films of the late 1960s and early 1970s. Contents 1 Early life 2 Acting career 3 Later life …   Wikipedia

  • Daria Halprin — Daria Halprin, née le 30 décembre 1947 à San Francisco, est aujourd hui une psychologue américaine spécialisée en art thérapie après avoir mené une brève carrière d actrice. Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie 3 B …   Wikipédia en Français

  • Daria (name) — Daria Daria is a popular name in Slavic countries. It gained popularity due to Saint Daria, seen here being martyred with Saint Chrysanthus. Pronunciation English: /ˈdɑri.ə/ …   Wikipedia

  • Halprin — ist der Familienname folgender Personen: Anna Halprin (* 1920), US amerikanische Tänzerin und Choreografin Daria Halprin (* 1948), US amerikanische Schauspielerin Lawrence Halprin (1916–2009), US amerikanischer Landschaftsarchitekt, Designer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Daria — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 4 Sonstiges …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Halprin — (* 13. Juli 1920 in Wilmette, Illinois, geborene Schuman) ist eine US amerikanische Tänzerin und Choreografin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Auszeichnungen und andere Ehrungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Anna Halprin — (born 13 July 1920) helped pioneer the experimental art form known as postmodern dance. Halprin, along with her contemporaries such as Trisha Brown, Simone Forti, Yvonne Rainer, John Cage, and Robert Morris, collaborated and built a community… …   Wikipedia

  • Lawrence Halprin — (born July 1, 1916 in New York City) is a prolific and accomplished American landscape architect and educator. BiographyHalprin grew up in New York and spent three of his teenage years in Palestine on a kibbutz. He earned a degree in plant… …   Wikipedia

  • Darja — Daria ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 4 Sonstiges 5 Abkürzungen // …   Deutsch Wikipedia

  • Zabriskie Point — Título Zabriskie Point Ficha técnica Dirección Michelangelo Antonioni Guion Michelangelo Antonioni …   Wikipedia Español


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»