Das größte Spiel seines Lebens

Das größte Spiel seines Lebens
Filmdaten
Deutscher Titel Das größte Spiel seines Lebens
Originaltitel The Greatest Game Ever Played
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2005
Länge 120 Minuten
Altersfreigabe FSK ohne Altersbeschränkung
Stab
Regie Bill Paxton
Drehbuch Mark Frost
Produktion David Blocker, Larry Brezner, Mark Frost
Musik Brian Tyler
Kamera Shane Hurlbut
Schnitt Elliot Graham
Besetzung

Das größte Spiel seines Lebens ist ein US-amerikanischer Film des Regisseurs Bill Paxton aus dem Jahr 2005. Die Filmbiografie im Stile eines Sportfilms zeigt den überraschenden Gewinn der Golf-U.S. Open 1913 durch den Amateur und Außenseiter Francis Ouimet mit seinem zehnjährigen Caddy Eddie Lowery.

Kritiken

„Routiniert inszeniertes Biopic, ganz im üblichen Stil von Sport-Erfolgsgeschichten inszeniert. Solide Unterhaltung mit guten Darstellern, die aber auch mit unübersehbaren dramaturgischen Schwächen belastet ist.“

Film-Dienst[1]

Einzelnachweise

  1. kabeleins.de

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Das neue Leben (Roman) — Die Hagia Sophia in Istanbul Das neue Leben (türkischer Originaltitel: Yeni Hayat) ist ein 1994 erschienener Roman des türkischen Schriftstellers Orhan Pamuk. Sein Titel spielt auf Dantes gleichnamiges Werk (ital. Vita Nova) an.[1] Der 22 Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Schrifttum als geistiger Raum der Nation — Hugo von Hofmannsthal 1910 auf einer Fotografie von Nicola Perscheid. Das Schrifttum als geistiger Raum der Nation ist der Titel einer Rede, die Hugo von Hofmannsthal am 10. Januar 1927 im Auditorium Maximum der Universität München hielt. In dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Lied von der Glocke — Prachteinband von Alexander von Liezen Mayer …   Deutsch Wikipedia

  • Das Sinngedicht — Das Sinngedicht, Erstdruck 1881 Das Sinngedicht ist ein Novellenzyklus des Schweizer Dichters Gottfried Keller. Erste Ideen zu dem Werk notierte Keller sich 1851 in Berlin, wo er 1855 auch die Anfangskapitel zu Papier brachte. Der größte Teil des …   Deutsch Wikipedia

  • Das Kapital. Band I — Folgend eine Darstellung des 1. Bands von Karl Marx Das Kapital. Inhaltsverzeichnis 1 Band 1: Der Produktionsprozess des Kapitals 1.1 Vorwort zur ersten Auflage 1.2 Erster Abschnitt: Ware und Geld …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Norwegens: Das christliche Mittelalter — Inhaltsverzeichnis 1 Die Söhne Magnus Barfots 2 Der Bürgerkrieg 2.1 Die Quellenlage 2.2 Die Ereignisse 2.3 Magnus Sigurdsson und Harald Gille 2.4 …   Deutsch Wikipedia

  • Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension — Seriendaten Deutscher Titel: Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension Originaltitel: Sliders Produktionsland: USA …   Deutsch Wikipedia

  • Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension — Seriendaten Deutscher Titel: Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension Originaltitel: Sliders Produktionsland: USA …   Deutsch Wikipedia

  • Ted Ray (Golfer) — Ted Ray   Personalia Voller Name Edward R.G. Ray Geburtsdatum 28. März 1877 Geburtsort Grouville, Jersey …   Deutsch Wikipedia

  • Len Cariou — bei der Emmy Verleihung 2009 Len Cariou (* 30. September 1939 in Winnipeg, Manitoba als Leonard Joseph Cariou) ist ein kanadischer Schauspieler und Komponist. I …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»