Für Dollars ins Jenseits


Für Dollars ins Jenseits
Filmdaten
Deutscher Titel Für Dollars ins Jenseits
Originaltitel Deguejo
Produktionsland Italien
Originalsprache Italienisch
Erscheinungsjahr 1965
Länge 100 (dt. Vers.: 86) Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Giuseppe Vari
(als Joseph Warren)
Drehbuch Roberto Amoroso
(als Ram)
Sergio Garrone
(als Willy S. Regan)
Giuseppe Vari
Produktion Sergio Garrone
für Gar Film
Musik Alessandro Derevitsky
Kamera Silvano Ippoliti
(als Stephen Sunter)
Schnitt Giuseppe Vari
Besetzung

Für Dollars ins Jenseits (Originaltitel: Deguejo[1]) ist ein 1965 entstandener Italowestern, den Giuseppe Vari unter dem Pseudonym Joseph Warren inszenierte. Deutsche Erstaufführung war am 2. April 1967.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Norman Sandel sucht nach dem Schatz seines Vaters, den dieser während des Bürgerkrieges zusammengerafft hatte, und nach Rache für dessen Tod durch zwei Leute des Banditenführers Ramon. Daneben sucht er den Ex-Offizier der Südstaaten, Cook, der in das Mordtreiben verwickelt sein soll. Als er im Städtchen Danger City ankommt, stellt er fest, dass dort nur Frauen leben – der Mexikaner Ramon und seine Banditengruppe sind ebenfalls auf das Geld, das Cook am Ende des Krieges dort versteckt hat, aus. Sie haben alle Männer des Ortes umgebracht und nur Frauen und Kinder leben lassen, die das erhoffte Geld aushändigen sollen; andernfalls drohe ihnen ein gnadenloser Angriff, ein „Degueyo“. Norman stellt sich mit zwei Gefährten, Logan und Sonner, sowie einem Kaufmann, auf die Seite der Frauen und verteidigen nun den Ort, während sie selbst nach dem Schatz fahnden.

Norman wird von Rosy, der von der dauernden Gewalt abgestoßenen Frau von Ramon, zu dessen Versteck geführt. Derweil führt der freigelassene Oberst Cook einen neuen Angriff durch, der endgültig alle Mitwissenden ausschalten soll; das Geld jedoch ist verschwunden. Ein verzweifelter Verteidigungskampf der Ausharrenden und der Frauen beginnt, aus dem nur Norman und Ramon als Überlebende hervorgehen. Im letzten Kampf kann Norman seinen Vater rächen.

Kritik

„Ein richtig guter B-Western, den man sich von Anfang bis Ende anschauen kann, ohne sauer aufzustoßen.“

Christian Keßler: Willkommen in der Hölle, 2002, S. 70.

Segnalazioni cinematografiche bemerkt: „Die narrative Struktur des Filmes folgt dem inzwischen üblichen Standard: Gewalttätige Sequenzen wechseln mit Teilen dramatischer Intensität. Ein guter Soundtrack und schöne Fotografie zählen zu den Pluspunkten.“[2]

„ Handwerklich primitiver, sehr brutaler Italo-Western.“

Lexikon des Internationalen Films[3].

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Titel auf dem italienischen Plakat und im italienischen Vorspann; oftmals wird Degueyo angegeben
  2. Der Film bei comingsoon (italienisch)
  3. Für Dollars ins Jenseits im Lexikon des Internationalen Films

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste europäischer Western — In der Liste europäischer Western werden im Kino gezeigte abendfüllende Western aufgeführt, deren Produktion hauptsächlich als europäisch anzusehen ist. Filme, die nach dem 19. Jahrhundert spielen, werden nur in gesonderten Fällen geführt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Aurora Bautista — Zúmel (* 15. Oktober 1925 in Villanueva de los Infantes, Provinz Valladolid) ist eine spanische Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Riccardo Garrone — (* 1. Januar 1926 in Rom) ist ein italienischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Weblinks 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Erika Blanc — (* 23. Juli 1942 in Gargnano sul Brescia, Brescia, Lombardei; richtiger Name: Enrica Bianchi Colombatto) ist eine italienische Filmschauspielerin. Leben Blanc arbeitete seit Mitte der 1960er Jahre im italienischen Genrekino, wo sie meist die zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Riccardo Pizzuti — (* 28. Mai 1934 in Cetraro) ist ein italienischer Schauspieler und Stuntman. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filme (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Sergio Garrone — (* 1926 in Rom) ist ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 2.1 Drehbuchautor 2.2 Regisseur …   Deutsch Wikipedia

  • Dan Vadis — (* 3. Januar 1938 in Shanghai, China; † 11. Juni 1987 in Lancaster, Kalifornien; eigentlich Constantine Daniel Vafiadis) war ein US amerikanischer Bodybuilder und Schauspieler. Leben Nach seiner Armeezeit als Seemann bei der United States Navy… …   Deutsch Wikipedia

  • Vadis — Dan Vadis (* 3. Januar 1938 in Shanghai, China; † 11. Juni 1987 in Lancaster, Kalifornien; eigentlich Constantine Daniel Vafiadis) war ein US amerikanischer Bodybuilder und Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Karriere …   Deutsch Wikipedia

  • Giacomo Rossi Stuart — (* 25. August 1925 in Todi; † 20. Oktober 1994 in Rom) war ein italienischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Roberto Amoroso — (* 7. Januar 1911 in Neapel; † 3. Februar 1994) war ein italienischer Filmschaffender. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia