Earl L. Brewer


Earl L. Brewer
Earl L. Brewer (1912)

Earl LeRoy Brewer (* 11. August 1869 bei Vaiden, Carroll County, Mississippi; † 10. März 1942 in Jackson, Mississippi) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1912 bis 1916 Gouverneur des Bundesstaates Mississippi.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Earl Brewer besuchte nach der Grundschule die University of Mississippi, an der er im Jahr 1892 seinen juristischen Abschluss machte. Danach begann er in Water Valley als Rechtsanwalt zu arbeiten. Brewer wurde Mitglied der Demokratischen Partei, der in Mississippi bedeutendsten politischen Kraft jener Zeit. Diese Partei stellte zwischen 1876 und 1992 ununterbrochen die Gouverneure dieses Staates. Die Republikaner spielten damals in Mississippi keine Rolle und stellten meist keine eigenen Kandidaten für Staatsämter auf. Zwischen 1895 und 1899 war Brewer Mitglied des Senats von Mississippi und von 1902 bis 1906 war er Bezirksstaatsanwalt im 11. juristischen Bezirk. Am 7. November 1911 wurde Brewer ohne Wahlkampf und ohne Gegenkandidaten in den Vorwahlen zum neuen Gouverneur seines Staates gewählt. Vier Jahre zuvor war er bei seiner ersten Kandidatur noch knapp an Edmond Noel gescheitert.

Gouverneur von Mississippi

Earl Brewer trat seine vierjährige Amtszeit am 16. Januar 1912 an. Während seiner Regierungszeit wurden nach einer Reform der Staatsverfassung alle juristischen Ämter zu Wahlämtern. Damals wurden auch die Gesetze im Bankensektor reformiert und das Bildungswesen durch einen höheren Etat verbessert. Zudem entstand eine Abteilung in der Staatsregierung, die sich mit den Einwohnerstatistiken befasste. Brewers Amtszeit endete am 18. Januar 1916. Eine direkte Wiederwahl war durch eine Verfassungsklausel untersagt.

Weiterer Lebenslauf

Im Jahr 1924 bewarb sich Brewer erfolglos um einen Sitz im US-Senat. Danach zog er sich aus der Politik zurück. Er starb im März 1942. Mit seiner Frau Minnie Marion Block hatte der Ex-Gouverneur drei Kinder.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 2, Meckler Books, Westport, 1978. 4 Bände.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Earl L. Brewer — Infobox Governor name= Earl LeRoy Brewer party= Democratic order= 38th title=Governor of Mississippi term start= January 16, 1912 term end= January 18, 1916 lieutenant= Theodore G. Bilbo predecessor= Edmond Noel successor= Theodore G. Bilbo date… …   Wikipedia

  • Brewer (surname) — Brewer is a surname, meaning a person who brews beer . It may refer to*Albert Brewer, American politician, Governor of Alabama 1968 ndash;71 *Allison Brewer, Canadian social activist and politician *The Brewer twins (Derek and Keith), American… …   Wikipedia

  • Brewer — ist der Familienname folgender Personen: Albert Brewer (* 1928), US amerikanischer Politiker und Gouverneur von Alabama Ashleigh Brewer (* 1990), australische Schauspielerin Carl Brewer (1938–2001), kanadischer Eishockeyspieler und trainer… …   Deutsch Wikipedia

  • Earl Johnson and his Clodhoppers — Earl Johnson um 1922 Earl Johnson (* 24. August 1886 im Gwinnett County, Georgia, als Robert Earl Johnson; † 31. Mai 1965) war ein US amerikanischer Old Time Musiker. Johnson ist wohl einer der bekanntesten und talentiertesten Fiddler, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Earl Johnson and his Dixie Entertainers — Earl Johnson um 1922 Earl Johnson (* 24. August 1886 im Gwinnett County, Georgia, als Robert Earl Johnson; † 31. Mai 1965) war ein US amerikanischer Old Time Musiker. Johnson ist wohl einer der bekanntesten und talentiertesten Fiddler, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Brewer, Maine —   City   City of Brewer[1] …   Wikipedia

  • Earl C. Michener — Earl Cory Michener (* 30. November 1876 bei Attica, Seneca County, Ohio; † 4. Juli 1957 in Adrian, Michigan) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1919 und 1951 vertrat er zwei Mal den Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • Earl Johnson (Musiker) — Earl Johnson um 1922 Earl Johnson (* 24. August 1886 im Gwinnett County, Georgia, als Robert Earl Johnson; † 31. Mai 1965) war ein US amerikanischer Old Time Musiker. Johnson ist wohl einer der bekanntesten und talentiertesten Fiddler, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Earl Ray Tomblin — Mandats 35e gouverneur de Virginie Occidentale Actuellement en …   Wikipédia en Français

  • Earl F. Hilliard — Earl Frederick Hilliard (* 9. April 1942 in Birmingham, Jefferson County, Alabama) ist ein US amerikanischer Rechtsanwalt und Politiker (Demokratische Partei). Werdegang Earl Frederick Hilliard graduierte 1960 an der Weste …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.