Helmut Lemke (Künstler)


Helmut Lemke (Künstler)

Helmut Lemke (* 1953 in Cappel) ist ein deutscher Klangkünstler und Improvisationsmusiker. Er lebt und arbeitet in Todmorden (Großbritannien) und Bielefeld.

Inhaltsverzeichnis

künstlerischer Werdegang

Seine Arbeit am Klang begann mit frühen Experimenten im Bereich der improvisierten und szenischen Musik. Im April 1982 gründete er mit anderen Musikern die Künstlergruppe Heinrich Mucken, die bis zu ihrer Auflösung ortsspezifische Multimediaereignisse im In- und Ausland aufführte (u.a. Folkwangtage Essen 1987; Documenta 8, Kassel 1987). Die Auseinandersetzung mit dem Ort klanglicher Präsentationen und die Arbeit an erweiterten Klangerzeugern führte verstärkt zur Überschreitung traditioneller Aufführungspraxis. Heute stehen neben Konzerten gleichberechtigt Klangperformances, Klanginstallationen und –objekte. Helmut Lemke arbeitete in Europa, in Vietnam, Japan, Korea, Thailand und Singapur.

Seit 1995 hatte er Lehraufträge in Deutschland, Frankreich, Finnland, Thailand und England. Seit 1996 unterrichtet er an Kunstakademien in England, wo er 1997 den Studiengang für Phonic Art an der Hull School of Art & Design mitaufbaute. Anderen Lehrverpflichtungen folgte er in Deutschland, Thailand, Finnland und Frankreich und Singapur.

Von 2004 bis 2007 ging er einem vom englischen AHRC (Arts Humanities Research Council) geförderten Forschungsauftrag nach, in dem er die natürlichen Klänge weiter, offener Landschaften u.a. in Grönland, Island und dem Norden Finnlands unter künstlerischen Gesichtspunkten untersuchte.

1999 begann Helmut Lemke eine Arbeitsreihe mit Buchveröffentlichungen unter dem Titel über den hörwert. In Performances und Installationen fügte er nicht länger Klänge zu dem Ort, an dem er arbeitete hinzu, sondern untersuchte die Möglichkeiten, Klänge dieser Umgebung festzuhalten und das Gefundene mit einem Publikum zu teilen. Das Mittel der Wahl ist die Erstellung von Zeichnungen, da auf diesem Weg eine unmittelbare Reaktion des Zeichners auf die zu zeichnende Situation möglich ist. Die Zeichnungen zeigen sowohl die Umgebung in der ein Klang zu hören war, als auch Repräsentanten der Klänge selbst.

Seit 2010 entwickelt er einen Masters Studiengang für Sound Art an der University of Salford.

Ausstellungen und Installationen (Auswahl)

  • doindedische (1987 - mit der Künstlergruppe Heinrich Mucken, Documenta 8, Kassel)
  • schlichte süsse - aber doch glauben (1992 - mit Veronika Radulovic, Fukuoka und Tokio, Japan)
  • tümpel trocknen (1994 - Vierfalt, mit Veronika Radulovic Schieder-Schwalenberg)
  • ...und schnee und wolken sind nicht zu unterscheiden... (1995, 'the international Nature Art Symposium at Kum-River', Kong-Ju, Korea)
  • UMBRELLAS - im sanften sturm ein sommertanz / to and fro and round the gentle storm (1996 - Turnpike Gallery, Leigh, GB, 1997 - Produzentengalerie, Kassel, 2000 - Liverpool Museum, Liverpool, GB 2002 - Kammgarn Kulturzentrum, Kaiserslautern, 2004 - Millenium Gallery, Sheffield, GB, 2007 - Ferens Art Gallery, Hull, GB)
  • echoes of the dust of ages (1996 und 1997 - 'National Archaeological Day', Creswell Crags, GB)
  • maschinenechos (1996 - Dürkoppwerke / Kunstverein Bielefeld, Bielefeld)
  • laboratory dances (1996 - Psalter Lane Gallery Sheffield, GB)
  • dances for a faithful cadger (1997 - Ferens Art Gallery, Hull, GB)
  • ... dRehen zum tRotz in tRauReigen ... (1998 - Galerie Artists Unlimited, Bielefeld)
  • obviously echoing (1999 - mit Tatjana Kovacevic, Tissington Hall und Renishaw Hall, GB)
  • Stets (2008 - Klanginstallation zum Robert Schumann Festival, Duesseldorf)
  • über den hörwert 12 (2008 - Performance zum Festival 'Asiatopia 10', Bangkok, Thailand)
  • über den hörwert 13 (2008 - Performance zum Festival 'Future of Imagination 5', Singapore)
  • vom nehmen des unsteten maßes (2009, Zeitskulptur am Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Bielefeld)

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Off, strangeness (1993, Buch und CD mit Veronika Radulovic)
  • umbaut – unlaut (2001, Buch und CD)
  • then the silence increased (2007, Katalog mit Ben Gwilliam)
  • Über den Hörwert XI / the site the sound requires (2008, Buch und CD)

Diskografie (Auswahl)

  • van Bebber / Lemke (1989 LP mit Claus van Bebber)
  • Monophobie der Pelikane (1992, CD mit Andreas Müller)
  • Tubuläre Tänze (1993, CD)
  • Schlichte Süße (1993, CD)
  • I II III IIII' (1995, 4 LP, mit Andreas Müller)
  • the Long & the Short of it (1999, CD mit John Jasnoch)
  • off klang (2000, CD)
  • Klanglabor (2003, CD)
  • fourmil plus quarterinch (2008, CD mit Ben Gwilliam)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Helmut Lemke — ist der Name folgender Personen: Helmut Lemke (Politiker) (1907–1990), deutscher Politiker (NSDAP, CDU) Helmut Lemke (Künstler) (* 1953), deutscher Klangkünstler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • Lemke (Begriffsklärung) — Lemke steht für: Lemke, Dorf in Niedersachsen Wolfgang Lemke GmbH, deutscher Modelleisenbahnhersteller Lemke ist der Familienname folgender Personen: Benno Lemke (1958–2010), deutscher Politiker (Die Linke) Birsel Lemke (* 1950), türkische… …   Deutsch Wikipedia

  • Helmut — – mit den Varianten Hellmut, Helmuth, Hellmuth – ist ein fast ausschließlich in Deutschland und Österreich verbreiteter, männlicher Vorname, der ab dem 16. Jahrhundert aber auch als Familienname nachweisbar ist. Die weibliche Form Helmute ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Hellmut — Helmut – mit den Varianten Hellmut, Helmuth, Hellmuth – ist ein fast ausschließlich in Deutschland und Österreich verbreiteter, männlicher Vorname, der ab dem 16. Jahrhundert aber auch als Nachname nachweisbar ist. Die weibliche Form Helmute ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Helmute — Helmut – mit den Varianten Hellmut, Helmuth, Hellmuth – ist ein fast ausschließlich in Deutschland und Österreich verbreiteter, männlicher Vorname, der ab dem 16. Jahrhundert aber auch als Nachname nachweisbar ist. Die weibliche Form Helmute ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Helmuth — Helmut – mit den Varianten Hellmut, Helmuth, Hellmuth – ist ein fast ausschließlich in Deutschland und Österreich verbreiteter, männlicher Vorname, der ab dem 16. Jahrhundert aber auch als Nachname nachweisbar ist. Die weibliche Form Helmute ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Mucken — ist der Name einer Künstlergruppe, die, ausgehend von experimentellen Kompositionen, einen eigenen Stil in den Bereichen Klangperformance, Klanginstallation, Neue Improvisationsmusik entwickelte. Im August 1982 entstand aus dem zweiten Workshop:… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lei–Lem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 1990 — Nekrolog ◄ | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | ► | ►► Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 1990 Dies ist eine Liste im Jahr 1990 verstorbener… …   Deutsch Wikipedia

  • Claus van Bebber — (* 18. Dezember 1949) ist seit 1964 als freischaffender Künstler aktiv. Er beschäftigt sich intermedial mit Musik sowie bildender und darstellender Kunst. Sein musikalisches Schaffen umfasst ein weites Spektrum von komponierter Musik und… …   Deutsch Wikipedia