Welch Award in Chemistry


Welch Award in Chemistry

Der Welch Award in Chemistry ist ein jährlich von der Robert A. Welch Foundation (gegründet 1954) in Houston vergebener Chemie-Preis. Er ist nach dem Industriellen Robert Alonzo Welch benannt. Er ist zur Zeit (2010) mit 300.000 Dollar dotiert und wird seit 1972 vergeben.

Der Preis wird für Forschung in der Chemie vergeben, die einen signifikanten, positiven Einfluss auf die Menschheit hatte.[1] Die Forschungsbeiträge sollten nicht schon vorher in ähnlicher Weise gewürdigt worden sein.

Preisträger

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Offizielle Webseite des Preises, important chemical research contributions which have had a significant, positive influence on mankind

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Medard W. Welch Award — The award is given to scientists who demonstrated outstanding research in the fields pertinent to American Vacuum Society. It was established in 1969 in memory of Memory of Medard W. Welch, a founder of American Vacuum Society. The prestige of… …   Wikipedia

  • Welch — heißen die Orte in den USA Welch (Ohio) Welch (Oklahoma) Welch (West Virginia) Welch (Texas) Welch Township (Minnesota) Welch Township (Missouri) Welch ist der Familienname folgender Personen: Adonijah Welch (1821–1889), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert A. Welch Foundation — The Welch Foundation, based in Houston, Texas, is one of the United States oldest and largest private funding sources for chemistry researchers. It is a non profit organization named for Robert Alonzo Welch, an industrialist whose will provided… …   Wikipedia

  • William H. Miller (chemistry) — William H. Miller (born March 16, 1941, Kosciusko, Mississippi) is a professor at the University of California, Berkeley and is a leading researcher in the field of theoretical chemistry. He is a member of the National Academy of Sciences and was …   Wikipedia

  • Claude E. Welch — Born March 14, 1906 Stanton, Nebraska, United States Died March 9, 1996(1996 03 09) (aged 89) Education Doane College Harvard Medical School …   Wikipedia

  • John D. Roberts — John Dombrowski Roberts (* 8. Juni 1918 in Los Angeles[1]) ist ein US amerikanischer Chemiker (Organische Chemie, NMR Spektroskopie). Roberts studierte an der University of California, Los Angeles mit dem Bachelor Abschluss 1941 und der Promotion …   Deutsch Wikipedia

  • George Whitesides — George McClelland Whitesides (* 3. August 1939 in Louisville, Kentucky) ist ein amerikanischer Chemiker und Professor für Chemie an der Harvard University. Whitesides wurde bekannt durch seine Arbeiten auf dem Gebiet der… …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Smalley — Infobox Scientist name = Richard Errett Smalley box width = image width =150px caption = Richard Errett Smalley birth date = June 6, 1943 birth place = Akron, Ohio death date = October 28, 2005 death place = residence = citizenship = nationality …   Wikipedia

  • A. Ian Scott — Alastair Ian Scott (* 10. April 1928 in Glasgow; † 18. April 2007[1]) war ein schottisch stämmiger US amerikanischer Chemiker (Organische Chemie). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Schriften 3 …   Deutsch Wikipedia

  • William von Eggers Doering — (* 22. Juni 1917 in Fort Worth, Texas; † 3. Januar 2011 in Waltham, Massachusetts) war ein US amerikanischer Chemiker. Er war Professor für organische Chemie der Harvard University und ehemaliger Dekan der Chemie Fakultät. Von Eggers Doering… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.