San Quilico de Montilati

San Quilico de Montilati
Blick ins Innere der Kapelle

Die Kapelle San Quilico de Montilati liegt in der Gemeinde Figari im Arrondissement Sartène im Département Corse-du-Sud auf Korsika. Der Weiler Montilati, nördlich von Figari gelegen, ist von der D 859 aus zu erreichen.

Die schmucklose einschiffige kleine Kapelle (7,45 m lang) wurde Ende des 12. Jahrhunderts erbaut und ist eventuell eine Herrenstiftung. Das 3,1 m breite Tonnengewölbe ist eine architektonische Rarität unter Korsikas romanischen Kirchen.

Dachdeckung mit Granitschindeln

Die grauen Mauern aus Granitquadern sind kahl und fensterlos. Das Dach ist mit ursprünglichen flachen Granitschindeln (sogenannten teghie) bedeckt, zwischen denen allerhand Pflanzen herauswachsen. Nur die Apsis besitzt in der Mitte ein schießschartenartiges Fenster, das den Innenraum kaum erhellt. Das hohe schmale Portal besteht lediglich aus einem Halbkreisbogen ohne Türsturz und ohne Türbogenfeld. Die schlichte Architektur setzt sich in einem umlaufende Bandgesimse entlang des Dachrandes fort.

Im Norden Korsikas gibt es noch eine weitere Kapelle, die San Quilico (korsisch Quiliciu) geweiht ist. San Quilico de Cambia stammt aus dem 13. Jahrhundert und steht in Cambia in der Castagniccia im Département Haute-Corse.

Siehe auch

Literatur

  • Almut Rother und Frank Rother: Korsika. Kunst-Reiseführer. Natur und Kultur auf der Insel der Schönheit. DuMont Kunst-Reiseführer, Köln 1990, ISBN 3-7701-1186-9
  • Stéphanie Vinet (Hrsg.): Corse. Le Guide Verte, Michelin Cartes et Guides, Paris 2008, ISBN 2067117513 (S. 315)

Weblinks

41.5152777777789.1613888888889

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • San Quilico de Cambia — Die Kapelle San Quilico de Cambia liegt in der Gemeinde Cambia in der Castagniccia im Département Haute Corse auf Korsika. Der einschiffige Bau aus lokalem Schiefer wurde im 13. Jahrhundert im romanischen Stil errichtet. Die Architektur der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des monuments historiques de la Corse-du-Sud — Cet article recense les monuments historiques de la Corse du Sud, en France. Pour les monuments historiques de la commune d Ajaccio, voir la liste des monuments historiques d Ajaccio Sommaire 1 Statistiques 2 Liste 3 Annexes …   Wikipédia en Français

  • Quiricus und Julitta — Martyrium des hl. Quiricus und der hl. Julitta, französische Handschrift, 15. Jahrhundert Der Heilige Quiricus (* in Iconium, dem heutigen Konya, Türkei; † um 304 in Tarsos, dem heutigen Tarsus, Türkei) und seine Mutter Julitta erlitten während… …   Deutsch Wikipedia

  • Quiricuskirche — (Quilicus, häufig „Quiricus und Julitta“) steht für: Kathedrale von Nevers, Frankreich L ermita de Sant Quirc de Durro, Vall de Boí Kirche (Andiast), Schweiz San Quilico de Cambia, Korsika San Quilico de Montilati, Korsika Sant Quirze de Pedret,… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»