Schlafender Löwe (Bytom)


Schlafender Löwe (Bytom)
Schlafender Löwe auf dem Ring in Bytom
Der Schlafende Löwe

Der Schlafende Löwe in Bytom (Beuthen O.S.) ist eine Löwenskulptur auf dem Ring (zentraler Platz in der Altstadt) aus dem 19. Jahrhundert. Die Skulptur stellt einen liegenden Löwen dar, mit gesenktem, auf den Vorderpfoten abstützendem und seitlich nach links gedrehtem Kopf.

Der Löwe ist eine Nachbildung des Schlafenden Löwen von Theodor Kalide aus dem Jahr 1824. Sie wurde 1873 in der Berliner Gießerei Gladenbeck aus Bronze gegossen. Sie war Bestandteil des Denkmals für die Gefallenen im Deutsch-Französischen Krieg von 1870–1871 aus dem Landkreis Beuthen.

Im 20. Jahrhundert wurde das Denkmal zunächst auf den Plac Akademicki und danach in den Stadtpark umgesetzt. Zwischen 1952 und 1953 oder in den 1960ern verschwand das Denkmal aus Bytom.

2006 wurde die Löwenskulptur wiederentdeckt, sie befand sich auf dem Gelände des Warschauer Zoos. Zunächst war die Warschauer Stadtverwaltung nicht bereit, die Löwenskulptur an Bytom zu übergeben. Bytom sollte lediglich eine neue Kopie erhalten. 2008 kehrte die Skulptur jedoch nach Bytom zurück und wurde am 4. Oktober 2008 auf dem Ring feierlich enthüllt.

Siehe auch

Links

50.34702222222218.922844444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlafender Löwe — Beispiel: Schlafender Löwe in Dortmund Der Schlafende Löwe ist eine Skulptur der Königlich Preußischen Eisengießerei in Gleiwitz, manchmal auch Ruhender Löwe oder Sterbender Löwe genannt. Der schlafende Löwe wurde wahrscheinlich von Christian… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlafender Löwe (Gliwice) — Das Löwendenkmal Schlafender Löwe i …   Deutsch Wikipedia

  • Beuthen O.S. — Dieser Artikel beschreibt die Großstadt Bytom; für die gleichnamige Stadt an der Oder siehe Bytom Odrzański Bytom …   Deutsch Wikipedia