Turtle Islands (Föderierte Staaten von Mikronesien)

Turtle Islands (Föderierte Staaten von Mikronesien)

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Turtle Islands
NASA-Satellitenbild mit den Turtle Islands links. Rechts sind die beiden Inseln der Zohhoiiyoru Bank zu sehen.
NASA-Satellitenbild mit den Turtle Islands links. Rechts sind die beiden Inseln der Zohhoiiyoru Bank zu sehen.
Gewässer Pazifischer Ozean
Archipel Karolinen
Geographische Lage 9° 55′ N, 139° 50′ O9.9238888888889139.82805555556Koordinaten: 9° 55′ N, 139° 50′ O
Turtle Islands (Föderierte Staaten von Mikronesien)
Turtle Islands
Anzahl der Inseln 3
Hauptinsel Losiep (L'oosiyep)
Länge 6 km
Breite 1,5 km
Landfläche 41 ha
Gesamtfläche 6 km²
Einwohner (unbewohnt)
Die Karte zeigt die Inseln Pau und Losiep der Turtle Islands zwischen dem Ulithi-Atoll im Westen und der Zohhoiiyoru Bank im Osten.
Die Karte zeigt die Inseln Pau und Losiep der Turtle Islands zwischen dem Ulithi-Atoll im Westen und der Zohhoiiyoru Bank im Osten.

Die Turtle Islands sind eine kleine Inselgruppe im mikronesischen Bundesstaat Yap.[1]

Sie liegen etwa 13 km vor dem östlichen Riffkranz des Ulithi-Atolls und 4 km westlich der Zohhoiiyoru Bank. Die drei Inseln der Turtle Islands sind (von Nordwest nach Südost, mit Flächenangaben)[2]:

  • Pau (Yeew) (15 Hektar)
  • Bulubul (Bul'bul') (5 Hektar)
  • Losiep (L'oosiyep) (21 Hektar)

Die kleinen durchweg bewaldeten und unbewohnten Koralleninseln sind von einem gemeinsamen, länglichen Korallenriff eingefasst, das eine Größe von sechs Kilometern und eine maximale Breite von 1,5 km aufweist. Es handelt sich um unvollständig ausgebildetes Atoll mit einer kleinen, langgestreckten Lagune.

Verwaltungsmäßig gehört die kleine Inselgruppe ebenso wie die östlich benachbarte Zohhoiiyoru Bank zur früheren Gemeinde (municipality) Ulithi sowie zum Herrschaftsgebiet des Oberhäuptlings (high chief oder paramount chief) von Ulithi bzw. zur aktuellen Gemeinde Falalop.

Zumindest die Hauptinsel L'oosiyep war früher bewohnt und bildete mit den übrigen Turtle Islands und den beiden Inseln der östlich benachbarten Zohhoiiyoru Bank den Distrikt L'oosiyep, einen der ursprünglich acht Distrikte von Ulithi. Die Einwohnerschaft siedelte vollständig auf die Insel Falalop um.[3]

Die Turtle Islands Conservation Area umfasst neben den drei Inseln der Gruppe auch die beiden Inseln der Zohhoiiyoru Bank, Gielap und Iar. Das Gebiet stellt ab auf den Schutz der Brutgebiete von Meeresschildkröten und Seevögeln.[4].

Weblinks

Einzelnachweise

  1. [1]
  2. [2]
  3. [3]
  4. The Federated States of Micronesia: National Biodiversity Strategy and Action Plan, 2003

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Liste der Inseln der Föderierten Staaten von Mikronesien — Karte der Föderierten Staaten von Mikronesien Die Liste der Inseln der Föderierten Staaten von Mikronesien listet alle Inseln, Inselgruppen und Atolle diese Inselstaates auf, geordnet alphabetisch nach Bundesstaat. Alle Inseln und Atolle gehören… …   Deutsch Wikipedia

  • Turtle Islands — bezeichnet: Turtle Islands (Sierra Leone), Inseln in Sierra Leone Turtle Islands (Tawi Tawi), eine Stadtgemeinde in der Provinz Tawi Tawi auf den Philippinen Turtle Islands (Sulu Archipel), eine Inselgruppe der Philippinen Turtle Islands… …   Deutsch Wikipedia

  • Cocos-Keeling-Islands — Territory of the Cocos (Keeling) Islands Kokosinseln Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Cocos Islands — Territory of the Cocos (Keeling) Islands Kokosinseln Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Keeling Islands — Territory of the Cocos (Keeling) Islands Kokosinseln Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Pau (Begriffsklärung) — Pau steht für: eine Stadt in Frankreich im Département Pyrénées Atlantiques, siehe den Hauptartikel Pau, davon abgeleitet die Verwaltungsgebiete Arrondissement Pau Kanton Pau Centre Kanton Pau Est Kanton Pau Nord Kanton Pau Ouest Kanton Pau Sud… …   Deutsch Wikipedia

  • Zohhoiiyoru Bank — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Zohhoiiyoru Bank NASA Satellitenbild den beiden Inseln der Zohhoiiyoru Bank rechts. Links sind die Turtle Islands. Gewässer …   Deutsch Wikipedia

  • Yap-Inseln — Satellitenbild der NASA Gewässer Pazifischer Ozean Archipel Westkarolinen …   Deutsch Wikipedia

  • Cocos-Inseln — Territory of the Cocos (Keeling) Islands Kokosinseln Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Cocos-Keeling-Inseln — Territory of the Cocos (Keeling) Islands Kokosinseln Flagge …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»