Victor Moses


Victor Moses



Victor Moses
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Dezember 1990
Geburtsort KadunaNigeria
Größe 177 cm
Position Außenstürmer
Vereine in der Jugend
2004–2007 Crystal Palace
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2010
2010–
Crystal Palace
Wigan Athletic
58 (11)
35 0(2)
Nationalmannschaft2
2005–2006
2006–2007
2008–
England U-16
England U-17
England U-19
2 0(0)
15 0(9)
12 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 22. Mai 2011
2 Stand: 3. Februar 2010

Victor Moses (* 12. Dezember 1990 in Kaduna, Nigeria) ist ein englischer Fußballspieler nigerianischer Abstammung. Derzeit steht er in der Premier League bei Wigan Athletic unter Vertrag.

Inhaltsverzeichnis

Vereinskarriere

Jugendfußball

Moses wurde im Alter von 13 Jahren an der Stanley Technical High School von Scouts des Londoner Traditionsvereins Crystal Palace entdeckt und unter Vertrag genommen. Zuvor hatte er keinen Verein angehört und war lediglich in Fußballparks aktiv.

Dank seiner Vertragsunterzeichnung wechselte er in Folge in die renommierte Whitgift School, in deren Schulmannschaft (Crystal Palace Nachwuchs-Abteilung) er vom ehemaligen Palace-Star Steve Kember und dem früheren Chelsea-Spieler Colin Pates trainiert wurde. Erstmals für Aufsehen sorgte er 2004, als er den National School Cup gewann. Insgesamt gelangen ihm in der Spielzeit 50 Saisontore für seine Schule, alleine zehn davon in seinem ersten Spiel für die Mannschaft. Im Endspiel des National School Cup schoss er alle fünf Treffer zum 5:0-Sieg gegen das Healing specialist science College von Grimsby.

Seine starken Leistungen brachten ein für sein junges Alter bereits beträchtliches Medienecho mitsich. Weiters folgten auch die ersten Angebote von Vereinen wie Chelsea oder dem FC Arsenal. Doch Moses bekannte sich zu Palace und unterschrieb seinen ersten Profivertrag bis zum Jahr 2012.

Profifußball

Moses als Spieler von Crystal Palace.

In der Spielzeit 2007/08 debütierte er erstmals in der Profimannschaft von Palace. Bereits in seiner ersten Spielzeit kam er daraufhin zu 13 Saisoneinsätzen mit drei Torerfolgen. In dieser Saison kam es auch gleich zu seiner ersten Enttäuschung, als der Verein mit Tabellenplatz fünf nur knapp den direkten Aufstieg in die Premier League verpasste und später auch im Play-Off mit zwei 0:1-Niederlagen an Bristol City scheiterte.

Während der Spielzeit 2008/09 steigerte sich seine Spielzeit kontinuierlich, bis er sich zum Ende der Hinrunde einen Stammplatz am linken Flügel erkämpfen konnte. Die Saison verlief für die Mannschaft jedoch katastrophal. Man spielte lange gegen den Abstieg und belegte am Ende lediglich den 15. Tabellenendrang. Abermals sahen daraufhin einige Vereine, darunter die TSG 1899 Hoffenheim der AS Rom und eine Reihe englischer Topteams die Chance das Jugendtalent abzuwerben, was jedoch abermals am Veto des Spielers scheiterte.

In der Saison 2009/10 spielte die Mannschaft in der Hinrunde mit einem abermals verbesserten Moses wieder um den Aufstieg mit. Während der Spielzeit wurde jedoch die präkere finanzielle Situation des Vereins bekannt, woraufhin sich der Abgang des "Rohdiamanten" abzeichnete.[1]

Am 31. Januar 2010 gab daraufhin der Premier-League-Verein Wigan Athletic die Verpflichtung des Spielers um eine Ablösesumme von umgerechnet drei Millionen Euro bekannt.[2] Palace verlautbarte daraufhin, dass man den Spieler aufgrund seiner finanziellen Probleme abgeben musste.[3]

Nationalmannschaft

Moses durchlief bisher die U-16, U-17 und U-19-Auswahlmannschaften Englands.

Mit der englischen U-17 Nationalmannschaft nahm er 2007 an der U-17-Europameisterschaft in Belgien teil. England schaffte es bis ins Finale, wo man der spanischen Auswahl mit 1:0 unterlag. Moses wurde mit drei Toren ex aequo mit dem deutschen Toni Kroos Torschützenkönig des Turniers.

Im selben Jahr nahm er auch an der U-17-Weltmeisterschaft in Südkorea teil. England und Moses starteten mit dem Gruppensieg in der Vorrunde stark ins Turnier. Moses steuerte drei der acht Vorrundentore bei, verletzte sich jedoch im letzten Gruppenspiel gegen Brasilien und fiel für den Rest des Turnierverlaufs aus. Ohne Moses scheiterte England daraufhin nach einer 1:4 Niederlage im Viertelfinale an Deutschland.

2008 nahm er mit der englischen U-19-Nationalmannschaft an der U-19-Europameisterschaft in Tschechien teil. England schied als Drittplatzierter bereits in der Vorrunde aus. Moses absolvierte zwei der drei Vorrundenspiele und verzeichnete eine Torvorlage.

Privatleben

Moses wuchs als Sohn eines christlichen Pastors und -Missonarin in Kaduna, Nigeria auf. Als es rund um die Jahrtausendwende zu gewaltsamen Übergriffen zwischen Christen und Moslems in Nigeria kam, wurden seine beiden Elternteile, die ihren Glauben offen auslebten, durch einen Übergriff islamistischer Fundamentalisten getötet.[4] Daraufhin wurde Moses von seinem Onkel, aus Angst, auch er könnte Opfer eines Übergriffs werden, nach England gebracht. Dort suchte er um Asyl an und kam in einer Gastfamilie im Süden von London unter. Später nahm er die britische Staatsbürgerschaft, an. Erst im Frühjahr 2009 wurde seine tragische Geschichte in England einer breiteren Masse bekannt, als der Verein damit an die Presse ging.

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 'Moses likely to go' - Palace boss Neil Warnock
  2. Wigan verpflichtet Moses
  3. Crystal Palace teenager Victor Moses signs for Wigan
  4. Moses' beschwerlicher Weg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Victor Moses — Nacimiento 12 de diciembre de 1990 (20 años) Kaduna, Nigeria Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Victor Moses — Victor Moses …   Wikipédia en Français

  • Victor Moses — Football player infobox playername = Victor Moses fullname = Victor Moses height = height|m=1.78 nickname = dateofbirth = birth date and age|1990|12|12 cityofbirth = Lagos countryofbirth = Nigeria currentclub = Crystal Palace clubnumber = 11… …   Wikipedia

  • Moses (surname) — Moses is a surname derived from the Biblical Moses. People with this name Alfred H. Moses (1929 ), American attorney and diplomat Anna Mary Robertson Moses (1860–1961), the Grandma Moses , American folk artist and painter of pastoral settings… …   Wikipedia

  • Victor Yates (rugby player) — Victor Moses Yates (born 15 June, 1939 in Kaitaia, New Zealand) is a former New Zealand rugby union footballer. He played nine matches including three Tests for the All Blacks in 1961 and 1962. External links * Persondata NAME=Victor Moses Yates… …   Wikipedia

  • Victor Victori — Painter and Sculptor Born August 15, 1943(1943 08 15) South Korea Residence Rutherford, New Jersey …   Wikipedia

  • MOSES — (Heb. מֹשֶׁה; LXX, Mōusēs; Vulg. Moyses), leader, prophet, and lawgiver (set in modern chronology in the first half of the 13th century B.C.E.). Commissioned to take the Israelites out of Egypt, Moses led them from his 80th year to his death at… …   Encyclopedia of Judaism

  • Moses Schorr — Moses Schorr, ca. 1921 Born May 10, 1874(1874 05 10) Przemyśl, Galicia Died July 8, 1942( …   Wikipedia

  • Moses Taylor — (January 11, 1806 May 23, 1882) was a 19th century New York merchant and banker and one of the wealthiest men of that century. At his death, his estate was reported to be worth $70 million, or about $1.6 billion in today s dollars. He controlled… …   Wikipedia

  • Moses Jacob Ezekiel — Religious Liberty (1876) Philadelphia, Pennsylvania. Born October 28, 1844(1844 10 28) Richmond, Virginia …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.