Dateiverknüpfung


Dateiverknüpfung

Die Dateiverknüpfung (kurz Verknüpfung) ist ein Verweis auf eine Datei oder ein Verzeichnis im Dateisystem eines Computers. Sie dient dazu, von beliebig vielen Stellen aus auf eine nur einmal vorhandene Datei zu referenzieren. Anders als Hyperlinks (URL-codierte Verknüpfungen) sind Dateiverknüpfungen in aller Regel lokal, d.h. die Verweise und ihre Ziele liegen auf demselben Rechnersystem.

Shortcut, Aliasdatei, Hard- und Softlinks

Im engeren Sinne wird als Dateiverknüpfung nur der Shortcut (en.: ‚räumliche Abkürzung‘) unter Microsoft Windows bezeichnet. Windows-Shortcuts sind an der Dateiendung .lnk zu erkennen und enthalten den Pfadnamen der Zieldatei. Die Aliasdatei in alten wie neuen Versionen von Mac OS ist selbst eine Datei, die aber nicht den Pfad zur Zieldatei enthält, sondern eine Datei-Kennung, das Original kann also im Gegensatz zur Verknüpfung nach Belieben verschoben werden. Zudem gibt es unter modernen Unix-Systemen "Desktopdateien", einfache Textdateien, die einen Namen und ein Verknüpfungsziel enthalten können. Shortcuts sind für aufrufende Programme nicht transparent, d. h. sie sind nicht in das Dateisystem integriert, sondern das aufrufende Programm muss den Verweis selbstständig erkennen und umsetzen.

In anderen Dateisystemen sind Verknüpfungen transparent: greift eine Anwendung auf eine Verknüpfung zu, wird ihr vom Betriebssystem stattdessen das Ziel der Verknüpfung geliefert. Man unterscheidet hier von der Funktionsweise weiter zwischen den symbolischen Verknüpfungen (auch: Softlinks) und den harten Verknüpfungen (auch: Hardlinks).

Während Unix-Systeme seit jeher diese Mechanismen enthalten, wurden unter Windows Hardlink-ähnliche Strukturen zuerst nur mit dem (in den Heimversionen ursprünglich nicht verfügbaren) Dateisystem NTFS eingeführt. Softlinks sind erst seit Windows Vista enthalten.

Die Dateiverknüpfungen verschiedener Betriebssysteme sind meist nicht zu anderen Systemen kompatibel; so funktionieren Unix-Softlinks unter Windows genauso wenig wie .lnk-Verweise unter Unix.

Siehe auch

Quellenangaben


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dateiverknüpfung — Dateiverknüpfung,   die Verbindung von Dateien durch dynamische Verknüpfungsglieder (Links); bei einer Änderung in einer Datei werden die Daten automatisch auch in den verknüpften Dateien geändert. Auf diese Weise lassen sich Daten mit geringem… …   Universal-Lexikon

  • Symbolische Verknüpfung — Eine symbolische Verknüpfung, auch symbolischer Link, Symlink oder Softlink genannt, ist eine Verknüpfung in einem Dateisystem (Dateien und Verzeichnisse), die auf eine andere Datei oder ein anderes Verzeichnis verweist. Es ist also lediglich… …   Deutsch Wikipedia

  • Computerdatei — Eine Datei ist ein strukturierter Bestand inhaltlich zusammengehöriger Daten, welche auf einem beliebigen Datenträger oder Speichermedium abgelegt bzw. gespeichert werden kann. Diese Daten existieren über die Laufzeit eines Programms hinaus und… …   Deutsch Wikipedia

  • Dateien — Eine Datei ist ein strukturierter Bestand inhaltlich zusammengehöriger Daten, welche auf einem beliebigen Datenträger oder Speichermedium abgelegt bzw. gespeichert werden kann. Diese Daten existieren über die Laufzeit eines Programms hinaus und… …   Deutsch Wikipedia

  • Files — Eine Datei ist ein strukturierter Bestand inhaltlich zusammengehöriger Daten, welche auf einem beliebigen Datenträger oder Speichermedium abgelegt bzw. gespeichert werden kann. Diese Daten existieren über die Laufzeit eines Programms hinaus und… …   Deutsch Wikipedia

  • Junction Point — Eine symbolische Verknüpfung, auch symbolischer Link, Symlink oder Softlink genannt, ist eine Verknüpfung in einem Dateisystem (Datei oder Verzeichnis), die auf eine andere Datei oder ein anderes Verzeichnis verweist. Es ist also lediglich eine… …   Deutsch Wikipedia

  • LINK — ist der Familienname folgender Personen: Arthur Link (* 1914), US amerikanischer Politiker Caroline Link (* 1964), deutsche Regisseurin Charlotte Link (* 1963), deutsche Schriftstellerin Christoph Link (* 1933), deutscher Rechtswissenschaftler… …   Deutsch Wikipedia

  • LNK-Datei — Die Dateiverknüpfung (kurz Verknüpfung) ist ein Verweis auf eine Datei oder ein Verzeichnis im Dateisystem eines Computers. Sie dient dazu, von beliebig vielen Stellen aus auf eine nur einmal vorhandene Datei zu referenzieren. Anders als… …   Deutsch Wikipedia

  • Mediendatei — Eine Datei ist ein strukturierter Bestand inhaltlich zusammengehöriger Daten, welche auf einem beliebigen Datenträger oder Speichermedium abgelegt bzw. gespeichert werden kann. Diese Daten existieren über die Laufzeit eines Programms hinaus und… …   Deutsch Wikipedia

  • Softlink — Eine symbolische Verknüpfung, auch symbolischer Link, Symlink oder Softlink genannt, ist eine Verknüpfung in einem Dateisystem (Datei oder Verzeichnis), die auf eine andere Datei oder ein anderes Verzeichnis verweist. Es ist also lediglich eine… …   Deutsch Wikipedia