Debbie Shapiro


Debbie Shapiro

Debbie Shapiro Gravitte (* 29. September 1954 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine amerikanische Schauspielerin und Sängerin.

Leben

Debbie Shapiro debütierte am Broadway in dem Stück They're Playing Our Song (1979–1981). Weitere Rollen spielte sie in Perfectly Frank (1980), Blues in the Night (1982), Zorba (1983–1984) und Les Misérables (1987). Für Jerome Robbins' Broadway (1989–1990) erhielt sie den Tony Award als beste Nebendarstellerin in einem Musical und wurde für den New York Showstopper Award nominiert.

Mit ihrem Nightclub-Programm trat Shapiro in New York, London und in Atlanta City auf, wo sie Jay Leno, Harry Anderson und George Burns als Gäste begrüßte. Zu ihrem Gesangsrepertoire gehören Songs von Sammy Fain, Paul Francis Webster, Jule Styne, Jerry Herman, Alan Menken und Stephen Sondheim.

Sie trat in der CBS-Serie Trial an Error und der NBC-Serie Pursuit of Happiness sowie den PBS-Produktionen Live from the Kennedy Center, Boston Pops Celebrate Bernstein und Ira Gershwin's 100th Birthday Celebration (aus der Royal Albert Hall und der Carnegie Hall) mit.

In dem Film Ist sie nicht großartig? (Isn't She Great) (mit Bette Midler) spielte sie 2000 die Rolle der Eydie Gormé. Mit dem New York City Ballet trat sie in Peter Martins Thou Swell am Lincoln Center auf.

Privatleben

Seit 1986 ist Shapiro mit dem Schauspieler Beau Gravitte verheiratet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Debbie Shapiro — Infobox actor name = Debbie Shapiro imagesize = 180px caption = birthname = birthdate=birth date and age|1954|9|29 birthplace=Los Angeles, California, USA occupation = Actor website=http://www.debbiegravitte.com spouse=Beau Gravitte tonyawards =… …   Wikipedia

  • Debbie Gravitte — Debbie Shapiro Gravitte (* 29. September 1954 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Shapiro debütierte am Broadway in dem Stück They re Playing Our Song (1979 81). Weitere Rollen spielte sie in Perfectly …   Deutsch Wikipedia

  • Debbie Gravitte — Debbie Shapiro Born September 29, 1954 (1954 09 29) (age 57) Los Angeles, California, U.S. Occupation Singer, actress Spouse Beau Gravitte Website …   Wikipedia

  • Shapiro — ist die englische Schreibweise des traditionellen aschkenasischen Familiennamens Schapiro. Alternative Namensformen sind Spira, Spiro, Schapira, Schapiro oder Szpiro. Zur Onomastik (Herkunft und Bedeutung des Namens) siehe Spira. Shapiro ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Debbie — ist ein weiblicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine Form des Vornamens Deborah oder Debora. Weiterhin ist er als Nebenform von Debby gebräuchlich. Bekannte Namensträgerinnen Debbie Armstrong (* 1963), US amerikanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Debbie Elliott — Deborah Elliot, aka Debbie Elliott, is a broadcast journalist for NPR, who covers news events in the American South.[1] She attended graduate school at the University of Alabama, where she worked for WUAL FM radio (which later joined other… …   Wikipedia

  • Doug Shapiro — As of 2010, Doug Shapiro has 35 years of cycling experience that includes being a member of two American Olympic Teams, the third American to ever compete and finish the Tour de France. For the last twenty years, he has served as a consultant and …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Varèse Sarabande — Infobox record label name = Varèse Sarabande image bg = parent = founded =1978 founder =Tom Null, Chris Kuchler and Scot W. Holton status = distributor =Universal Music Group Fontana Distribution genre = film scores and original cast recordings… …   Wikipedia

  • Jerome Robbins' Broadway — Infobox Musical name= Jerome Robbins Broadway subtitle= caption= music= Various lyrics= Various book= basis= productions= Tony Award for Best Musical awards= Jerome Robbins Broadway is an anthology comprising musical numbers from earlier shows… …   Wikipedia