Diedrich Westermann


Diedrich Westermann

Diedrich Hermann Westermann (* 24. Juni 1875 in Baden; † 31. Mai 1956 ebenda) war ein deutscher Afrikanist und Ethnologe. Er gehört, zusammen mit Carl Meinhof, zu den Begründern der wissenschaftlichen Afrikanistik, deren ersten Lehrstuhl er 24 Jahre lang innehatte.

Westermann machte nach der Schule eine Lehre als Postgehilfe, bevor er sich bei der Norddeutschen Mission in Bremen bewarb. Von dort wurde er 1885 ins Missionsseminar nach Basel geschickt. Neben dem Unterricht brachte er sich ohne Erlaubnis autodidaktisch Arabisch bei. 1900 erhielt er den Entsendeauftrag in die deutsche Kolonie Togo. Er trat seinen Dienst im heutigen Ghana an und erlernte die Ewe-Sprache. Er entwickelte sich als erster Europäer zu einem kompetenten Sprecher. Eine Erkrankung zwang ihn aber 1903 zur Heimreise.

In Deutschland wertete er seine Aufzeichnungen aus und fertigte ein Übungshandbuch-Deutsch für Ewe-Sprecher an, ein Wörterbuch sowie eine Grammatik des Ewe. In Tübingen arbeitete er mit an der Übersetzung der Bibel ins Ewe. 1907 reiste er erneut nach Togo, doch wieder musste er krankheitsbedingt heimkehren.

1908 rief ihn Carl Meinhof als Sprachlehrer für Ewe an das Seminar für Orientalische Sprachen in Berlin. 1909 wurde er als Professor Nachfolger Meinhofs.

Westermann war 1938 bis 1941 Vorsitzender der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte. 1955 erhielt er deren Rudolf-Virchow-Plakette.

Autor (Auswahl)

  • Afrikaner erzählen ihr Leben. Elf Selbstdarstellungen afrikanischer Eingeborener aller Bildungsgrade und Berufe und aus allen Teilen Afrikas. Essener Verlagsanstalt, 1940 u.ö., zuletzt Evang. Verlagsgesellschaft, Berlin (DDR) 1965 - Französ. Fassung bei Payot, Paris
  • mit Hermann Baumann & Richard Thurnwald: Völkerkunde von Afrika. Mit besonderer Berücksichtigung der kolonialen Aufgabe. Essener Verlagsanstalt 1940
  • Der Afrikaner heute und morgen ebd. 1937
  • zusammen mit Ida C. Ward: Practical Phonetics for Students of African Languages, für das International African Institute, Oxford University Press, London 1933

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diedrich Hermann Westermann — (* 24. Juni 1875 in Baden bei Bremen; † 31. Mai 1956 ebenda) war ein deutscher Afrikanist und Ethnologe. Er gehört, zusammen mit Carl Meinhof, zu den Begründern der wissenschaftlichen Afrikanistik, deren ersten Lehrstuhl er 24 Jahre lang… …   Deutsch Wikipedia

  • Westermann (Familienname) — Westermann ist ein deutschsprachiger Familienname Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Westermann — The originally German surname Westermann (meaning man from the West ) can refer to: Persons with that surname: Antje Westermann (born 1971), German Actress Anton Westermann (1806–1869), German Hellenist Bernhard Westermann (1814–1889), German… …   Wikipedia

  • Diedrich Hermann Westermann — Westermann s 1911 Die Sudansprachen. Diedrich Hermann Westermann (June 24, 1875–May 31, 1956) was a German missionary, Africanist, and linguist. He substantially extended and revised the work of Carl Meinhof, his teacher, although he rejected… …   Wikipedia

  • Diedrich — may refer to: Diedrich Bader (born 1966), an American actor and comedian Diedrich Coffee, a coffee company based in Irvine, CA, whose first coffee house opened in 1983 Diedrich Hermann Westermann (1875–1956), a German missionary, Africanist, and… …   Wikipedia

  • Westermann, Diedrich — ▪ German scholar in full  Diedrich Hermann Westermann   born June 24, 1875, Baden, Ger. died May 31, 1956, Baden, W.Ger.       German scholar of African languages and culture who refined and extended the work of Carl Meinhof (Meinhof, Carl), his… …   Universalium

  • Westermann — Wẹstermann,   1) Diedrich Hermann, Afrikanist, * Baden (heute zu Achim) 24. 6. 1875, ✝ ebenda 31. 5. 1956; wirkte 1901 03 als Missionar in Togo, wo er die Ewe Sprache erforschte, und unternahm später weitere Forschungsreisen nach Afrika zum… …   Universal-Lexikon

  • Claus Westermann — Born October 7, 1909(1909 10 07) Berlin, Germany Died 2002 Heidelberg …   Wikipedia

  • Kongo-Kordofanische Sprachen — Die Niger Kongo Sprachen – früher auch niger kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Kongo-kordofanische Sprachen — Die Niger Kongo Sprachen – früher auch niger kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden. Das… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.