Dominic Raacke

Dominic Raacke
Dominic Raacke (links) und Jürgen Vogel in Polizeiruf 110 – Kleine Dealer, große Träume. Regie: Urs Odermatt.

Dominic Raacke (* 11. Dezember 1958 in Hanau) ist ein deutscher Schauspieler und Drehbuchautor.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Raackes Vater ist der Designer und Kunstprofessor Peter Raacke, seine Stiefmutter war Bildhauerin.[1] Seine Jugend verbrachte er zeitweise in den USA, wo er nach dem Abitur und einer zweijährigen Hospitanz bei den Städtischen Bühnen Frankfurt, am Actors Studio in New York bei Lee Strasberg und am Stella Adler Conservatory of Acting studierte.

Bekannt ist Raacke durch die ARD-Krimireihe Tatort, in der er an Boris Aljinovics Seite den Berliner Kommissar Till Ritter spielt.

Mit der Schauspielerin Natja Brunckhorst hat Dominic Raacke eine gemeinsame Tochter (* 1991).

Filmografie

  • 1981: Cannibal Ferox
  • 1981: Total Vereist
  • 1983: Tango im Bauch
  • 1983: Zuckerhut
  • 1983: Rote Erde (Fernsehserie)
  • 1985: Tatort – Das Haus im Wald
  • 1986: Bibos Männer; Regie: Klaus Lemke
  • 1986: Lenz oder die Freiheit
  • 1987: Der Fluch
  • 1987: Gambit; Regie: Peter F. Bringmann
  • 1988: Die Verlockung; Regie: Dieter Berner
  • 1988: Beim nächsten Mann wird alles anders; Regie: Xaver Schwarzenberger
  • 1990: Der schönste Busen der Welt
  • 1991: Im ersten Kreis der Hölle
  • 1991: Abgetrieben; Regie: Norbert Kückelmann
  • 1992: Der Papagei
  • 1992: Babylon – Im Bett mit dem Teufel
  • 1992: Die Eurocops (Krimiserie)
  • 1994: Um die 30 (Fernsehserie) (und Drehbuch)
  • 1994: Tatort – der schwarze Engel
  • 1995: Alle haben geschwiegen; Regie: Norbert Kückelmann
  • 1995: Der kalte Finger; Regie: Ralf Huettner; Drehbuch: u. a. Dominic Raacke
  • 1996: Polizeiruf 110 – Kleine Dealer, große Träume. Regie: Urs Odermatt
  • 1996: Tatort – Schattenwelt
  • 1996: Drehbuch zu: Die Musterknaben; Regie: Ralf Huettner
  • 1996: Babyhandel Berlin – Jenseits aller Skrupel
  • 1996: Der Postkartenmörder
  • 1997: Die Apothekerin
  • 1997: Drehbuch zu: Die Musterknaben II; Regie: Ralf Huettner
  • 1998: Männer und andere Katastrophen
  • 1998: Auch Männer brauchen Liebe
  • 1998: Feuerläufer – Der Fluch des Vulkans
  • 1998: Titus und der Fluch der Diamanten
  • 1999: Das Delphinwunder
  • 1999: Tatort – Dagoberts Enkel
  • 1999: Tatort – Tödliches Labyrinth
  • 1999: Tatort – Blüten aus Werder
  • 2000: Tatort – Von Bullen und Bären
  • 2000: Lovetrip; mit Désirée Nosbusch
  • 2000: Tatort – Das letzte Rodeo
  • 2000: Tatort – Der Trippler
  • 2001: Tatort – Filmriss
  • 2001: Tatort – Der lange Arm des Zufalls
  • 2002: Tatort – Zartbitterschokalade
  • 2002: Tatort – Zahltag
  • 2003: Tatort – Die Liebe und ihr Preis
  • 2003: Drehbuch zu: Die Musterknaben – 1000 und eine Nacht Regie: Ralf Huettner
  • 2003: Liebe ist die beste Medizin
  • 2003: Tatort – Rosenholz
  • 2003: Tatort – Dschungelbrüder
  • 2004: Tatort – Der vierte Mann
  • 2004: Tatort – Eine ehrliche Haut
  • 2004: Eurotrip
  • 2005: Tatort – Todesbrücke
  • 2005: Tatort – Leiden wie ein Tier
  • 2005: Der Todestunnel – Nur die Wahrheit zählt
  • 2005: Spezialauftrag: Kindermädchen
  • 2005: Der Ermittler – Eiskalter Mord
  • 2006: Tatort – Kunstfehler
  • 2006: Tatort – Liebe macht blind
  • 2006: Blackout – Die Erinnerung ist tödlich
  • 2006: Der fremde Gast
  • 2006: Eva Zacharias
  • 2007: "Advocard" Werbespot
  • 2007: Wie angelt man sich seine Chefin
  • 2007: Tatort – Dornröschens Rache
  • 2007: Tatort – Schleichendes Gift
  • 2008: Tatort – Tod einer Heuschrecke
  • 2008: Tatort – Blinder Glaube
  • 2009: Tatort – Schweinegeld
  • 2009: Tatort - Oben und Unten
  • 2010: Tatort: Hitchcock und Frau Wernicke
  • 2010: Der Doc und die Hexe, Regie: Vivian Naefe[2]
  • 2010: Tatort - Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen
  • 2011: Tatort: Edel sei der Mensch und gesund
  • 2011: Tatort: Mauerpark

Auszeichnungen

  • 1987: Deutscher Darstellerpreis Chaplin-Schuh des Bundesverbandes deutscher Film- und Fernsehregisseure e. V. als bester Nachwuchsschauspieler für Gambit
  • 1996: Telestar für das beste Drehbuch in Um die 30 (1994)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.ndr.de/regional/hamburg/unfall559.html
  2. http://fernsehfilm.zdf.de/ZDFde/inhalt/16/0,1872,8104816,00.html

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Dominic Raacke — est un acteur et scénariste allemand né le 11 décembre 1958 à Hanau en Allemagne. Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie 3 Lien externe …   Wikipédia en Français

  • Raacke — ist der Familienname folgender Personen: Dominic Raacke (* 1958), deutscher Schauspieler und Drehbuchautor Peter Raacke (* 1928), deutscher Designer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demsel …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Raacke — (* 27. September 1928 in Hanau) ist ein deutscher Industriedesigner und Professor. Er hat unter anderem mit dem Entwurf des Essbestecks mono a der Marke mono Designgeschichte geschrieben. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Ausstellungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Tatort-Episoden — Diese Liste enthält alle Folgen der Kriminalfilmreihe Tatort. Inhaltsverzeichnis 1 Folgen 1–100 (1970–1979) 2 Folgen 101–200 (1979–1987) 3 Folgen 201–300 (1988–1994) 4 Folgen …   Deutsch Wikipedia

  • Tatort (Episoden) — Diese Liste enthält alle Folgen der Kriminalfilmreihe Tatort. Inhaltsverzeichnis 1 Folgen 1–100 (1970–1979) 2 Folgen 101–200 (1979–1987) 3 Folgen 201–300 (1988–1994) 4 Folgen …   Deutsch Wikipedia

  • EuroTrip — Filmdaten Deutscher Titel: Eurotrip Originaltitel: EuroTrip Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2004 Länge: Deutschland: 86:50 Minuten, International: 88:04 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Euro Trip — Filmdaten Deutscher Titel: Eurotrip Originaltitel: EuroTrip Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2004 Länge: Deutschland: 86:50 Minuten, International: 88:04 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Tatort (Fernsehserie) — Seriendaten Originaltitel: Tatort Produktionsland: Deutschland, Österreich, Schweiz (bis 2002) Produktionsjahr(e): seit 1970 Episodenlänge: etwa 90 Minuten Episodenanzahl: 710 (+13) …   Deutsch Wikipedia

  • Nediljko — Dominik oder Dominic ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname in Gebrauch ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Varianten 4 Namenstage 5 Bekannte Name …   Deutsch Wikipedia

  • Nedjeljko — Dominik oder Dominic ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname in Gebrauch ist. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Verbreitung 3 Varianten 4 Namenstage 5 Bekannte Name …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»