Egmating


Egmating
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Egmating
Egmating
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Egmating hervorgehoben
4811.8620
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberbayern
Landkreis: Ebersberg
Verwaltungs-
gemeinschaft:
Glonn
Höhe: 620 m ü. NN
Fläche: 19,16 km²
Einwohner:

2.142 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 112 Einwohner je km²
Postleitzahl: 85658
Vorwahl: 08095
Kfz-Kennzeichen: EBE
Gemeindeschlüssel: 09 1 75 116
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Schloß-Str. 22
85658 Egmating
Webpräsenz: www.egmating.de
Bürgermeister: Ernst Eberherr (CSU/FWG)
Lage der Gemeinde Egmating im Landkreis Ebersberg
Pliening Poing Vaterstetten Zorneding Oberpframmern Egmating Markt Schwaben Forstinning Anzing Anzinger Forst Ebersberger Forst (gemeindefreies Gebiet) Eglhartinger Forst Hohenlinden Steinhöring Frauenneuharting Emmering (Landkreis Ebersberg) Aßling Baiern (Landkreis Ebersberg) Glonn Kirchseeon Ebersberg Grafing bei München Moosach Bruck (Oberbayern) Landkreis Erding Landkreis Mühldorf am Inn Landkreis Rosenheim München München Landkreis München Landkreis RosenheimKarte
Über dieses Bild
Kirche in Egmating

Egmating ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Ebersberg und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Glonn.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Egmating liegt in der Region München etwa 16 km westlich von Grafing, 27 km südöstlich der Landeshauptstadt München und 20 km von der Kreisstadt Ebersberg entfernt. Anschluss zur S-Bahn besteht in den Nachbarorten Aying (5 km) und Höhenkirchen-Siegertsbrunn (7 km), die A 99 (Anschlussstelle Ottobrunn) ist 10 km sowie die A 8 (Anschlussstelle Hofoldinger Forst) 12 km entfernt.

Es existiert nur die Gemarkung Egmating.

Außerdem gibt es noch die Ortsteile Orthofen, Neuorthofen, Lindach, Münster und Neumünster.

Geschichte

Egmating gehörte dem Freiherrn von Hornstein. Der Ort war Teil des Kurfürstentums Bayern und bildete eine geschlossene Hofmark.

siehe auch: Liste der Baudenkmäler in Egmating

Einwohnerentwicklung

Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1.180, 1987 dann 1.388 und im Jahr 2000 1.639 Einwohner gezählt.

Politik

Bürgermeister ist Ernst Eberherr (CSU/FWG). In der Stadt findet sich der Bundeshauptsitz der Rentnerinnen- und Rentner-Partei (RRP).

Die Gemeindesteuereinnahmen betrugen im Jahr 1999 umgerechnet 765 T€, davon betrugen die Gewerbesteuereinnahmen (netto) umgerechnet 45 T€.

Wirtschaft und Infrastruktur

Wirtschaft sowie Land- und Forstwirtschaft

Es gab 1998 nach der amtlichen Statistik im produzierenden Gewerbe 25 und im Bereich Handel und Verkehr keine sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort. In sonstigen Wirtschaftsbereichen waren am Arbeitsort 77 Personen sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Wohnort gab es insgesamt 547. Im verarbeitenden Gewerbe gab es 4 Betriebe, im Bauhauptgewerbe 5 Betriebe. Zudem bestanden im Jahr 1999 38 landwirtschaftliche Betriebe mit einer landwirtschaftlich genutzten Fläche von 744 ha, davon waren 494 ha Ackerfläche.

Bildung

Im Jahr 1999 existierten folgende Einrichtungen:

  • Kindergärten: 50 Kindergartenplätze mit 42 Kindern

Einzelnachweise

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung – Fortschreibung des Bevölkerungsstandes, Quartale (hier viertes Quartal, Stichtag zum Quartalsende) (Hilfe dazu)

Weblinks

 Commons: Egmating – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Egmating — Egmating …   Wikipédia en Français

  • Egmating — Infobox German Location Wappen = Wappen von Egmating.png lat deg = 48 |lat min = 0 lon deg = 11 |lon min = 48 Lageplan = Bundesland = Bayern Regierungsbezirk = Oberbayern Landkreis = Ebersberg Verwaltungsgemeinschaft = Glonn Höhe = 620 Fläche =… …   Wikipedia

  • Egmating — Original name in latin Egmating Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 48.00405 latitude 11.79528 altitude 612 Population 2008 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste der Baudenkmäler in Egmating — In der Liste der Baudenkmäler in Egmating sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Egmating aufgelistet. Diese Liste ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des… …   Deutsch Wikipedia

  • Schrenck von Notzing u. Egmating — Schrenck von Notzing u. Egmating, ein altes freiherrliches Geschlecht, welches ursprünglich aus München stammt, wo es zu den eingebornen Bürgern gehört, u. sich von da nach der Oberpfalz u. dem Baierischen Walde, nach Böhmen u. Norddeutschland… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liste der Orte im Landkreis Ebersberg — Die Liste der Orte im Landkreis Ebersberg listet die 422 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Ebersberg auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Schrenck von Notzing — Stammwappen der Schrenck von Notzing Schrenck von Notzing (auch Schrenk von Notzing oder Schrenck Notzing, oftmals nur Schrenck) ist der Name eines Münchner Patriziergeschlechts. Die Familie, deren Zweige zum Teil bis heute bestehen, gehört zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Ebersberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stegmühle Glonn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Antholing — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia