Eliodoro Camacho (Provinz)

Eliodoro Camacho (Provinz)
Provinz Eliodoro Camacho
Lage
Basisdaten
Staat Bolivien
Departamento La Paz
Sitz Puerto Acosta
Fläche 2.080 km²
Einwohner 57.745 (2001)
Dichte 27,8 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 BO-L
-15.5-69.083333333333

Eliodoro Camacho ist eine von zwanzig Provinzen des bolivianischen Departamento La Paz und liegt im westlichen Teil des Departamentos.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Provinz liegt auf dem bolivianischen Altiplano am östlichen Ufer des Titicaca-See und grenzt im Nordwesten an die Republik Peru, im Westen an den Titicaca-See, im Süden an die Provinz Omasuyos, im Osten an die Provinz Muñecas, und im Norden an die Provinz Saavedra.

Die Provinz erstreckt sich zwischen etwa 15° 14' und 15° 54' südlicher Breite und 68° 52' und 69° 19' westlicher Länge, sie misst von Norden nach Süden 75 km, von Westen nach Osten 40 km.

Bevölkerung

Die Bevölkerungszahl der Provinz Eliodoro Camacho hat in den vergangenen beiden Jahrzehnten um etwa 15 % zugenommen:

Der Alphabetisierungsgrad in der Provinz beträgt 73,0 %, die Säuglingssterblichkeit 6,8 %. (2001)

47,5 % der Bevölkerung sprechen Spanisch, 94,7 % sprechen Aymara, und 0,2 % Quechua. (2001)

86,4 % der Bevölkerung haben keinen Zugang zu Elektrizität, 82,4 % leben ohne sanitäre Einrichtung (2001).

47,8 % der Haushalte besitzen ein Radio, 3,6 % einen Fernseher, 17,4 % ein Fahrrad, 0,6 % ein Motorrad, 0,6 % einen PKW, 0,2 % einen Kühlschrank, 0,2 % ein Telefon.

86,2 % der Einwohner sind katholisch, 12,9 % sind evangelisch (1992).

Gliederung

Die Provinz Eliodoro Camacho gliedert sich in drei Municipios:

Einzelnachweise

  1. Instituto Nacional de Estadística
  2. Instituto Nacional de Estadística - Proyecciones

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Eliodoro Camacho — (* 1831 in Inquisivi; † 1899 in La Paz) war ein bolivianischer Politiker gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Die Provinz Eliodoro Camacho im Departamento La Paz trägt ihm zu Ehren heute seinen Namen. Camacho stammte zwar aus dem Departamento La Paz …   Deutsch Wikipedia

  • Camacho — ist der Familienname folgender Personen: Antonio Camacho Vizcaíno (* 1964), spanischer Politiker Brito Camacho (1862–1934), portugiesischer Politiker Diego Camacho (Tennisspieler) (* 1983), bolivianischer Tennisspieler Diego Camacho Escámez,… …   Deutsch Wikipedia

  • Omasuyos (Provinz) — Omasuyos Lage in Bolivien Basisdaten Hauptstadt Achacachi Fläche …   Deutsch Wikipedia

  • Larecaja (Provinz) — Larecaja Provinz Larecaja nahe Sorata Lage in Bolivien …   Deutsch Wikipedia

  • Loayza (Provinz) — Loayza Lage in Bolivien Basisdaten Hauptstadt Luribay …   Deutsch Wikipedia

  • Manco Kapac (Provinz) — Manco Kapac Panorama von Copacabana Lage in Bolivien …   Deutsch Wikipedia

  • Nor Yungas (Provinz) — Nor Yungas Blick von Coroico auf Nor Yungas Lage in Bolivien …   Deutsch Wikipedia

  • Pedro Domingo Murillo (Provinz) — Pedro Domingo Murillo Blick auf das Zentrum von La Paz Lage in Bolivien …   Deutsch Wikipedia

  • Sud Yungas (Provinz) — Sud Yungas Yungas Lage in Bolivien …   Deutsch Wikipedia

  • Muñecas (Provinz) — Provinz Muñecas Basisdaten Staat Bolivien …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»