Erland Josephson


Erland Josephson

Erland Josephson (* 15. Juni 1923 in Stockholm) ist ein schwedischer Schauspieler, Regisseur und Autor. Er wurde als einer der wichtigsten Protagonisten in Filmen Ingmar Bergmans international bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Erland Josephson entstammt einer prominenten jüdischen Familie. Er begann seine Karriere als Theaterschauspieler in Hälsingborg (1945-49) und Göteborg (1949-56) und kam 1956 ans schwedische Nationaltheater Dramaten in Stockholm, das er von 1966 bis 1975 leitete.

1946 hatte er sein Filmdebüt in einer Kleinstrolle des Ingmar-Bergman-Films Es regnet auf unsere Liebe. Gemeinsam mit Bergman schrieb er unter dem Pseudonym „Buntel Ericsson“ Drehbücher, darunter für Alf Kjellins Film Lustgården (1961) und Bergmans Komödie Ach, diese Frauen (1964). International bekannt wurde Josephson mit seiner Hauptrolle in Szenen einer Ehe (1973). Er bekräftigte seinen Ruf als intellektueller Schauspieler, als er die Hauptrolle im zweiten Teil von Der weiße Hai mit den Worten ablehnte: „Mir sind intellektuelle Schlachten mit Liv Ullmann lieber als Schlachten mit Haien.“

Sein Regiedebüt beim Film hatte er 1977 mit Eins und eins (En och en).

Unter der Regie von Andrei Tarkowski spielte er in Nostalghia (1983) und der schwedischen Produktion Opfer (1986). Über die Dreharbeiten zu Opfer schrieb er das Stück Eine Nacht im schwedischen Sommer (En natt i den svenska sommaren), das als Hörspiel mit dem Nordischen Hörspielpreis ausgezeichnet und auch ins Deutsche übersetzt wurde.

Filmografie

Auszeichnungen und Nominierungen [1]

  • 1980: Nominiert Goldener Bär in Berlin für Marmeladupproret
  • 1983: Ausgezeichnet Mystfest, Preis Career Award
  • 1987: Ausgezeichnet Guldbagge in der Kategorie Bester Hauptdarsteller für Amorosa und Opfer
  • 1998: Ausgezeichnet Art Film Festival, Preis Actor's Mission Award
  • 2002: Ausgezeichnet Stockholm Film Festival, Preis Lifetime Achievement Award
  • 2003: Ausgezeichnet Montréal World Film Festival, Preis Grand Prix Special des Amériques
  • 2004: Ausgezeichnet Chicago International Film Festival, Preis Silver Hugo in der Kategorie Best Ensemble Acting für Dag och natt als Teil eines Ensembles
  • 2004: Ausgezeichnet Guldbagge-Ehrenpreis

Quellen

  1. Von Online-Ressource, IMDb, abgerufen am 28. Juni 2007.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erland Josephson — en 1965. Erland Josephson (né le 15 juin 1923 à Stockholm, Suède) est un acteur suédois et un auteur connu au niveau international pour son travail dans des films dirigés par Ingmar Bergman, Andrei Tarkovski et Theo Angelopoulos …   Wikipédia en Français

  • Erland Josephson — Infobox actor name = Erland Josephson birthdate = birth date and age|1923|6|15 location = Stockholm, Stockholms län, Sweden yearsactive = 1946 2006 Erland Josephson (Swedish, pronounced|ˈæːɭand ˈʝuːsɛfsɔn) (born June 15, 1923, in Stockholm,… …   Wikipedia

  • Erland Josephsson — Erland Josephson (* 15. Juni 1923 in Stockholm) ist ein schwedischer Schauspieler, Regisseur und Autor. Erland Josephson entstammt einer prominenten jüdischen Familie. Er wurde als einer der wichtigsten Protagonisten in Filmen Ingmar Bergmans… …   Deutsch Wikipedia

  • JOSEPHSON — JOSEPHSON, Swedish family which had emigrated from Prussia in the late 18th century. JACOB AXEL JOSEPHSON (1818–1880), conductor, composer, and writer, was born in Stockholm, the son of Salomon Josephson, a merchant. He studied at Uppsala… …   Encyclopedia of Judaism

  • Josephson — is a patronymic surname meaning son of Joseph . Josephson may refer to:People* Brian David Josephson * Duane Josephson * Ernst Josephson * Erland Josephson * Julien Josephson * Leon Josephson * Les Josephson, former NFL football player * Matthew… …   Wikipedia

  • Erland — ist ein alter deutscher männlicher Vorname mit der Bedeutung „freier Mann“ (zu ahd. era „Ehre, Ansehen“ und lant „Land“). Seit dem Mittelalter ist der Name in Skandinavien verbreitet; entweder als Entlehnung aus dem Deutschen oder als… …   Deutsch Wikipedia

  • Josephson — ist der Familienname folgender Personen: Brian D. Josephson (* 1940), britischer Physiker Erland Josephson (* 1923), schwedischer Schauspieler Ernst Josephson (1851–1906), schwedischer Maler Jacob Axel Josephson (1818–1880), schwedischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Josephson — Josephson,   1) [ dʒəʊzɪfsn], Brian David, britischer Physiker, * Cardiff 4. 1. 1940; Professor an der Universität von Illinois und in Cambridge, sagte 1962 zwei bis dahin unbekannte festkörpertheoretische Effekte voraus (Josephson Effekte). Für… …   Universal-Lexikon

  • Josephson, Erland — • Ю СЕФСОН (Josephson) Эрланд (р. 15.6.1923)    швед, актёр, режиссёр, сценарист. С 1945 в т ре (с 1966 директор Королев. т ра в Стокгольме). В кино с 1946 (ф. Дождь над нашей любовью , реж. И. Бергман). Снимался в др. фильмах Бергмана: К радости …   Кино: Энциклопедический словарь

  • Ernst Josephson — (16 April, 1851, Stockholm, Sweden 22 November, 1906) was a Swedish painter from a prominent Jewish family, whose main work was done on portraits and paintings of folk life. He did his art studies in Italy, France and the Netherlands, among… …   Wikipedia