Erzgrube Cornelia


Erzgrube Cornelia

Die Erzgrube Cornelia war ein Breiniger Erzbergwerk im Aachener Revier. Es umfasste ein nördlich von Breinig-Schützheide gelegenes Grubenfeld mit einer Vielzahl von Einzelbergwerken, in welchen fast ausschließlich Eisenerze abgebaut wurden. Die Grube belieferte die Eschweiler Hütte Concordia sowie das Aachener Hüttenwerk Rothe Erde. Heute gehört das Gelände zur Stadt Stolberg (Rhld.).

Heinrich (Henri) Hoesch III., der letzte Reitmeister auf dem Junkershammer, erwarb Bergbaurechte und verpachtete an den Eschweiler Bergwerksverein ein 16 km² großes Grubenfeld, das er "Cornelia" nannte. Die Förderung erfolgte ab 1853 in größerem Stil, und 1871 wurde das Grubenfeld wesentlich erweitert. Hiernach förderte eine Grubenbelegschaft von etwa 300 Leuten bis zu 300 t Eisenerz pro Jahr. 1922 wurde der Abbaubetrieb eingestellt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cornelia (Begriffsklärung) — Cornelia steht für: einen weiblichen Vornamen, siehe Cornelia einen Asteroid des Hauptgürtels, siehe (425) Cornelia eine Erzgrube im Aachener Revier siehe Erzgrube Cornelia Cornelia ist der Familienname folgender Personen: Florencio Cornelia (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Kornelia — Cornelia ist ein weiblicher Vorname, der dem männlichen Vornamen Cornelius entspricht. In der römischen Antike war Cornelia der Gentilname ( Nachname ) der weiblichen Angehörigen des Geschlechts der Cornelier, sozusagen die Cornel sche .… …   Deutsch Wikipedia

  • Neele — Cornelia ist ein weiblicher Vorname, der dem männlichen Vornamen Cornelius entspricht. In der römischen Antike war Cornelia der Gentilname ( Nachname ) der weiblichen Angehörigen des Geschlechts der Cornelier, sozusagen die Cornel sche .… …   Deutsch Wikipedia

  • Wirtschaftsgeschichte der Stadt Stolberg (Rheinland) — Stolberger Zink Bergwerke GmbH NS Denkmal am Museum Zinkhütter Hof Die Bergbau , Wirtschafts und Umweltgeschichte der Stadt Stolberg (Rheinland) ist eng mit dem Wirtschaftsr …   Deutsch Wikipedia

  • Raum Eschweiler-Stolberg — Stolberg und Eschweiler als Teil der Städteregion Aachen …   Deutsch Wikipedia

  • Breinigerheide — Breinig Stadt Stolberg (Rhld.) Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Stolberg–Eupen — Stolberg–Eupen euregiobahn im Haltepunkt Stolberg Rathaus Streckennummer: 2572 Streckenlänge: 26,8 km Spurweite: 1435 …   Deutsch Wikipedia

  • Alsdorf-Annapark — Grube Anna Stadt Alsdorf Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Annapark — Grube Anna Stadt Alsdorf Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Eschweiler Bergwerksverein — Der Eschweiler Bergwerksverein (EBV; anderer Name: Anonyme Gesellschaft Eschweiler Bergwerksverein) mit Sitz in Aldenhoven (bis 1913 Eschweiler Pumpe, bis Februar 2008 Herzogenrath Kohlscheid) hat als führendes Bergbauunternehmen des Aachener… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.