Farbort

Farbort

Der Farbort ist ein Punkt im Farbraum. Nach Grassmanns Gesetzen ist jeder Farbraum dreidimensional, somit ist der Farbort im jeweils durch das benutzte Farbmodell definierten Messraum durch drei Koordinaten bestimmt.[1] Eine Farbe lässt sich eindeutig durch ihren Farbort beschreiben, sobald auch der Raum angegeben wird.

Um Vergleichbarkeit und Reproduzierbarkeit zu erreichen wurden Farbräume unter verschiedenen technischen Voraussetzungen genormt. In Normen, wie der DIN 5033-4:1992-07 – Farbmessung, Spektralverfahren werden die Bedingungen beschrieben.

  • Es ist ein geeigneter Farbraum zu wählen.[2]
  • Das Gerät und das Verfahren sind zu definieren.[3]
  • Die Messgeometrie ist auszuwählen und zu benennen um vergleichbare Angaben zu erreichen. Die Angabe erfolgt durch Angabe von Strahlrichtung der Beleuchtung und Sitz der Messzelle. Genormt sind folgende Meßgeometrien: 0°/45°, 45°/0°, 0°/d. Bei geeigneten Meßgeometrien kann mit oder ohne Glanzfalle[4] gemessen werden.
  • Normfarbwert sind für den 2° oder 10° Beobachtungswinkel tabelliert, die Messaufgabe bestimmt die Nutzung. Zudem setzt die spektrale Messung in einem definierten, quasimonochromatischen Wellenlängen-bereich voraus, um das d'Lambert-Beer-Gesetz zu erfüllen.
  • Als Lichtquelle sollten Normlichtarten, wie D50 (5000 K) oder D65 (bedeckter Nordhimmel), A (Glühbirne) oder F1 (Kaufhauslicht) eingesetzt werden. Der spektrale Verteilung ist ebenfalls tabelliert.
  • Der Weißstandard auf der Basis von BaSO4 ermöglicht reproduzierbare Messungen. Standards aus Teflon sind für die Praxis robuster. Der Einsatz von MgO-Pulver ist preiswerter.[5]
  • Um vergleichbare Farborte zu messen muss auch die Probenaufbereitung definiert sein. Bei Druckfarben sieht die Norm Andrucke mit definierter Schichtdicke vor[6], sowie besondere Papiere ohne optischen Aufheller.

Beispiele für die Angabe eines Farbortes finden sich bei der Festlegung der Webfarbe für Internetseiten mit CSS.

style="background-color:rgb(51,0,102)"  

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. E DIN 6174:2006-02 (Farbmetrische Bestimmung von Farbmaßzahlen und Farbabständen im angenähert gleichförmigen CIELAB-Farbenraum)
  2. E DIN 6174:2006-02 (Farbmetrische Bestimmung von Farbmaßzahlen und Farbabständen im angenähert gleichförmigen CIELAB-Farbenraum)
  3. DIN 5033-4:1992-07 (Farbmessung, Spektralverfahren)
  4. DIN 5033-7:1983-07 (Farbmessung, Meßbedingungen für Körperfarben)
  5. DIN 5033-9:2005-10 (Farbmessung – Teil 9: Weißstandard zur Kalibrierung in Farbmessung und Photometrie)
  6. DIN ISO 12647-1:1998-06 (Prozeßkontrolle für die Herstellung von Raster-Farbauszügen, Andruck, Prüfdruck und Auflagendruck – Teil 1: Parameter und Meßmethoden

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • ZTVM-Farbort — Im amtlichen Regelwerk Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Markierungen auf Straßen (ZTV M 02) sind die Farborte für Fahrbahnmarkierungen festgelegt. Die Koordinaten der für Fahrbahnmarkierungen zu verwendenden Farben… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbraum — Farbmodell, hier nach HSL Alle Farben eines Farbmodells, die durch eine farbgebende Methode tatsächlich ausgegeben werden können, werden dreidimensional als Farbraum dargestellt. Jede farbgebende Methode hat ihren eigenen Farbraum. Eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbmodell — Alle Farben eines Farbmodells, die durch eine farbgebende Methode tatsächlich ausgegeben werden können, werden durch einen Farbraum repräsentiert. Jede „farbgebende Methode“ hat ihren eigenen Farbraum. Eine Darstellung aller Farborte eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbraumsystem — Farbmodell Alle Farben eines Farbmodells, die durch eine farbgebende Methode tatsächlich ausgegeben werden können, werden durch einen Farbraum repräsentiert. Jede „farbgebende Methode“ hat ihren eigenen Farbraum. Eine Darstellung aller Farborte… …   Deutsch Wikipedia

  • CIE-Lab — Abhängigkeit der Luminance L* von der Wellenlänge Grün Rot Parameter a* über der Wellenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • CIELAB — Abhängigkeit der Luminance L* von der Wellenlänge Grün Rot Parameter a* über der Wellenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • CIELab — Abhängigkeit der Luminance L* von der Wellenlänge Grün Rot Parameter a* über der Wellenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Cie-lab — Abhängigkeit der Luminance L* von der Wellenlänge Grün Rot Parameter a* über der Wellenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Cielab — Abhängigkeit der Luminance L* von der Wellenlänge Grün Rot Parameter a* über der Wellenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • L*a*b — Abhängigkeit der Luminance L* von der Wellenlänge Grün Rot Parameter a* über der Wellenlänge …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»