Genexpression


Genexpression

Genexpression, kurz Expression oder Exprimierung, bezeichnet im weiteren Sinne die Ausprägung des Genotyps – also der genetischen Information (Gen, DNA) – zum Phänotyp eines Organismus oder einer Zelle. Im engeren Sinne bezeichnet Genexpression die Biosynthese von RNA und Proteinen (siehe Proteinbiosynthese) aus den genetischen Informationen.

Inhaltsverzeichnis

Stufen der Genexpression

Generell kann eine Regulation der Genexpression auf verschiedenen Stufen stattfinden:

  1. Die Lage des Gens auf dem Chromosom (den Locus) bestimmt seine Zugänglichkeit für die nachfolgenden Prozesse. Die DNA liegt nicht linear im Zellkern vor, sondern ist gefaltet (siehe Chromatin); das heißt, ein (Gen-)Abschnitt der DNA kann durch die Faltung so „verdeckt“ werden, dass er für die Genexpression nicht zugänglich ist. Zudem können sich dynamisch weitere Proteine an die für den Start der Transkription wichtigen und dem eigentlichen Gen vorgelagerten DNA-Abschnitte anlagern. Durch diese Transkriptionsfaktoren kann die Aktivität des Gens sowohl unterdrückt als auch verstärkt werden.
  2. Transkription: Synthese von RNA aus DNA
  3. RNA-Prozessierung: nicht nur mRNA erfährt Veränderungen wie Spleißen
  4. Translation: Synthese eines Proteins aus mRNA
  5. Proteinreifung: Veränderung von Proteinen nach ihrer Synthese (Translation), wie Proteinfaltung, Protein-Spleißen, Autoproteolyse und Posttranslationale Modifikation

Dabei können – insbesondere bei Eukaryoten – die genannten Prinzipien miteinander in Wechselwirkung treten und so im Zusammenspiel von Genetik und Epigenetik noch komplexere Regulationsmechanismen bilden.

Einige Gene unterliegen keiner derartigen Regulation und werden unabhängig von Zelltyp, Zellstadium und Wachstumsbedingungen dauerhaft exprimiert. Diese werden als konstitutiv exprimiert beziehungsweise als Housekeeping-Gene bezeichnet.

Literatur

  • Nelson C. Lau, David P. Bartel: Zensur in der Zelle. Spektrum der Wissenschaft, Oktober 2003, S. 52–59, ISSN 0170-2971

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Genexpression — Gen|ex|pres|si|on, die [zu ↑ Gen u. lat expressio = Ausdruck ↑ (Expressionismus)] (Biol.): die Aktivierung der genetischen Substanz zur Ausbildung von Strukturen u. Funktionen der Zelle. * * * Gen|expression,   die Realisierung der genetischen… …   Universal-Lexikon

  • Genexpression — Gen|ex|pres|si|on 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Genetik〉 Vorgang der Umwandlung des genetischen Kodes in die in den Zellen vorhandenen Strukturen …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Attenuation (Genexpression) — Die (transkriptionelle) Attenuation ist eine Form der Genregulation, die bei der Genexpression der Prokaryoten, beispielsweise der Bakterien vorkommt. Dabei wird die Ablesung und Übersetzung der DNA in mRNA während der Transkription bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zellfreie Genexpression — Die zellfreie Genexpression (in vitro Genexpression, zellfreie Proteinsynthese) stellt eine moderne Methode der Proteinsynthese dar. Sie beruht auf der Tatsache, dass zur Biosynthese von Proteinen nicht die Integrität einer lebenden Zelle… …   Deutsch Wikipedia

  • serielle Analyse der Genexpression — Die serielle Analyse der Genexpression (SAGE, von engl. Serial Analysis of Gene Expression) ist eine effektive Methode zur Identifizierung von kurzen cDNA Fragmenten, sogenannten tags, die mittels dem Enzym Reverse Transkriptase aus mRNA… …   Deutsch Wikipedia

  • Konstitutive Genexpression — Ein Haushaltsgen (auch englisch housekeeping gene, nicht reguliertes Gen, konstitutiv exprimiertes Gen) ist ein Gen, welches unabhängig von Zelltyp, Zellstadium und äußeren Einflüssen exprimiert wird, im Gegensatz zu den regulierten Genen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Serielle Analyse der Genexpression — Die serielle Analyse der Genexpression (SAGE, von engl. Serial Analysis of Gene Expression) ist eine effektive Methode zur Identifizierung von kurzen cDNA Fragmenten, sogenannten tags, die mittels dem Enzym Reverse Transkriptase aus mRNA… …   Deutsch Wikipedia

  • Exprimieren — Genexpression, kurz Expression oder Exprimierung bezeichnet im weiteren Sinne die Ausprägung des Genotyps – also der genetischen Information (Gen, DNS) – zum Phänotyp eines Organismus oder einer Zelle. Im engeren Sinne bezeichnet Genexpression… …   Deutsch Wikipedia

  • Exprimierung — Genexpression, kurz Expression oder Exprimierung bezeichnet im weiteren Sinne die Ausprägung des Genotyps – also der genetischen Information (Gen, DNS) – zum Phänotyp eines Organismus oder einer Zelle. Im engeren Sinne bezeichnet Genexpression… …   Deutsch Wikipedia

  • Genaktivität — Genexpression, kurz Expression oder Exprimierung bezeichnet im weiteren Sinne die Ausprägung des Genotyps – also der genetischen Information (Gen, DNS) – zum Phänotyp eines Organismus oder einer Zelle. Im engeren Sinne bezeichnet Genexpression… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.