George Gabriel Stokes


George Gabriel Stokes
George Gabriel Stokes

Sir George Gabriel Stokes (* 13. August 1819 in Skreen, County Sligo; † 1. Februar 1903 in Cambridge) war ein irischer Mathematiker und Physiker.

Stokes studierte ab 1837 an der Universität Cambridge, graduierte 1841 und wurde dort 1849 Lucasischer Professor der Mathematik. Seit 1851 war er Mitglied und seit 1854 auch Sekretär der Royal Society; zwischen 1885 und 1890 war Stokes deren Präsident. Stokes arbeitete auf dem Gebiet der reinen Mathematik sowie der mathematischen und experimentellen Physik. Seine theoretischen Untersuchungen beschäftigten sich hauptsächlich mit der Hydrodynamik, der Theorie der Ausbreitung elektromagnetischer Wellen und der Theorie der Schallausbreitung. Seine Experimente hatten vorwiegend mit den Erscheinungen des Lichts zu tun.

Eine wichtige Arbeit von Stokes behandelt die Fluoreszenz, deren Natur er als erster erkannte.[1] Er wies nach, dass die fluoreszierenden Substanzen selbst leuchtend werden, indem sie das auftreffende Licht in sich aufnehmen. Dadurch geraten die Moleküle des Substrats in Schwingungen. Stokes begründete durch diese Arbeit die Theorie der Absorption des Lichts (siehe Stokes-Shift). In der Folge beschäftigte er sich mit der Spektralanalyse und untersuchte den ultravioletten Teil des Spektrums.

Nach Stokes benannt sind:

George Gabriel Stokes wurde 1889 zum Baronet ernannt. 1888 wurde er zum auswärtigen Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ernannt.

Einzelnachweise

  1. On the Change of Refrangibility of Light. G. G. Stokes in Philosophical Transactions of the Royal Society of London, Vol. 142. (1852) pp. 463-562.

Schriften

  • Mathematical and physical papers. 5 Bände, Cambridge 1880–1905.
  • Das Licht. Leipzig 1888, Vorlesungen auf deutsch (Orig.titel: Burnett lectures: On light, London 1884-87)
  • Natural theology. London (1891).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • George Gabriel Stokes — George Stokes Sir George Gabriel Stokes, basado en foto de Fradelle y Young. Nacimiento 13 de agosto de 1819 Skreen, Condado de Sligo, Irlanda …   Wikipedia Español

  • George Gabriel Stokes — Infobox Scientist box width = 300px name = George Stokes image size = 220px caption = Sir George Gabriel Stokes, 1st Baronet (1819–1903) birth date = birth date|1819|8|13|df=y birth place = Skreen, County Sligo, Ireland death date = death date… …   Wikipedia

  • George Gabriel Stokes — Pour les articles homonymes, voir Stokes. George Gabriel Stokes George Gabriel Stokes Naissance 13  …   Wikipédia en Français

  • George Gabriel Stokes — n. George Stokes (1819 1903), Irish mathematician and physicist …   English contemporary dictionary

  • Stokes, Sir George Gabriel, 1st Baronet — ▪ British mathematician and physicist born Aug. 13, 1819, Skreen, County Sligo, Ire. died Feb. 1, 1903, Cambridge, Cambridgeshire, Eng.       British physicist and mathematician noted for his studies of the behaviour of viscous fluids,… …   Universalium

  • Stokes , Sir George Gabriel — (1819–1903) British mathematician and physicist Stokes was born at Skreen (now in the Republic of Ireland) and studied at Cambridge, remaining there throughout his life. In 1849 he became Lucasian Professor of Mathematics, but he found it… …   Scientists

  • Stokes, sir George Gabriel — ► (1819 1903) Matemático y físico británico. Investigó sobre el movimiento de los fluidos viscosos y formuló su ley de viscosidad. Descubrió la fluorescencia y la polarización de la luz …   Enciclopedia Universal

  • STOKES, SIR GEORGE GABRIEL —    mathematician and physicist, born in Skreen, co. Sligo; he is great in the department of mathematical physics, and has been specially devoted to the study of hydro dynamics and the theory of light; has opened new fields of investigation, and… …   The Nuttall Encyclopaedia

  • George Stokes — George Gabriel Stokes Sir George Gabriel Stokes (* 13. August 1819 in Skreen, County Sligo; † 1. Februar 1903 in Cambridge) war ein irischer Mathematiker und Physiker. Stokes studierte ab 1837 an der Universität Cambridge, graduierte 1841 und… …   Deutsch Wikipedia

  • George Stokes — George Gabriel Stokes Pour les articles homonymes, voir Stokes. George Stokes George Gabriel Stokes (13 août 1 …   Wikipédia en Français