Griechische Frage


Griechische Frage

Als Griechische Frage bezeichnet man bestimmte politische Konflikte der Geschichte Griechenlands und des Osmanischen Reiches:

Siehe auch: Griechischer Plan

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • griechische Philosophie. — griechische Philosophie.   Als Begründer der griechischen Philosophie und damit als Begründer der Philosophie in ihrer europäischen Gestalt überhaupt gelten Thales von Milet (6. Jahrhundert v. Chr.), mit dem die ionische Schule, und Pythagoras… …   Universal-Lexikon

  • griechische Geschichte beginnt mit Homer —   Die griechische und damit die europäische Geschichte beginnt mit zwei Werken der Literatur allerhöchsten Ranges, den beiden aus dem 8. Jahrhundert v. Chr. stammenden Epen »Ilias« und »Odyssee«. Diese Texte sind im Versmaß des Hexameters… …   Universal-Lexikon

  • griechische Klassik —   Athen war nicht Griechenland, aber sowohl die Zeitgenossen als auch die nachfolgenden Generationen der Antike sahen es immer als den Mittelpunkt griechischer Kultur an. So prachtvoll die Bauten Großgriechenlands und Siziliens waren, so viel… …   Universal-Lexikon

  • griechische Städte und Staaten —   Bei der Vorstellung einzelner charakteristischer griechische Staaten soll über den chronologischen Rahmen hinausgegangen werden und von Erscheinungen erzählt werden, die sich in der ganzen griechischen Geschichte abgespielt haben: Sparta mit… …   Universal-Lexikon

  • griechische Philosophie: Die Frage nach dem sittlichen Guten —   Unter Philosophiehistorikern ist es umstritten, ob die griechische Philosophie die Frage nach dem sittlich Guten überhaupt thematisiert hat. Mehr noch, bis heute wird die These verfochten, dass Moralität ganz generell eine nachantike,… …   Universal-Lexikon

  • griechische Naturwissenschaft. — griechische Naturwissenschaft.   Die griechische Naturwissenschaft hat ihre Wurzeln in Kosmogonie und Kosmologie; sie war stets integriert in die griechische Philosophie (v. a. die Naturphilosophie) beziehungsweise von deren Grundannahmen… …   Universal-Lexikon

  • griechische Philosophie: Die Frage nach dem stofflichen Ursprung der Welt —   Am Anfang der abendländischen Philosophie stehen verschiedene Denker aus dem ionischen und dem süditalischen Teil Griechenlands. In den Philosophiegeschichten werden sie »Vorsokratiker« genannt. Üblicherweise lässt man diese Epoche der… …   Universal-Lexikon

  • Griechische Kirche — (Griechisch. Katholische Kirche, Morgenländische od. Orientalische Kirche), der Theil der Christenheit, welcher bei den, im ehemaligen Griechischen Kaiserthum erhaltenen, seit dem 5. Jahrh. eigenthümlich modificirten Dogmen, Gebräuchen u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • griechische Kunst: Erwachen einer neuen Formenwelt —   Wann beginnt die griechische Kunst? Es ist noch nicht lange her, dass man auf eine solche Frage ohne Zögern mit einem Datum um 1000 v. Chr. aufwartete. Natürlich wusste man um die älteren Hochkulturen auf griechischem Boden, die minoische… …   Universal-Lexikon

  • Griechische Kirche — Griechische Kirche, nennt man erstens denjenigen Theil der Kirche, wo griech. Sprache u. Bildung ursprünglich herrschten od. in Folge der Züge Alexanders d. Gr. einheimisch geworden waren. Zweitens versteht man unter g. K. die schismatisch griech …   Herders Conversations-Lexikon