Haleakalā

Haleakalā
Haleakalā
Gipfelregion des Haleakalā

Gipfelregion des Haleakalā

Höhe 3.055 m
Lage Maui, Hawaiʻi, USA
Gebirge Hawaiʻi-Inseln
Geographische Lage 20° 42′ 48″ N, 156° 15′ 27″ W20.713333333333-156.25753055Koordinaten: 20° 42′ 48″ N, 156° 15′ 27″ W
Haleakalā (Hawaii)
Haleakalā
Typ Schildvulkan
Alter des Gesteins < 1,1 Mio Jahre
Letzte Eruption ca. 1790
Normalweg asphaltierte Straße
Topographische Karte

Topographische Kartebdep2

Haleakalā oder East Maui Volcano ist ein massiver Schildvulkan, der mehr als 75 % der Fläche der Insel Maui, Hawaiʻi einnimmt. Der kleinere westliche Teil wird von den West Maui Mountains gebildet. Der Name Haleakalā bedeutet auf deutsch „Haus der Sonne“ und ist mit der Sage verbunden, dass der Halbgott Māui die Sonne dort eingefangen habe.[1]

Der Haleakalā ist der einzige Vulkan des hawaiischen Archipels außerhalb der Insel Hawaiʻi, der in den letzten 600 Jahren aktiv war. Bis vor wenigen Jahren wurde vermutet, dass der letzte Ausbruch etwa um 1790 stattfand. Neuere Radiokarbon-Messungen deuten allerdings darauf hin, dass die letzte Aktivität auf den Zeitraum zwischen 1450 und 1650 datiert werden muss.

Der Krater des Vulkans weist einen Umfang von 34 km auf und ist damit einer der größten der Erde.

Inhaltsverzeichnis

Forschung auf dem Haleakalā

Observatorien auf dem Haleakalā, links das „AEOS“

Aufgrund der bemerkenswerten Klarheit und Trockenheit der Luft und der Höhe von über 3.000 Metern über dem Meeresspiegel eignet sich der Gipfel des Haleakalā ähnlich wie der des Mauna Kea sehr gut als Standort von optischen astronomischen Instrumenten. Experten aus aller Welt kommen in den „Science City“ genannten Komplex, wo unter anderem Teleskope der Universität von Hawaii, der US Air Force und anderer Organisationen betrieben werden. Das Advanced Electro-Optical System (AEOS) der Air Force ist mit einem Spiegeldurchmesser von 3,67 m das größte Teleskop auf dem Haleakalā. Es war eines der ersten Teleskope, die mit einer adaptiven Optik ausgestattet waren. Damit ist es möglich, von Satelliten, die in 400 km Höhe vorbeifliegen, Aufnahmen mit einer Auflösung von ca. 10 cm anzufertigen. Weitere Instrumente sind ein 1,6 und zwei 1,2 Meter Spiegelteleskope und eine modernisierte Baker-Nunn-Kamera. Auf dem Haleakalā befinden sich außerdem noch Einrichtungen der Smithsonian Institution und der FAA.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Haleakalā – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Haleakalā in Hawaiian Dictionaries

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Haleakala — Haleakalā Haleakalā Höhe 3.055 m Lage Maui, Hawai …   Deutsch Wikipedia

  • Haleakalā — Vue du cratère du Haleakalā. Géographie Altitude 3 055 m Massif Maui Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Haleakala — Haleakalā Haleakalā Vue du cratère du Haleakalā. Géographie Altitude 3 055 m Massif …   Wikipédia en Français

  • Haleakala —   [hɑːleɪɑːkɑː lɑː], ruhender Vulkan auf der Hawaii Insel Maui, USA, 3 055 m über dem Meeresspiegel. Der Krater (34 km Umfang, rd. 900 m tief) ist einer der größten der Erde; Teil des Haleakala National Park (116 km2; eingerichtet 1916 und 1960) …   Universal-Lexikon

  • Haleakalā — Not to be confused with Haleʻākala. Haleakalā East Maui Volcano Haleakalā …   Wikipedia

  • Haleakala — /hah le ah kah lah /, n. a dormant volcano in Hawaii, on the island of Maui. 10,032 ft. (3058 m) above sea level. * * * ▪ volcanic mountain, Hawaii, United States Hawaiian  Haleakalā (“House of the Sun”)   shield volcano, south central Maui… …   Universalium

  • Haleakala — /haleɪˌakaˈla/ (say hahlay.ahkah lah) noun an extinct volcano in the Hawaiian Islands, on the island of Maui. Crater, 49 km2; about 609 m deep; 3058 m high …   Australian-English dictionary

  • Haleakala — /hah le ah kah lah /, n. a dormant volcano in Hawaii, on the island of Maui. 10,032 ft. (3058 m) above sea level …   Useful english dictionary

  • Haleakala-Nationalpark — Haleakalā Nationalpark Haleakalā: Blick in den Krater …   Deutsch Wikipedia

  • Haleakala National Park — Haleakalā Nationalpark Haleakalā: Blick in den Krater …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»