Hebezeug


Hebezeug
Rekonstruierter Römerkran in Bonn

Als Hebezeug werden Geräte zum Heben und Bewegen von Lasten bezeichnet. Die Entwicklungsgeschichte reicht auf die Zeit des Pyramidenbaus und weiter in die Steinzeit zurück. Zu ansatzweisen Dokumentationszwecken entstand in Witten-Herbede das Hebezeug-Museum.

Als Hebezeug gelten im allgemeinen auch die Anschlagmittel und -ketten. Die Ketten werden in der Sondergüte Grad 80 und Grad 100 gefertigt, sind mit Prüfzeugnissen dokumentiert und müssen vom Anwender gemäß den Unfallverhütungsvorschriften (UVV) in regelmäßigen Abständen von Fachkräften geprüft werden. Ein weiteres Hebezeug ist u.a. die so genannte Hebegurtschlinge.

Zum Hebezeug zählen ebenso


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hebezeug — (Hebewerk), 1) alle Werkzeuge, welche dazu dienen, eine Last mit Vortheil in die Höhe zu beben; 2) so v.w. Hebelade; 3) bei der Artillerie eine Maschine zum Ein u. Auslegen schwerer Geschützröhren. Man unterscheidet: H. mit Flaschenzug, bestehend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hebezeug — Hebezeug,das:⇨Hebevorrichtung …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Hebezeug — ↑Talje …   Das große Fremdwörterbuch

  • Hebezeug — He|be|zeug 〈n. 11; unz.; Sammelbez. für〉 jede Vorrichtung zum Heben von Lasten u. Personen * * * He|be|zeug, das (Technik): Vorrichtung zum Heben [u. Senken] von Lasten u. Personen. * * * He|be|zeug, das (Technik): Vorrichtung zum Heben [u.… …   Universal-Lexikon

  • Hebezeug-Museum — Das Hebezeug Museum in Witten zeigt alte Maschinen zum Heben und Bewegen von Lasten. Es gehört dem Unternehmen J.D. Neuhaus, das seit 1745 Hebezeuge herstellt. Im Jahre 1977 begann Johann Diederich Neuhaus aus der sechsten Generation des… …   Deutsch Wikipedia

  • Hebezeug, das — Das Hêbezeug, des es, plur. die e, ein jedes, so wohl einfaches als zusammen gesetztes Werkzeug, eine Last damit in die Höhe zu heben. In engerer Bedeutung führet in dem Bergbaue die Winde, womit die Kunsträder aufgehoben werden, diesen Nahmen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hydraulik-Hebezeug Büffel — Ein Hydraulikheber (eigentlich Hydraulik Hebezeug Büffel), auch hydraulische Winde oder manchmal Büffelwinde genannt, ist ein Gerät, das bei der technischen Hilfeleistung zum Heben von Lasten verwendet wird. Somit wird es vorwiegend von Feuerwehr …   Deutsch Wikipedia

  • Lastaufnahmemittel — Eine Lastaufnahmeeinrichtung ist die Kombination von Lastaufnahmemitteln, Anschlagmitteln und Tragmitten.[1] Das Tragmittel ist fix mit dem Hebezeug verbunden (z. B. Seil mit Kranhaken). An das Tragmittel wird das Lastaufnahmemittel (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Tragmittel — Eine Lastaufnahmeeinrichtung ist die Kombination von Lastaufnahmemitteln, Anschlagmitteln und Tragmitten.[1] Das Tragmittel ist fix mit dem Hebezeug verbunden (z. B. Seil mit Kranhaken). An das Tragmittel wird das Lastaufnahmemittel (z. B.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hebegerät — Rekonstruierter Römerkran in Bonn Als Hebezeug bezeichnet man Geräte zum Heben und Transportieren von Lasten. Ihre Geschichte reicht bis auf die Zeit des Pyramidenbaus und weiter in die Steinzeit zurück. In Witten Herbede gibt es wohl als… …   Deutsch Wikipedia