Hôtel de Ville (Paris)


Hôtel de Ville (Paris)
Hôtel de Ville in Paris

Das Hôtel de Ville ist das in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Stil der Neorenaissance errichtete Rathaus von Paris. Das Rathaus befindet sich im nach ihm benannten 4. Arrondissement an der Rue de Rivoli.

Das erste Gebäude an dem Ort, die Maison des Piliers, entstammte dem 14. Jahrhundert und wurde im Jahr 1357 zum Rathaus umgewidmet. Im 16. Jahrhundert wurde es aufgrund der Baufälligkeit abgerissen und im Stile der Renaissance neu gebaut. Am 4. September 1870 wurde im Gebäude die Dritte Republik ausgerufen. Während der Pariser Kommune im Jahre 1871 wurde das Gebäude zerstört.

Das gegenwärtige Gebäude mit 146 Statuen an der Fassade wurde in den Jahren 1874–1882 gebaut. Es wurde von den Architekten Théodore Ballu (1817–1885) und Pierre Deperthes (1833–1898) entworfen.

Der Platz vor dem Rathaus war im Mittelalter der älteste Hafen- und Anliegeplatz und Keimzelle der Stadt Paris. Hier wurden die wichtigsten Güter umgeschlagen. Sein sandiges, flaches Ufer gab ihm den Namen Place de Grève (deutsch: Sanduferplatz). Wegen der vielen Streiks unzufriedener Arbeiter bekamen die Begriffe „faire (la) grève“ und „être en grève“ die Bedeutung von „streiken“. Der Platz war in den vergangenen Jahrhunderten berüchtigt für seine öffentlichen Hinrichtungen. Galgen, Pranger und Richtblock standen auf dem Platz, während der Revolution auch eine Guillotine. Am 19. März 1803 wurde der Place de Grève (auch: „Streikplatz“) in Place de l'Hôtel-de-Ville (Rathausplatz) umbenannt. Seit 1982 ist er für Fußgänger reserviert.

Im Hotel tagen einmal monatlich die Mitglieder der Commission du Vieux Paris.

Nicolas Raguenet: „Das Rathaus und die Place de Grève“ um 1753
Februarrevolution 1848: Alphonse de Lamartine verwehrt am 25. Februar 1848 Sozialrevolutionären mit der Roten Fahne das Eindringen ins Hôtel de Ville

Literatur

Weblinks

 Commons: Hôtel de Ville de Paris – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
48.8563888888892.3522222222222

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hôtel de Ville, Paris — The Hôtel de Ville houses the office of the Mayor of Paris The Hôtel de Ville (French pronunciation: [otɛl də vil], City Hall) in Paris, France, is the building housing the City of Paris s administration. Standing on the place de l Hôtel de… …   Wikipedia

  • Hôtel de Ville (Paris) — Hôtel de ville de Paris 48°51′23″N 2°21′08″E / 48.85639, 2.35222 …   Wikipédia en Français

  • Hôtel de Ville (Paris Métro) — Infobox Paris metro Name=Hôtel de Ville Day=July 19 Year=1900 Access=31, rue de Rivoli 70, rue de Rivoli 9, pl. de l Hôtel de Ville 5, rue Lobau Municipality=the 4th arrondissement of Paris Zone=1 Next= X=150 Y=80Hôtel de Ville is a station of… …   Wikipedia

  • Place de l'Hôtel-de-Ville (Paris) — Pour les articles homonymes, voir Place de l Hôtel de Ville. 4e arrt …   Wikipédia en Français

  • Hôtel particulier in Paris — Paris heute, Marais ist Teil der Arrondissements 3. Temple und 4. l’Hôtel de Ville, Faubourg Saint Honoré im 8. l’Elysée, Faubourg Saint Germain im 7. Palais Bourbon, das Quartier Latin im 5. Panthéon und 6. Luxembourg …   Deutsch Wikipedia

  • Hotel des Monnaies (Paris) — Hôtel des Monnaies (Paris) Pour les articles homonymes, voir Hôtel des Monnaies. L’hôtel des Monnaies, situé Quai de Conti à Paris (6e arrondissement), est un bâtiment du XVIIIe siècle, chef d œuvre de l architecte Jacques Denis Antoine… …   Wikipédia en Français

  • Hôtel des Monnaies (Paris) — Pour les articles homonymes, voir Hôtel des Monnaies. L’hôtel des Monnaies, situé Quai de Conti à Paris (6e arrondissement), est un bâtiment du XVIIIe siècle, chef d œuvre de l architecte Jacques Denis Antoine (1733 1801). Il abrite toujours …   Wikipédia en Français

  • Hôtel des monnaies (paris) — Pour les articles homonymes, voir Hôtel des Monnaies. L’hôtel des Monnaies, situé Quai de Conti à Paris (6e arrondissement), est un bâtiment du XVIIIe siècle, chef d œuvre de l architecte Jacques Denis Antoine (1733 1801). Il abrite toujours …   Wikipédia en Français

  • Hotel de Ville — Hôtel de ville ist der französische Begriff für Rathaus. In Frankreich bezeichnet der Ausdruck das Gebäude, nicht die Behörde. In Belgien ist der maire der bourgmestre von (de) Bürgermeister und die Behörde das hôtel de ville. In der Romandie… …   Deutsch Wikipedia

  • Hôtel de Ville — steht für: Hôtel de ville, der französische Begriff für Rathaus: Hôtel de Ville (Arbois) Hôtel de Ville (Montbéliard) Hôtel de Ville (Montreal) Hôtel de Ville (Paris) Hôtel de Ville (Thionville) Hôtel de Ville (Métro Paris), eine Station der… …   Deutsch Wikipedia