Ian Kershaw


Ian Kershaw

Sir Ian Kershaw (* 29. April 1943 in Oldham, England) ist ein englischer Historiker, der durch seine Schriften zum Nationalsozialismus, besonders durch seine aufsehenerregende zweiteilige Biografie über Adolf Hitler, bekannt wurde.

Leben

Kershaw studierte in Liverpool und Oxford. Nach seinem Abschluss war er zunächst als Dozent für mittelalterliche und moderne Geschichte an der University of Manchester tätig. Nebenbei erlernte er am Goethe-Institut der Stadt die deutsche Sprache. Sprache, Kultur und Geschichte Deutschlands beeindruckten ihn so nachhaltig, dass er seinen Tätigkeitsschwerpunkt auf deutsche Zeitgeschichte verlagerte.

1983/84 hatte er eine Gastprofessur an der Ruhr-Universität in Bochum inne. 1987 nahm er eine Professur für moderne Geschichte an der University of Nottingham an. Zwei Jahre später wechselte er an die University of Sheffield, an der er bis zu seiner Pensionierung Ende September 2008 als Professor für moderne Geschichte lehrte.

Kershaw zählt in Fachkreisen zu den bedeutendsten Experten auf dem Gebiet der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Einem breiterem Publikum wurde er mit seiner zweiteiligen Hitler-Biografie bekannt, die 1998 und 2000 erschien. Sie gilt mittlerweile als ein Standardwerk zu Hitler.

1994 wurde Kershaw für seine Verdienste um die deutsche Geschichte mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. 2002 wurde er von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen und darf sich seitdem Sir Ian Kershaw nennen.

Werk (Auszug)

  • Der Hitler-Mythos. Das Profil der NS-Herrschaft. 3. Auflage. dtv, München 2001, ISBN 3-423-30757-9
  • Der NS-Staat. Geschichtsinterpretationen und Kontroversen im Überblick. 3. Auflage. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 2002, ISBN 3-499-60796-4
  • Hitler 1889–1936. 2. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart 1998, ISBN 3-421-05131-3
  • Hitler 1936–1945. 4. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart 2000, ISBN 3-421-05132-1
  • Hitlers Freunde in England. Lord Londonderry und der Weg in den Krieg. 1. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2005, ISBN 3-421-05805-9
  • Wendepunkte. Schlüsselentscheidungen im Zweiten Weltkrieg. 1. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2008, ISBN 978-3-421-05806-5
  • Hitler 1889–1945. Überarbeitete einbändige Ausgabe, Pantheon Verlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH 2009, ISBN 978-3-570-55094-6
  • Das Ende. Kampf bis in den Untergang. DVA, München, 2011, ISBN 978-3-421-05807-5

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ian Kershaw — Sir Ian Kershaw (born April 29 1943 in Oldham, Lancashire, England) is a British historian, noted for his biographies of Adolf Hitler. Educated at St Bede s College, Manchester, Liverpool and Oxford University, he was originally trained as a… …   Wikipedia

  • Ian Kershaw — Sir Ian Kershaw, né le 29 avril 1943 à Oldham, est un historien britannique connu pour ses travaux sur la Seconde Guerre mondiale, Adolf Hitler et le nazisme. Il est l auteur d une biographie en deux tomes qui est une des principales… …   Wikipédia en Français

  • Ian Kershaw — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Kershaw — as a surname derives from a topographical identifier in the northern dialect of Middle English: kirk church and shaw grove . Places named Kirkshaw include Kirkshaw in the parish of Rochdale, Lancashire, and two hamlets in West Yorkshire. People*… …   Wikipedia

  • Kershaw — ist der Familienname folgender Personen: Anthony Kershaw (1915–2008), britischer Politiker Clayton Kershaw (* 1988), US amerikanischer Baseballspieler Devon Kershaw (* 1982), kanadischer Skilangläufer Doug Kershaw (* 1936), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Kershaw — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom Kershaw peut désigner : Ian Kershaw Nik Kershaw Devon Kershaw le comté de Kershaw Catégorie : Homonymie …   Wikipédia en Français

  • Ian — Infobox Given Name Revised name = Ian imagesize= caption= pronunciation= gender = Male meaning = God is Gracious region = origin = Scottish Gaelic related names = John footnotes = Ian or Iain (IPA| [ˈiːʲən] ) is the Scottish Gaelic version of… …   Wikipedia

  • Ian Standish Monteith Hamilton — Infobox Military Person name=Sir Ian Standish Monteith Hamilton lived=16 January 1853 mdash; Death date and age|1947|10|12|1853|1|16|df=yes caption=Sir Ian Hamilton nickname= placeofbirth=Corfu, United States of the Ionian Islands… …   Wikipedia

  • Betty Kershaw — Dame Betty Kershaw, DBE, FRCN, CStJ is Professor of Nursing and Dean at the School of Nursing and Midwifery, University of Sheffield. She was previously Head of the Manchester College of Midwifery and Nursing Director of Nursing Education at… …   Wikipedia

  • Clayton Kershaw — Kershaw at spring training in Florida in 2008. Los Angeles Dodgers No. 22 Starting pitcher …   Wikipedia