Janko Röttgers

Janko Röttgers

Janko Röttgers (* 1976) ist ein deutscher Journalist und Autor. Er lebt und arbeitet in Los Angeles und schreibt für On- und Offline-Medien zu den Themen Netzkultur, Netzpolitik und Musik im Internet.

Seine Texte erscheinen regelmäßig unter Anderen in der c't, der de:Bug, der Frankfurter Rundschau, dem Freitag, bei heise online, bei Telepolis, netzwelt.de und im Tonspion.

Besondere Aufmerksamkeit erregte sein 2003 erschienenes Buch „Mix, Burn & R.I.P.“, in dem er das Ende der Musikindustrie, bzw. ihrer klassischen Vertriebswege vorhersagt. Laut Röttgers werden Inhalte wie Musik in den kommenden Jahren verstärkt in digitaler Form über das Internet (zum Beispiel in legalen Download-Stores wie iTunes oder Beatport, aber auch via File Sharing) konsumiert werden. Die in der Mehrzahl guten bis sehr guten Kritiken führten zu einer breiten Diskussion über die Korrektheit von Röttgers Thesen.

Veröffentlichungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Janko — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Janko (* 1965), österreichischer Jurist Eva Janko (* 1945), österreichische Leichtathletin János Jankó (Maler) (1833–1896), ungarischer Maler und Grafiker János Jankó (Ethnologe) (1868–1902),… …   Deutsch Wikipedia

  • Röttgers — ist der Familienname folgender Personen: Janko Röttgers (* 1976), deutscher Journalist und Autor Kurt Röttgers (* 1944), deutscher Philosoph und Professor für Philosophie an der Fernuniversität in Hagen Diese Seite ist eine Begrif …   Deutsch Wikipedia

  • Netzlabel — Netlabels sind Musiklabels die ihre Musik primär über das Internet vertreiben. Häufig sind es selbstorganisierte, nicht kommerzielle Do It Yourself Projekte von Musikern und Musikliebhabern, die in aufbereiteter Form in einem Labelkontext ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • TELEPOLIS — Logo des Magazins Telepolis ist ein Online Magazin des Verlages Heinz Heise. Das Netzmagazin, bis 1998 auch als Printausgabe, beschäftigt sich seit Anfang 1996 mit netzpolitischen Fragen, Datenschutz, wissenschaftlichen Themen, Kulturkritik,… …   Deutsch Wikipedia

  • Telepolis — www.heise.de/tp Kommerziell Ja Beschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Black-Hat — Hacker aus dem Bereich der Computersicherheit beschäftigen sich mit Sicherheitsmechanismen und deren Schwachstellen. Während der Begriff auch diejenigen beinhaltet, die Sicherheitslücken suchen, um sie aufzuzeigen oder zu korrigieren, wird er von …   Deutsch Wikipedia

  • Black-Hat-Hacker — Hacker aus dem Bereich der Computersicherheit beschäftigen sich mit Sicherheitsmechanismen und deren Schwachstellen. Während der Begriff auch diejenigen beinhaltet, die Sicherheitslücken suchen, um sie aufzuzeigen oder zu korrigieren, wird er von …   Deutsch Wikipedia

  • Blackhat — Hacker aus dem Bereich der Computersicherheit beschäftigen sich mit Sicherheitsmechanismen und deren Schwachstellen. Während der Begriff auch diejenigen beinhaltet, die Sicherheitslücken suchen, um sie aufzuzeigen oder zu korrigieren, wird er von …   Deutsch Wikipedia

  • File-Sharing — Mit Filesharing (deutsch Dateifreigabe oder gemeinsamer Dateizugriff, wörtlich Dateien teilen) bezeichnet man das direkte Weitergeben von Dateien zwischen Benutzern des Internets unter Verwendung eines Peer to Peer Netzwerks. Dabei befinden sich… …   Deutsch Wikipedia

  • FileSharing — Mit Filesharing (deutsch Dateifreigabe oder gemeinsamer Dateizugriff, wörtlich Dateien teilen) bezeichnet man das direkte Weitergeben von Dateien zwischen Benutzern des Internets unter Verwendung eines Peer to Peer Netzwerks. Dabei befinden sich… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»