Jeremias de Decker

Jeremias de Decker
Rembrandt van Rijn: Porträt Jeremias de Decker, 1660

Jeremias de Decker, seltener de Dekker (* 1609/1610 in Dordrecht; † November 1666 in Amsterdam) war ein niederländischer Dichter.

Leben und Werk

Sein aus Antwerpen stammender Vater Abraham de Decker wirkte als Soldat u. a. bei der Verteidigung von Ostende mit und zog danach nach Dordrecht, wo er sich dem Handel zuwandte. Dort heiratete er 1607 Maria van den Bremden, 1609 oder 1610 wurde der Sohn Jeremais geboren. Der protestantische Kaufmann zog kurz danach aufgrund von Konflikten mit der katholischen Kirche mit seiner Familie nach Amsterdam, wo er ein Handelsgeschäft für Gewürze gründete.

Jeremias de Decker war schon seit seiner Jugend im Unternehmen seines Vaters kaufmännisch tätig und widmete sich in seiner Freizeit der Dichtkunst und dem Selbststudium der Sprachen Latein, Französisch, Italienisch und Englisch. Sein erstes größeres poetisches Werk waren De klaagliederen van Jeremias, eine Paraphrase der biblischen Klagelieder Jeremias. Übersetzungen und Nachdichtungen römischer Dichter wie Horaz und Juvenal folgten.

Öffentlich bekannt wurde er durch eine Sammlung von moralisch-belehrenden Epigrammen (Puntdichten, 1650) und eine Sammlung seiner Gedichte, die 1656 erschien. Mit Goede vrydag ofte Het lijden onses heeren Jesu Christi (Karfreitag oder die Leiden unseres Herrn Jesu Christi) widmete er dem Tod Christi einen Gedichtzyklus.

In dieser Zeit stand er in einem theologischen Disput mit Jacob Westerbaan, dessen freundlicher Verlauf durch die Korrespondenz der beiden offensichtlich breit gebildeten Kontrahenten der Nachwelt erhalten blieb.

1659 erhielt er ein Angebot für eine zweite, vermehrte Auflage seiner Gedichte, vom Autor bescheiden Rijm-Oeffeningen (Reimübungen) betitelt, die jedoch letztlich als Raubdruck erschien. 1660 wurde er von Rembrandt van Rijn, den er besonders schätzte, porträtiert. 1661 veröffentlichte de Decker eine niederländische Übersetzung von Pierre Matthieus Geschichte Spaniens.

Sein heute bekanntestes Werk ist das umfangreiche paradoxe Lobgedicht Lof der geldzucht (Lob der Habgier), eine seiner letzten Dichtungen, die erst 1667 postum veröffentlicht wurde.

1702 erschien eine dritte Auflage seiner gesammelten Gedichte. Eine vollständige Sammlung seiner Dichtungen gab allerdings erst Matthaeus Brouërius van Nidek 1726 in Amsterdam heraus. 1827 erschien in Amsterdam eine Sammlung von Deckers Oorspronkelijke dichtstukken.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Decker — ist ein deutschsprachiger Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Jeremias de Dekker — Rembrandt van Rijn: Porträt Jeremias de Decker, 1660 Jeremias de Decker, seltener de Dekker (* 1609/1610 in Dordrecht; † November 1666 in Amsterdam) war ein niederländischer Dichter. Leben und …   Deutsch Wikipedia

  • Jeremias de Dekker — retratado por Rembrandt Jeremias de Dekker o Decker (Dordrecht 1609 o 1610 Ámsterdam noviembre de 1666) fue un poeta neerlandés. Aunque nació en Dordrecht ( …   Wikipedia Español

  • Decker [2] — Decker, 1) (Dekker, Dekkar) Thomas, engl. Dramatiker, geb. um 1570 in London, gest. nach 1637, begann in den letzten Jahren der Königin Elisabeth für das Theater zu schreiben. Er wird zuerst im Tagebuch des Theateragenten Henslowe erwähnt, der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Jeremias de Dekker — or Decker (c. 1610 November 1666) was a Dutch poet.He was born in Dordrecht. His father was a native of Antwerp, who, having embraced the reformed religion, had been compelled to take refuge in the Netherlands. Entering his father s business at… …   Wikipedia

  • Decker [2] — Decker, 1) Adolf, geb. in Strasburg, nahm als holländischer Schiffslieutnant 1623 Theil an der sogenannten Nassauischen Expedition unter Admiral Jakob l Hermite, welche den Spaniern Peru entreißen sollte; nach dem Tode des Admirals machte die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • De Decker — ist der Familienname folgender Personen: Armand De Decker (* 1948), belgischer Senator und Bürgermeister Jeremias de Decker (* 1609/10−1666), niederländischer Dichter Pieter de Decker (1812−1891), belgischer Staatsmann …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Dea–Dee — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Littérature néerlandaise aux XVIIe et XVIIIe siècles — La littérature néerlandaise aux XVIIe et au XVIIIe siècles comprend l ensemble des œuvres écrites au XVIIe et au XVIIIe siècle par des auteurs des anciens Pays Bas ou de langue néerlandaise. Articles connexes : littérature moyen néerlandaise …   Wikipédia en Français

  • Niederländische Literatur — Niederländische Literatur. Die schone Literatur der Niederländer fängt in der zweiten Hälfte des 12. Jahrh. an mit Heinrich von Veldeke (s. d., Bd. 9), einem Edelmann aus dem Südlimburgischen. Seine erste Dichtung (in südlimburgischer Mundart. s …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»