Joram (Juda)


Joram (Juda)

Joram (hebr.יורם‎) war König von Juda; seine Regierungszeit wird auf 849 - 842 v. Chr. (Albright) bzw. 848 - 841 v. Chr. datiert.

Joram war der älteste Sohn und Nachfolger des Joschafat, der ihn bereits zu Lebzeiten zum Mitregenten gemacht hatte. Joram soll seine jüngeren Brüder Asarja, Jehiel, Sacharja, Asarja, Michael und Schepatja mit dem Schwert erschlagen haben. Er heiratete Atalja, die dem israelitischen Königshaus der Omriden entstammte. Trotz des Bündnisses mit Israel war Jorams Herrschaft durch Angriffe der Nachbarn gefährdet. Die Edomiter erhoben sich gegen ihn und Joram musste deren Unabhängigkeit anerkennen. Auch die Stadt Libnah rebellierte, den Angaben in 2. Chronik 21, 10 zufolge, weil Joram sich gegen den JHWH-Glauben gewandt hatte. Elija habe dem König daraufhin Plagen und Krankheiten prophezeit. Wenig später seien dann Philister und Araber in Juda eingefallen, um den Königspalast zu plündern. Joram sei dann, wie von Elija geweissagt, unter schlimmen Qualen an einer Krankheit gestorben. Jorams Nachfolger wurde Ahasja.


Vorgänger Amt Nachfolger
Joschafat König von Juda
849 - 842 v. Chr.
Ahasja

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Joram (Juda) — Pour les articles homonymes, voir Joram. Joram (hébreu : יהורם), fils de Josaphat, a été roi de Juda de 848 à 841 av. J.C. ou de 851 à 843 av. J.C.[1]. Selon la Bible, il a assassiné ses 6 frères cadets et quelques uns aussi des chefs d… …   Wikipédia en Français

  • Joram — Den Namen Joram tragen mehrere Personen: König Joram von Israel, siehe Joram (Israel) König Joram von Juda, siehe Joram (Juda) Siehe auch Yoram Dies …   Deutsch Wikipedia

  • Juda (Reich) — Juda (hebräisch יְהוּדָה Jehūdāh) war ein eisenzeitliches Königtum in den Judäischen Bergen um Jerusalem. Seine Gründung geht nach biblischer Darstellung auf König David zurück. Da über weite Strecken die biblischen Texte die einzigen Quellen… …   Deutsch Wikipedia

  • Joram de Israel — Joram de Israel. Joram fue el noveno rey de Israel. En hebreo (יורם) transliterado ywrm . Su historia está recogida en el segundo libro de los Reyes 3:1 a 27; a continuación se introduce la historia del profeta Eliseo, sucesor de Elías, en la que …   Wikipedia Español

  • Joram (Israel) — Joram (hebr. ‏יורם‎), Sohn des Ahab, war ein König von Israel etwa 852–841 v. Chr. und der letzte König der Dynastie Omri. Er folgte seinem älteren Bruder Ahasja. Um die aufständischen Moabiter unter ihrem König Mescha wieder zu unterwerfen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Juda — Juda, das Reich, nach dem Abfall der 10 Stämme aus den Stämmen Juda und Benjamin bestehend, behielt Jerusalem als Hauptstadt und damit das hebräische Nationalheiligthum, den Tempel, sank keineswegs so tief und dauernd wie Israel und überlebte… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Joram — (Jehroram), 1) Sohn Ahabs, folgte 898 v. Chr. seinem Bruder Ahasja als König von Israel, er unterwarf mit judäischer u. edomitischer Hülfe die Moabiter, wurde aber von den Syrern 884 endlich geschlagen u. verwundet u. von seinem Feldherrn Jehu… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Joram — (hebr. Jehoram), 1) König von Israel (896–884, nach andrer Chronologie 852–840 v. Chr.), zweiter Sohn Ahabs, Nachfolger seines Bruders Ahasja. Edel und fromm veranlagt, versuchte er, jedoch ohne Erfolg, an Stelle des Baaldienstes den reinen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Joram — (hebr. Jehorām, »Gott ist erhaben«), Sohn Josaphats, König von Juda, 849 842 v. Chr., verführte sein Volk zum Götzendienst; seine Gemahlin war Athalia (s.d.). – J., Sohn Ahabs, König von Israel, 853 842 v. Chr. von seinem Feldherrn Jehu zu… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Joram de Judá — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español