JuristenZeitung

JuristenZeitung
JuristenZeitung
Fachgebiet Rechtswissenschaft
Sprache deutsch
Verlag Mohr Siebeck Verlag
Erstausgabe 1951
Erscheinungsweise 14-täglich
Weblink http://www.mohr.de/zeitschriften/rechtswissenschaft/juristenzeitung-jz/
ISSN 0022-6882

Die JuristenZeitung (JZ) ist eine juristische Fachzeitschrift. Sie existiert seit 1951 und ist Nachfolgerin der Süddeutschen Juristenzeitung, die von 1946 bis 1950 herausgegeben wurde. Sie erscheint in 24 Ausgaben im Jahr im Mohr Siebeck Verlag.

Inhaltsverzeichnis

Herausgeber

Zitierweise

Beiträge und Urteile aus der JuristenZeitung werden (wie auch bei anderen Zeitschriften) üblicherweise folgendermaßen zitiert:

  • BVerfG, JZ 2007, 629 (Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 13.2.2007 – Az. 1 BvR 421/05, veröffentlicht im Jahr 2007 ab S. 629)
  • Dreyer, JZ 2007, 606 (Aufsatz von Gunda Dreyer zum Thema Rechtsnachfolge in „höchstpersönliche“ Rechte von Verbänden, veröffentlicht im Jahr 2007 ab S. 606)

Wird auf eine spezielle Seite innerhalb eines Urteils oder Aufsatzes verwiesen, so wird diese mit einem Komma angehängt (BVerfG, JZ 2007, 629, 631).

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Juristenzeitung — Die JuristenZeitung (JZ) ist eine juristische Fachzeitschrift. Sie existiert seit 1951 und ist Nachfolgerin der Süddeutschen Juristenzeitung, die von 1946 bis 1960 herausgegeben wurde. Sie erscheint in 24 Ausgaben im Jahr im Mohr Siebeck Verlag.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liechtensteinische Juristenzeitung — Fachgebiet Rechtswissenschaft Sprache deutsch Erstausgabe 1980 …   Deutsch Wikipedia

  • Süddeutsche Juristenzeitung — Die JuristenZeitung (JZ) ist eine juristische Fachzeitschrift. Sie existiert seit 1951 und ist Nachfolgerin der Süddeutschen Juristenzeitung, die von 1946 bis 1960 herausgegeben wurde. Sie erscheint in 24 Ausgaben im Jahr im Mohr Siebeck Verlag.… …   Deutsch Wikipedia

  • AOAT — Diese Liste der Abkürzungen für Fachzeitschriften enthält Links auf Fachzeitschriften, wie sie in wissenschaftlichen Beiträgen benutzt werden. In der Wikipedia sollten nach Möglichkeit diese nur im Fachgebiet bekannten Abkürzungen nicht verwendet …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Abkürzungen für Fachzeitschriften — Diese Liste der Abkürzungen für Fachzeitschriften enthält Links auf Fachzeitschriften, wie sie in wissenschaftlichen Beiträgen benutzt werden. In der Wikipedia sollten nach Möglichkeit diese nur im Fachgebiet bekannten Abkürzungen nicht verwendet …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abkürzungen für Fachzeitschriften — Diese Liste der Abkürzungen für Fachzeitschriften enthält gebräuchliche Abkürzungen oder Siglen für Fachzeitschriften, wie sie in wissenschaftlichen Beiträgen benutzt werden. Solche Abkürzungen sind Wissenschaftlern der jeweiligen Fachgebiete… …   Deutsch Wikipedia

  • Radbruch'sche Formel — Gustav Radbruch (1878–1949), 1902 Als Radbruchsche Formel wird eine erstmals 1946 formulierte These des deutschen Rechtsphilosophen Gustav Radbruch bezeichnet. Dieser These zufolge hat sich ein Richter im Konflikt zwischen dem positiven… …   Deutsch Wikipedia

  • Radbruch’sche Formel — Gustav Radbruch (1878–1949), 1902 Als Radbruchsche Formel wird eine erstmals 1946 formulierte These des deutschen Rechtsphilosophen Gustav Radbruch bezeichnet. Dieser These zufolge hat sich ein Richter im Konflikt zwischen dem positiven… …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Auflassungsvormerkung — Die Vormerkung stellt im Sachenrecht eine im Grundbuch verlautbarte Ankündigung eines zukünftigen Rechtserwerbs an einem Grundstück dar, auf den derjenige, zu dessen Gunsten die Vormerkung eingetragen wurde, einen Anspruch hat. Der vorgemerkte… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»