Jörg Peter


Jörg Peter
Jörg Peter beim Gewinn des Leipzig-Marathons 1985

Jörg Peter (* 23. Oktober 1955 in Dresden) ist ein ehemaliger deutscher Langstreckenläufer und Inhaber des aktuellen deutschen Rekords über die Marathondistanz.

Jörg Peter gewann 1978 Bronze bei den Halleneuropameisterschaften über 3000 m. 1980 nahm er für die DDR an den Olympischen Spielen in Moskau im 10.000-Meter-Lauf teil und belegte den 6. Platz.

Am 14. Februar 1988 stellte er beim Tokyo International Men's Marathon mit 2:08:47 einen noch heute gültigen deutschen Rekord auf.

Jörg Peter startete bis 1990 für den SC Einheit Dresden. Er war DDR-Meister im 5000-Meter-Lauf in den Jahren 1976, 1977, 1978 und 1980, im 10.000-Meter-Lauf 1977 und im Marathon 1985 durch seinen Sieg beim Leipzig-Marathon.

1990 und 1991 siegte er beim Hamburg-Marathon.

Jörg Peter wurde von Günter Büttner trainiert, der auch Jürgen Haase, Frank Eisenberg und Gert Eisenberg in die Weltspitze führte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.