Kanshi Ram

Kanshi Ram

Kanshi Ram (Hindi: कांशीराम, Kānśīrām; * 15. März 1934 in Khawapur, Punjab; † 9. Oktober 2006 in Neu-Delhi) war ein indischer Politiker und Gründer der Bahujan Samaj Party.

Biografie

Kanshiram stammte aus einem Dorf im panjabischen Distrikt Ropar und gehörte den Dalits an. Nach dem Schulbesuch absolvierte er dennoch ein Studium am staatlichen College von Ropar, das er mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) abschloss. Aufgrund einer Quotenregelung erhielt er eine Beschäftigung im Büro der Organisation für Verteidigungsforschung und -entwicklung in Khadki. Während dieser Zeit trat er 1965 einer Gruppe von Regierungsangestellten mit Dalitherkunft bei, die sich gegen das Verbot einer Gedenkfeier anlässlich des Geburtstages von Bhimrao Ramji Ambedkar, des Führers der Dalits, zur Wehr setzte.

1973 war er Gründer der All India Backward and Minority Communities Employees' Federation (BAMCEF), einer nicht-politischen und nicht-religiösen Organisation zum Schutz von Minderheiten, die sich am 6. Dezember 1978, dem Geburtstag von B. R. Ambedkar, neu gründete. Später war er auch Gründer einer weiteren sozialen Organisation, der sogenannten DS4. 1981 begann er mit der Einigung der Dalit und setzte dies 1984 als Gründer der Bahujan Samaj Party fort.

Im April 1996 wurde zum Mitglied der elften Lok Sabha, des Unterhauses des indischen Parlaments, gewählt, wo er für eine Wahlperiode die Interessen des Wahlkreises von Hoshiarpur vertrat. In der darauf folgenden Lok Sabha war er von 1998 bis 1999 Vertreter des Wahlkreises von Etawah (Uttar Pradesh). 2001 benannte er öffentlich die heutige Chief Ministerin von Uttar Pradesh, Mayawati, zu seiner Nachfolgerin. 2004 zog er sich aufgrund multipler Erkrankungen aus dem öffentlichen Leben zurück.

Veröffentlichungen

  • "An Era of the Stooges"
  • "New Hope"

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Kanshi Ram — For the Indian independence activists of the Congress party and the Ghadar Party, see Baba Kanshi Ram and Pandit Kanshi Ram respectively . Kanshi Ram (Hindi: कांशी राम) (March 15 1934 – October 9 2006) was an Indian politician of Dalit Ravidasia… …   Wikipedia

  • Baba Kanshi Ram — Infobox revolution biography name=Baba Kanshi Ram lived=11 July 1882 ndash;15 October 1943 alternate name=Pahari Gandhi placeofbirth=Dada Siba, Himachal Pradesh movement=Independence organizations=Indian National CongressBaba Kanshi Ram (11 July …   Wikipedia

  • Pandit Kanshi Ram — Infobox revolution biography name=Kanshi Ram lived= caption= Pandit Kanshi Ram alternate name= placeofbirth= placeofdeath= movement= Indian Independence movement, Ghadar Conspiracy organizations= Ghadar PartyPandit Kanshi Ram was an Indian… …   Wikipedia

  • Ram, Kanshi — ▪ 2007       Indian politician and social activist (b. March 15, 1934, Ropar district, Punjab, British India d. Oct. 9, 2006, New Delhi, India), challenged the Indian caste system into which he was born and founded (1984) the Bahujan Samaj Party… …   Universalium

  • Liste der Biografien/Rai–Ram — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kanshiram — Kanshi Ram (Hindi: कांशीराम, Kānśīrām; * 15. März 1934 in Khawapur, Punjab; 9. Oktober 2006 in Neu Delhi) war ein indischer Politiker und Gründer der Bahujan Samaj Party. Biografie Kanshiram stammte aus einem Dorf im panjabischen Distrikt Ropar… …   Deutsch Wikipedia

  • Mayawati — Mayavati redirects here. For figure in Hindu mythology: daughter in law of Krishna, see Rati. Mayawati Mayawati 23rd, 24th, 30th and 32nd Chief Minister of Uttar Pradesh [1] In …   Wikipedia

  • Mahamaya Nagar district — महामायानगर ज़िला مہامایا نگر ضلع Location of Mahamaya Nagar district in Uttar Pradesh …   Wikipedia

  • Bahujan Samaj Party — For the Nepalese party, see Bahujan Samaj Party, Nepal. Bahujan Samaj Party Chairperson Mayawati Secretary General Satish Chandra Mishra …   Wikipedia

  • Mayawati Kumari — Infobox Politician name = Bahen Mayawati width = 200 px height = 200 px caption = small office = 23rd, 24th, 30th and 32nd Chief Minister of Uttar Pradesh [ [http://www.worldstatesmen.org/India states.html UP CM s their terms] . Retrieved on… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»