Ken Follett


Ken Follett
Ken Follett

Ken Follett (* 5. Juni 1949 in Cardiff, Wales) ist ein britischer Schriftsteller. Seine Werke sind im Stil der klassischen Thriller-Dramaturgie verfasst und basieren oftmals auf Tatsachen (Tatsachen-Thriller). Ken Follett wurde durch den Thriller Die Nadel bekannt. Eine Übersetzung dieses Romans in 30 Sprachen brachte ihm den Welterfolg ein. Das Buch verkaufte sich rund zwölf Millionen Mal, wurde mit dem Edgar Award ausgezeichnet und mit Donald Sutherland verfilmt. Verheiratet ist er in zweiter Ehe mit Barbara Follett, einer ehemaligen Abgeordneten des britischen Unterhauses.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ken Follett wurde als erstes von drei Kindern des Ehepaares Martin und Veenie Follett geboren. Als er zehn Jahre alt war, zog seine Familie nach London. Die streng religiösen Eltern erlaubten ihren Kindern weder Fernsehen noch Radio, und so lernte Follett schon früh lesen und vertiefte sich in die Geschichten und Erzählungen seiner Mutter. Viel Freude bereiteten ihm Bücher und die Bücherei wurde zu seinem Lieblingsort. In London beendete er später seine Schullaufbahn. Anschließend studierte er Philosophie am University College London, da er als Teenager schon sehr an Religion interessiert war. Er hoffte, mit Hilfe der Philosophie die Frage der Existenz von Gott und seines Glaubens daran beantworten zu können.[1] Als seine Freundin Mary schwanger wurde, heiratete das junge Paar zum Ende von Folletts erstem Semester an der Universität. Im Juli 1968 kam ihr Sohn Emanuele zur Welt. Während des Vietnam-Krieges entdeckte Follett seine Leidenschaft für Politik und besuchte im September 1970, gleich nach der Universität, einen dreimonatigen Journalistenkurs, der ihn langsam auf die Laufbahn des Schriftstellers brachte. Vorerst arbeitete Ken Follett jedoch als Reporter für die Zeitung South Wales Echo in Cardiff. Nach der Geburt seiner Tochter Marie-Claire 1973 arbeitete er dann als Kolumnist für die Evening News in London.

Als Follett merkte, dass er als „Enthüllungs-Journalist“ nicht geeignet war, begann er, an den Abenden und Wochenenden Kurzgeschichten und Romane zu schreiben. Im Jahr 1974 verließ er das Zeitungsgeschäft und nahm bei dem kleinen Londoner Verlag Everest Books eine Stellung an. Seine Feierabend-Schriftstellerei führte zwar zur Veröffentlichung einiger Bücher, aber keines verkaufte sich gut. Dann aber wurde 1978 sein Roman Die Nadel veröffentlicht, der Follett zum Bestseller-Autor machte. Der Erfolg dieses Buches ermöglichte es ihm, seinen bisherigen Beruf aufzugeben, sich eine Villa in Frankreich zu mieten und sich völlig seinem nächsten Roman Dreifach zu widmen. Drei Jahre später zog Follett mit seiner Familie nach Surrey, wo er sich bei der Beschaffung von Geldern und der Wahlkampagne der Labour Party engagierte. Hier traf er Barbara Broer, die damalige Sekretärin des lokalen Parteibüros, in die er sich verliebte und die er 1985 nach seiner Scheidung heiratete. Das Ehepaar zog in ein altes Pfarrhaus in Hertfordshire und Follett spielte in der Band „Damn right I’ve got the Blues“ Bassgitarre. In den folgenden Jahren verfasste Ken Follett weitere Romane und übernahm nebenbei auch soziale Aufgaben in verschiedenen Vereinen und Verbänden. Ken Follett lebt heute mit seiner Frau in Chelsea (London) und in Hertfordshire.

Werke

(in Klammern jeweils die englischsprachige Originalfassung)

Verfilmungen

Hörbücher

  • 1997 - Die Ratten von Nizza (4CDs)
  • 1999 - Die Säulen der Erde [Hörspiel] (7 CDs)
  • 2000 - Nacht über den Wassern (6 CDs)
  • 2000 - Die Kinder von Eden (5 CDs)
  • 2001 - Die Pfeiler der Macht (6 CDs)
  • 2001 - Das zweite Gedächtnis (5 CDs)
  • 2003 - Die Säulen der Erde (12 CDs)
  • 2003 - Mitternachtsfalken (5 CDs)
  • 2004 - Die Brücken der Freiheit (5 CDs)
  • 2005 - Eisfieber (6 CDs)
  • 2006 - Die Nadel (6 CDs)
  • 2006 - Eine Liebe in Kingsbridge (1 CD)
  • 2007 - Die Spur der Füchse (4 CDs)
  • 2007 - Der dritte Zwilling (4CDs)
  • 2007 - Das Geheimnis des alten Filmstudios (2CDs)
  • 2008 - Dreifach (6 CDs)
  • 2008 - Die Tore der Welt (12 CDs)
  • 2008 - Die Tore der Welt [ungekürzte Lesung] (7 mp3-CDs) ISBN 978-3-7857-3513-8
  • 2008 - Die Leopardin (6 CDs)
  • 2008 - Die Löwen (6 CDs)
  • 2008 - Die Power Zwillinge (2 CDs)
  • 2009 - Auf den Schwingen des Adlers (5 CDs)
  • 2009 - Die Tore der Welt [Hörspiel] (8 CDs)
  • 2010 - Der Modigliani Skandal (4 CDs)
  • 2010 - Sturz der Titanen (12 CDs)
  • 2011 - Der Schlüssel zu Rebecca (4 CDs)

Literatur

  • Albert Zuckerman: Bestseller: Der Agent von Ken Follett über die Kunst und das Handwerk, einen Bestseller zu schreiben. Lübbe, 2000. ISBN 978-3-404-94008-0

Einzelnachweise

  1. Jakob Buhre: Interview mit Ken Follet. In: planet-interview.de. Planet Interview GbR, 9. April 2008, abgerufen am 25. Oktober 2010.

Weblinks

 Commons: Ken Follett – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ken Follett — en 2007. Nacimiento 5 de junio de 1949 (62 años) Cardiff …   Wikipedia Español

  • Ken Follett — en 2007 Autres noms Ken Follett Activités romancier Naissance …   Wikipédia en Français

  • Ken Follett — (nacido el 5 de junio, 1949) es un autor Británico de thrillers y novelas históricas …   Enciclopedia Universal

  • Ken Follett — Infobox Writer name = Ken Follett caption = birthdate = Birth date and age|1949|6|5|mf=y birthplace = Cardiff, Wales deathdate = deathplace = occupation = Novelist genre = Thriller, Historical Fiction movement = notableworks = influences =… …   Wikipedia

  • Ken Follet — Ken Follett Ken Follett Ken Follett en 2007 Autres noms Ken Follett Activité(s) romancier Na …   Wikipédia en Français

  • Follett — can refer to:People* Barbara Follett, English politician * David Follett, director of the London Science Museum * James Follett, author/screenwriter * Ken Follett, author * Mary Parker Follett, management and political theorist * Rosemary Follett …   Wikipedia

  • Follett — ist der Familienname mehrerer Personen: James Follett (* 1939 in Tolworth, England) ist ein britischer (Drehbuch ) Autor John F. Follett (1831–1902), US amerikanischer Politiker Ken Follett (* 1949), walisischer Schriftsteller Mary Parker Follett …   Deutsch Wikipedia

  • Ken (Vorname) — Ken ist ein männlicher Vorname, der vor allem im englischen Sprachraum verbreitet ist. Er bildet die Kurzform des Vornamens Kenneth. Daneben gibt es die japanischen Namen Kenichi, welche als Ken im lateinischen Alphabet ausgeschrieben werden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ken Folletts Roter Adler — Filmdaten Deutscher Titel Ken Folletts Roter Adler Originaltitel Red Eagle Lie Down with Lions …   Deutsch Wikipedia

  • Ken (name) — See also Kenneth and Kenny Infobox Given Name Revised name = Ken imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = footnotes = Ken is a male given name. It occurs in English (originally a shortened form of… …   Wikipedia