Korngerüst


Korngerüst

Ein Korngerüst ist ein Raumgitter von Verbindungen an den Berührungspunkten von Körnern z. B. in Sand, Kies oder Splitt.

Anschaulich lässt es sich am besten so erklären: Statt Sandkörner kann man sich Tennisbälle vorstellen, die sich in einem runden Glaszylinder befinden. Die Berührungspunkte der Bälle untereinander bilden das Korngerüst.

Die Stabilität des Korngerüstes hängt vor allem von der Dichte, sprich von der Ausnutzung der Hohlräume (Porenräume) zwischen den Tennisbällen ab. Wenn man von oben auf die Bälle drückt, werden sie sich relativ leicht zusammendrücken lassen. Gibt man aber noch Tischtennisbälle zu den Tennisbällen, vermischt sie gut (man spricht auch von verdichten) und drückt wieder von oben drauf lassen sich die Bälle deutlich schwerer zusammendrücken. Grund dafür ist, dass sich die Tischtennisbälle in die Hohlräume zwischen den Tennisbällen setzten, so den Platz zum Zusammendrücken nahmen und dadurch für mehr Stabilität sorgen.

Dies kann man weiterdenken und unterschiedliche große Körner bzw., Bälle hinzufügen wodurch die Hohlräume weiter ausgefüllt werden und sich das Korngerüst weiter versteift und somit tragfähiger wird. Je besser die Hohlräume also ausgenutzt werden, desto tragfähiger ist ein Korngerüst.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Konsolidation (Bodenmechanik) — Konsolidation (auch: Konsolidierung) bezeichnet in der Bodenmechanik die zeitlich verzögerte Zusammendrückung des Bodens infolge einer Lasterhöhung. Ursache ist die behinderte Fließbewegung des im Zuge der Verdichtung ausgepressten Porenwassers.… …   Deutsch Wikipedia

  • Speicherkoeffizient — Der Speicherkoeffizient Ss beschreibt in der Hydrogeologie die Fähigkeit eines Grundwasserleiters Wasser zu speichern oder abzugeben. Der Speicherkoeffizient kann als Maß für die Kompressibilität des Grundwasserleiters angesehen werden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Spezifischer Speicherkoeffizient — Der Speicherkoeffizient Ss beschreibt in der Hydrogeologie die Fähigkeit eines Grundwasserleiters Wasser zu speichern oder abzugeben. Verantwortlich für die Speicherkapazität ist die Kompressibilität von Wasser und Korngerüst. Formal… …   Deutsch Wikipedia

  • Betontragschicht — Tragschichten (veraltet auch Deckenunterbau genannt) sind im Straßen und Wegebau die Unterteilungen des Oberbaus des Straßenkörpers. Sie tragen Deckschicht (Fahrbahndecke) und allfällig eine Binderschicht. Das Herstellen einer Tragschicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodenwasserspannung — Die Bodenwasserspannung oder Saugspannung beschreibt die Energieverhältnisse im Porenwasser. Es besteht ein funktionaler Zusammenhang zwischen der Bodenwasserspannung (Druck im Porenwasser) und dem Füllungsgrad des Porenraums mit Wasser… …   Deutsch Wikipedia

  • Deckenunterbau — Tragschichten (veraltet auch Deckenunterbau genannt) sind im Straßen und Wegebau die Unterteilungen des Oberbaus des Straßenkörpers. Sie tragen Deckschicht (Fahrbahndecke) und allfällig eine Binderschicht. Das Herstellen einer Tragschicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Grundwasserabsenkung — Pumpe am Tagebau Hambach Unter der Grundwasserabsenkung versteht man eine gewollte oder ungewollte Absenkung des Grundwasserspiegels. Das Gegenteil ist eine Grundwasseranreicherung. Die Grundwasserabsenkung kann natürliche Ursachen haben, wenn… …   Deutsch Wikipedia

  • Hydraulisch gebundene Tragschicht — Tragschichten (veraltet auch Deckenunterbau genannt) sind im Straßen und Wegebau die Unterteilungen des Oberbaus des Straßenkörpers. Sie tragen Deckschicht (Fahrbahndecke) und allfällig eine Binderschicht. Das Herstellen einer Tragschicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Schottertragschicht — Tragschichten (veraltet auch Deckenunterbau genannt) sind im Straßen und Wegebau die Unterteilungen des Oberbaus des Straßenkörpers. Sie tragen Deckschicht (Fahrbahndecke) und allfällig eine Binderschicht. Das Herstellen einer Tragschicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Asfalt — Einsatz von Asphalt im Straßenbau. Frisch eingebaute und verdichtete Tragschicht. Frisch hergestelltes Asphaltmischgut lose aufgeschüttet. Die Mineralstoffe …   Deutsch Wikipedia