Korrosion


Korrosion

Korrosion [kɔroˈzi̯oːn] (von lat. corrodere, „zernagen“) allgemein ist die Reaktion eines Werkstoffs mit seiner Umgebung, die eine messbare Veränderung des Werkstoffs bewirkt und zu einer Beeinträchtigung der Funktion eines Bauteils oder Systems führen kann. Korrosion tritt an Metallen auf (DIN EN ISO 8044; ehemals DIN 50900), der Begriff ist jedoch ebenfalls gebräuchlich in anderen Gebieten, etwa der Geologie und der Medizin. Die wohl bekannteste Art von Korrosion ist das Rosten, also die Oxidation von Eisen.

Inhaltsverzeichnis

Chemie

In der Chemie bezeichnet Korrosion die chemische Reaktion, oder eine elektrochemische Reaktion eines Werkstoffes mit Stoffen aus seiner Umgebung in einem Korrosionselement, wobei eine messbare Veränderung am Werkstoff eintritt. In bestimmten Fällen kommt es zu einer Massenzunahme am Metall.

Hauptaspekte in Bezug auf die Korrosion sind dabei folgende:

Technik

Die DIN EN ISO 8044 definiert Korrosion wie folgt:

„Korrosion, die Reaktion eines metallischen Werkstoffes mit seiner Umgebung, die eine messbare Veränderung des Werkstoffes bewirkt und zu einer Beeinträchtigung der Funktion eines metallischen Bauteils oder eines ganzen Systems führen kann. In den meisten Fällen ist die Reaktion elektrochemischer Natur, in einigen Fällen kann sie chemischer oder metallphysikalischer Natur sein.“

Die Norm definiert ebenfalls 37 verschiedene Korrosionsarten.

In der Technik werden neben werkstoffbasierter Korrosion weitere Arten der Korrosion anhand des Ortes ihres Auftretens unterschieden:

Andere Arten der Korrosion:

Korrosionsschutz

Wichtig ist daher auch ein Schutz vor Korrosion:

Korrosionsschutz

Aktiver Schutz

  • Opferanode
  • Fremdstromanode
  • Feuerverzinken
  • Polarisation
  • Schwachstrom
  • Inhibitoren
  • Verringerung des Sauerstoffgehaltes
  • Förderung der Passivschichtbildung
  • Homogenisierung des Gefüges
  • Optimierung der Oberfläche

Passiver Schutz

  • Feuerverzinken
  • Schutzanstrich bzw. Schutzbeschichtung mit entsprechender Vorbehandlung oder unter Verwendung von Haftvermittlern
  • sonstiger organischer Transportschutz: Fette, Wachse, fluoriertes Polyurethan (FPU)
  • anorganischer nichtmetallischer Schutz: Passivierung, Oxide
  • anorganischer metallischer Schutz
  • konstruktive Maßnahmen: durchgehend schweißen,...etc.

Durch Feuerverzinken entsteht sowohl ein passiver als auch ein aktiver Korrosionsschutz.

Medizin

In der Medizin versteht man unter Korrosion die durch Entzündung oder ätzende Mittel hervorgerufene Zerstörung von Gewebe.

Literatur

  • Fonds der Chemischen Industrie: Korrosion / Korrosionsschutz, Folienserie und Textheft Nr. 8, Frankfurt am Main 1994

Weblinks

 Commons: Korrosion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Korrosion — Sf Zersetzung, Zerstörung per. Wortschatz fach. (19. Jh., corrosiv 15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ml. corrōsio, Abstraktum zu l. corrōdere zerfressen , das als korrodieren entlehnt wird.    Ebenso nndl. corrosie, ne. corrosion, nfrz. corrosion …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Korrosion — (lat), Zernagung, daher medizinisch die langsame Zerstörung von tierischen Geweben durch chronische Eiterung. So kann z. B. bei Schwindsüchtigen eine in der Lunge mit Zerfall des Gewebes einhergehende Eiterung auf die Wand eines benachbarten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Korrosion — Rost * * * Kor|ro|si|on 〈f. 20〉 1. chem. Veränderung od. Zerstörung metallischer Werkstoffe durch Wasser u. Chemikalien 2. durch Ätzmittel od. Entzündung verursachte Gewebszerstörung [<lat. corrosio „Zernagung“; zu corrodere; → korrodieren] *… …   Universal-Lexikon

  • Korrosion — (lat.: corrodere = zerfressen) von der Oberfläche fester Körper ausgehende Zerstörung durch chemische Korrosion (Gase, Metallschmelzen) elektrochemische K. (Wasser, Säuren, Basen) oder biochemische Korrosion (Mikroorganismen). Die chem.… …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Korrosion — die Korrosion, en (Aufbaustufe) durch Oxidation o.Ä. ausgelöste Zerstörung von Metalloberflächen Beispiele: Diese Farbe schützt die Schiffswände vor Korrosion. Manche Teile der Maschine wurden von Korrosion angegriffen …   Extremes Deutsch

  • Korrosion — ist Prozess der Zerstörung der Metallstoffe infolge derer Zusammenwirkung mit der Umgebung (Korrosionsumgebung). Wegen der Korrosion geht jährlich von 1–1,5% des in der Welt akkumulierten und im Tätigkeitsbereich der Menschen befindlichen Metalls …   Glossar von Öl und Gas

  • Korrosion — Kor·ro·si·on [ zi̯oːn] die; ; nur Sg, geschr; die Zerstörung von Metallen durch Rost <etwas gegen / vor Korrosion schützen; etwas geht in Korrosion über> || K : Korrosionsschutz; korrosionsbeständig || hierzu kor·rodie·ren (hat) Vi …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Korrosion — korozija statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Cheminė ar elektrocheminė reakcija, vykstanti tarp medžiagos ir aplinkos ir bloginanti tos medžiagos savybes. atitikmenys: angl. corrosion vok. Korrosion, f rus. коррозия, f… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Korrosion — korozija statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. corrosion vok. Korrosion, f rus. коррозия, f pranc. corrosion, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Korrosion — korozija statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Savaiminis cheminis arba elektrocheminis kietosios medžiagos irimas reaguojant jai su aplinkos medžiagomis arba dėl kitokio poveikio. atitikmenys: angl. corrosion vok. Anfressung, f;… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas