Kröten


Kröten
Kröten
Bufo terrestris

Bufo terrestris

Systematik
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Amphibien (Amphibia)
Unterklasse: Lissamphibia
Ordnung: Froschlurche (Anura)
Unterordnung: Neobatrachia
Familie: Kröten
Wissenschaftlicher Name
Bufonidae
Gray, 1825

Die Kröten (Bufonidae) bilden eine Familie innerhalb der Ordnung der Froschlurche. Weltweit sind mehr als 500 Arten auf allen Kontinenten verbreitet; auf Grönland, in der Antarktis, auf Madagaskar, Neuseeland und vielen Pazifik-Inseln fehlen sie natürlicherweise. Zur Fauna Australiens zählt zudem lediglich die neozoische, vom Menschen eingeführte Aga-Kröte; sonst wäre die Familie auch hier nicht präsent.

Zu anatomischen und morphologischen Merkmalen vergleiche Neobatrachia sowie Echte Kröten. Viele Arten der Familie haben beispielsweise eine „warzige“, drüsenreiche Haut und eher kurze Hinterbeine. Es gibt sowohl Arten mit aquatiler Kaulquappenphase als auch solche mit direkter Entwicklung innerhalb der Eier (dann schlüpfen fertige Jungkröten aus den Eiern). Mit den Gattungen Nectophrynoides und Nimbaphrynoides sind außerdem die einzigen lebendgebärenden Froschlurche vertreten. Die mit fast 300 Arten bei weitem umfangreichste Gattung der Familie Bufonidae sind die namensgebenden Echten Kröten (Bufo) – zumindest, wenn man dieses Taxon systematisch nicht weiter differenziert und auflöst (siehe unten).

Auf höherer taxonomischer Ebene wird der Begriff „Kröte“ nicht scharf eingegrenzt – so wird er auch für Arten verwendet, die anderen Familien und sogar einer anderen Unterordnung der Froschlurche angehören (vgl. beispielsweise: Geburtshelferkröten, Europäische und Amerikanische Schaufelfußkröten, Wabenkröten). Für den Begriff „Frosch“ gilt sinngemäß das Gleiche.

Taxonomie

Atelopus spumarius
Profil einer Erdkröte, Bufo bufo
Coloradokröte (Bufo alvarius)
Bufo peltocephalus
Schismaderma carens

Die Systematik der Familie Bufonidae wird kontrovers diskutiert. Es finden sich stark abweichende Darstellungen ihrer taxonomischen Gliederung. Die folgende Tabelle orientiert sich an der Webseite "Amphibiaweb" (vgl. Weblinks), die 35 Gattungen mit rund 540 Arten auflistet. In dieser Form handelt es sich wohl um ein paraphyletisches Sammeltaxon. Eine davon divergierende Übersicht liefert die Webseite "Amphibian Species of the World" (vgl. Weblinks), wo eine ähnliche Artenzahl auf 45 Gattungen verteilt wird (zuzüglich mehr als 20 Arten, die keiner Gattung eindeutig zuzuordnen sind). Gegenüber der unten stehenden Liste zusätzlich als Gattungen eingeführt werden etwa Amietophrynus, Anaxyrus, Andinophryne, Duttaphrynus, Epidalea, Incilius, Laurentophryne, Nannophryne, Peltophryne, Phrynoidis, Poyntonophrynus, Pseudepidalea, Rhaebo, Rhinella und Vandijkophrynus (zugleich fallen fünf andere weg). Diese Systematik gilt aber als umstritten und teilweise noch recht provisorisch. Folgte man diesem Vorschlag, würden beispielsweise bekannte bisherige Bufo-Arten wie Kreuzkröte (dann Epidalea calamita), Wechselkröte (Pseudepidalea viridis), Goldkröte (Incilius periglenes), Blombergkröte (Rhaebo blombergi) oder Aga-Kröte (Rhinella marina) neue Namen erhalten. In der Gattung Bufo selbst würden nur noch knapp 20 Arten verbleiben.


Liste der Gattungen nach "Amphibiaweb".
(Bearbeitungsstand: Juli 2009)

  • Adenomus Cope, 1861
  • Altiphrynoides Dubois, 1987
  • Andinophryne Hoogmoed, 1985
  • Ansonia Stoliczka, 1870
  • Atelopus Duméril & Bibron, 1841 – Stummelfußfrösche
  • Bufo Laurenti, 1768 – Echte Kröten
  • Bufoides Pillai & Yazdani, 1973
  • Capensibufo Grandison, 1980
  • Churamiti Channing & Stanley, 2002
  • Crepidophryne Cope, 1889
  • Dendrophryniscus Jiménez de la Espada, 1871
  • Didynamipus Andersson, 1903
  • Frostius Cannatella, 1986
  • Laurentophryne Tihen, 1960
  • Leptophryne Fitzinger, 1843
  • Melanophryniscus Gallardo, 1961 – Schwarzkrötchen
  • Mertensophryne Tihen, 1960
  • Metaphryniscus Señaris, Ayarzagüena & Gorzula, 1994
  • Nectophryne Buchholz & Peters in Peters, 1875
  • Nectophrynoides Noble, 1926
  • Nimbaphrynoides Dubois, 1987
  • Oreophrynella Boulenger, 1895
  • Osornophryne Ruiz-Carranza & Hernández-Camacho, 1976
  • Parapelophryne Fei, Ye & Jiang, 2003
  • Pedostibes Günther, 1876 (vgl.: Baumkröte, P. hosii)
  • Pelophryne Barbour, 1938
  • Pseudobufo Tschudi, 1838
  • Rhamnophryne Trueb, 1971
  • Sabahphrynus Matsui, Yambun & Sudin, 2007
  • Schismaderma Smith, 1849
  • Spinophrynoides Dubois, 1987
  • Stephopaedes Channing, 1979
  • Truebella Graybeal & Cannatella, 1995
  • Werneria Poche, 1903 (benannt nach Franz Werner)
  • Wolterstorffina Mertens, 1939

Weblinks

 Commons: Kröten (Bufonidae) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kröten — (Bufones), Familie der Frösche; Leib kurz, warzig; zahnlos, od. höchstens Gaumenzähne; Zunge, Paukenfell u. Ohrdrüsen sind vorhanden; Hinterbeine kaum länger als die Vorderbeine, Hinterfüße mit Schwimmhaut (nicht zum Hüpfen), Aufenthalt an… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kröten — (Bufonidae Gthr.), Amphibienfamilie aus der Ordnung der Frösche (Anura), plump gebaute Tiere mit warziger, drüsenreicher Haut, zahnlosen Kiefern, gleichlangen Beinen, vierzehigen Vorder und fünfzehigen Hinterfüßen. Hinter dem oft verdeckten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kröten — (Bufonĭdae), Familie der Froschlurche, mit warzenreicher, drüsiger Haut und kurzen, zum Springen untauglichen Beinen; die Ohrdrüsen sondern ein stinkendes, brennendes (nicht giftiges) Sekret ab. Nächtliche, sehr lebenszähe Landtiere, die das… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kröten — Schotter (umgangssprachlich); Ocken (umgangssprachlich); Kies (umgangssprachlich); Taler (umgangssprachlich); Bimbes (umgangssprachlich); Asche (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • Kröten — Geld; (ugs.): Asche, Eier, Heu, Moneten, Penunze, Pinke[pinke]; (salopp): Bims, Flocken, Flöhe, Kies, Knete, Kohle, Marie, Mäuse, Moos, Peseten, Piepen, Pulver, Schotter, Strom, Zaster. * * * Kröten→Geld …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kröten — Krö|ten Plural (umgangssprachlich für Geld) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kröten (Familie) — Kröten Coloradokröte (Bufo alvarius) Systematik Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Kröten-Binse — (Juncus bufonius) Systematik Monokotyledonen Commeliniden …   Deutsch Wikipedia

  • Gewöhnliche Kröten-Binse — Kröten Binse Kröten Binse (Juncus bufonius) Systematik Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Echte Kröten — Coloradokröte (Bufo alvarius) Systematik Klasse: Lurche (Amphibia) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia