Ludolf von Alvensleben (Generalmajor)


Ludolf von Alvensleben (Generalmajor)
Ludolf von Alvensleben (1844–1912)

Ludolf Hermann Arthur von Alvensleben (* 11. November 1844 in Potsdam; † 8. Dezember 1912 in Halle (Saale)) war ein preußischer General und Besitzer des Rittergutes Schochwitz.

Inhaltsverzeichnis

Familie

Ludolf von Alvensleben entstammte der niederdeutschen Adelsfamilie von Alvensleben. Sein Vater war der Generalleutnant Hermann von Alvensleben (1809–1887), seine Mutter Karoline von Alvensleben, geborene von Kalitzsch (1814–1887). Er war verheiratet mit Antoinette Freiin von Ricou (1870–1950) und hatte mit ihr vier Kinder, darunter den späteren SS-General Ludolf-Hermann von Alvensleben (1901–1970).

Leben

Nach dem Schulbesuch in Potsdam trat er 1864 in die Armee ein und machte die Kriege gegen Dänemark (1864), Österreich (1866) und Frankreich (1870/71) als Leutnant bei den Gardejägern mit. Zwei seiner drei Brüder fielen in diesen Kriegen. 1893 wurde er Oberstleutnant im Grenadier-Regiment Nr. 110 und 1896 Regimentskommandeur des Grenadier-Regiments 123 in Ulm. Im Jahre 1899 nahm er mit dem Charakter als Generalmajor seinen Abschied und übernahm die Verwaltung des Rittergutes Schochwitz, wo er nach seinem Tode 1912 beigesetzt wurde.

Literatur

  • Hellmut Kretzschmar: Geschichtliche Nachrichten von dem Geschlecht von Alvensleben seit 1800. Burg 1930, S. 152–153.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ludolf von Alvensleben — Ludolf Hermann Emmanuel Georg Kurt Werner von Alvensleben, auch genannt Bubi von Alvensleben, (* 17. März 1901 in Halle (Saale); † wahrscheinlich am 1. April 1970[1] in Santa Rosa de Calamuchita, Provinz Córdoba, Argentinien) war NSDAP… …   Deutsch Wikipedia

  • Gebhard Karl Ludolf von Alvensleben — (* 31. August 1798 in Magdeburg; † 29. Dezember 1867 in Berlin) war königlich preußischer General der Kavallerie. Gebhard Karl Ludolf von Alvensleben entstammte der niederdeutschen Adelsfamilie von Alvensleben. Er wurde als ältester Sohn von… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludolf-Hermann von Alvensleben — Ludolf Hermann Emmanuel Georg Kurt Werner von Alvensleben, meist nur Ludolf von Alvensleben, auch genannt Bubi von Alvensleben, (* 17. März 1901 in Halle (Saale); † wahrscheinlich am 1. April 1970[1] in Santa Rosa de Calamu …   Deutsch Wikipedia

  • Ludolf August Friedrich von Alvensleben — (* 6. September 1743; † 25. Februar 1822 in Brieg) war königlich preußischer Generalmajor, Kommandant der Festung Glatz und Inspektor der schlesischen Truppen. Er war der älteste Sohn Johann Friedrich von von Alvenslebens (* 17. März 1698; † 1.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gebhard Karl Ludolf v. Alvensleben — Gebhard Karl Ludolf von Alvensleben (* 31. August 1798 in Magdeburg; † 29. Dezember 1867 in Berlin) war königlich preußischer General der Kavallerie. Gebhard Karl Ludolf von Alvensleben entstammte der niederdeutschen Adelsfamilie von Alvensleben …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann von Alvensleben — (* 10. April 1809 in Schochwitz; † 8. Januar 1887 in Schochwitz) war ein preußischer General und Besitzer des Rittergutes Schochwitz. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Alkmar II. von Alvensleben — (* 16. September 1841 in Weteritz; † 10. November 1898 in Naumburg) war ein deutscher General und Kommandant von Breslau. Inhaltsverz …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Hermann von Alvensleben — Gustav Hermann von Alvensleben …   Deutsch Wikipedia

  • Von Alvesleben — Wappen derer von Alvensleben Alvensleben ist der Name eines niederdeutschen Adelsgeschlechtes, dessen ältester bekannter Vertreter Wichard de Alvensleve erstmals 1163 als Ministerialer des Bistums Halberstadt urkundlich erwähnt wird. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alvensleben (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Alvensleben Alvensleben ist der Name eines niederdeutschen Adelsgeschlechtes, dessen ältester bekannter Vertreter Wichard de Alvensleve erstmals 1163 als Ministeriale des Bistums Halberstadt urkundlich erwähnt wird. Der… …   Deutsch Wikipedia