Maynooth


Maynooth
Main Street Maynooth
Maynooth Castle

Maynooth (irisch: Maigh Nuad; dt.: „Ebene des Nuada“) ist eine Stadt im County Kildare im Osten der Republik Irland.[1]

Inhaltsverzeichnis

Demografie und Verkehr

Maynooth liegt im Norden von Kildare, an der Grenze zum County Meath, 25 km westlich von Dublin.[2] Seine Einwohnerzahl wurde beim Census 2011 mit 13.621 Personen ermittelt; der hohe Anteil von 26 % 15–24-Jährigen weist darauf hin, dass Maynooth eine Universitätsstadt ist.[3] Maynooth gehört zur Erzdiözese Dublin.

Maynooth liegt an der M4 bzw. N4, die von Dublin über Mullingar und Longford nach Sligo führt. Es liegt ebenfalls auf der InterCity-Strecke der Iarnród Éireann von Dublin nach Sligo. Die Nähe zu Dublin ergab es, dass Maynooth auch an das DART-System der Iarnród Éireann angeschlossen ist (Western Commuter) und neben Bus Éireann u.a. auch von Dublin Bus bedient wird. Die Lage am Royal Canal, schiffbar von Dublin bis Maynooth, wird hauptsächlich für Freizeitzwecke genutzt.

Wirtschaft und Lehre

Maynooth ist das Haupteinzelhandels- und Servicezentrum für Nord-Kildare und Süd-Meath, mit z.T. rund um die Uhr geöffneten Filialen aller großen in Irland vertretenen Einzelhandelsketten bzw. groß-dimensionierten Einkaufszentren (Dunnes). Leixlip ist eine wirtschaftlich bedeutende Nachbarstadt, mit 14.676 Einwohnern (2006) und wichtigen Produktionsstätten von Intel und Hewlett-Packard, bei denen auch Arbeitnehmer aus Maynooth beschäftigt sind.

Als Universitätsstadt beherbergt Maynooth mit der 1997 gegründeten National University of Ireland, Maynooth (NUIM), einer der vier konstituierenden Universitäten der National University of Ireland, die kleinste, aber am schnellsten wachsende Universität Irlands mit z.Zt. über 6.500 immatrikulierten Studenten (2008/2009).[4] Weiter existieren in Maynooth seit 1795 das St Patrick’s College (auch bekannt als Maynooth College), das nationale irische Priesterseminar (seit 1997 als privates, römisch-katholisches College), und die diesem assoziierte Pontifical University of Maynooth, die einzige, 1896 gegründete Privatuniversität in Irland. Im St Patrick’s College werden alle Konferenzen der Irischen Bischofskonferenz abgehalten.

Maynooth Castle
Carton House, 1824

Sehenswürdigkeiten

Am westlichen Ende der Main Street, am Eingang zum älteren Teil des Universitätscampus, befindet sich die Ruine von Maynooth Castle. Dieses wurde im 13. Jahrhundert errichtet und war die Heimstatt der Earls of Kildare, bis Thomas FitzGerald, 10. Earl of Kildare, nach einer Rebellion gegen Heinrich VIII. im Jahr 1537 seinen Adelstitel verlor und zum Tode verurteilt wurde.

Östlich außerhalb von Maynooth liegt Carton House[5], ein Anwesen, dessen Geschichte im 17. Jahrhundert beginnt und das von dem irischen Architekten Richard Cassels zwischen 1739 und 1745 zu wesentlichen Teilen umgebaut wurde. Bis zum 19. Jahrhundert wurde es von den restaurierten Earls of Kildare, ab 1766 Dukes of Leinster, mehrfach um- und ausgebaut. Edward FitzGerald, 7. Duke of Leinster, lebte bis 1920 im Carton House. Seit 2000 befindet sich hier ein Golf-Resort.

Auf dem alten Campus befindet sich die zwischen 1875 und 1905 errichtete neugotische College Chapel.

Persönlichkeiten

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Karte von Irland (stark vergrößerbar)
  2. “The distance from Dublin to Maynooth is 15 miles”, auf der Website der NUI Maynooth
  3. Census 2006 – Table 14A (.pdf)
  4. Website der NUI Maynooth
  5. Carton House, Maynooth, County Kildare auf County Kildare History and Heritage (englisch)
53.378333333333-6.5911111111111

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maynooth — Crom Abu Administration Nom irlandais Maigh Nuad Pays Irlande Province Leinster Comté Comté de Kildare …   Wikipédia en Français

  • Maynooth — (spr. Mehnußh), Marktflecken in der Grafschaft Kildare der irischen Provinz Leinster, an der Eisenbahn von Dublin nach Galway u. am Königskanal; Fabriken u. ein 1795 gegründetes katholisches Collegium mit 11 Professoren u. 2 Lectoren. Die Zahl… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Maynooth — (spr. menūth), Dorf in der irischen Grafschaft Kildare, am Royalkanal, bekannt durch das dortige katholische Priesterseminar St. Patricks (1795 gegründet), das bedeutendste Irlands, das 1845 das Ministerium Peel zur Einbringung der Maynoothbill… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Maynooth — (spr. mehnuhth), Stadt in der irischen Grafsch. Kildare, am Königskanal, (1901) 948 E.; größtes kath. Priesterseminar Irlands (St. Patrick s College), 1795 gegründet …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Maynooth — (Mehnuhs), irisch er Flecken in Kildare, seit 1845 mit großem kathol. theologischem Collegium, das vom Staate unterhalten wird …   Herders Conversations-Lexikon

  • Maynooth — For the Canadian town, see Maynooth, Ontario. Maynooth Maigh Nuad   Town   …   Wikipedia

  • Maynooth — Maigh Nuad Maynooth Escudo …   Wikipedia Español

  • Maynooth — ▪ Ireland       village, County Kildare, Ireland, situated 15 miles (24 km) west of Dublin. Historic remains in the locality include those of a castle built by Gerald FitzMaurice (died 1203) and an early manorial church that has been incorporated …   Universalium

  • Maynooth — Original name in latin Maynooth Name in other language Maigh Nuad, Maynooth State code IE Continent/City Europe/Dublin longitude 53.385 latitude 6.59361 altitude 56 Population 11318 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Maynooth — Sp Meinùtas Ap Maynooth angliškai Ap Magh Nuad airiškai L Airija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.