Mini-ITX


Mini-ITX
Gehäuse-
formate

Mini-ITX (engl. Integrated Technology Extended) ist ein Formfaktor für Computer-Mainboards, der mit 170×170 mm wesentlich kleiner ist als Mainboards im herkömmlichen ATX-Format. Mini-ITX-Mainboards werden deshalb oft in Thin Client-Terminals eingesetzt. Mit zunehmender Leistung der eingesetzten CPUs findet man sie aber auch zunehmend in Multimedia-Komponenten (z. B. in Podcast-Empfängern).

Hauptplatine im Mini-ITX-Format

Standardkonforme Mini-ITX-Mainboards werden über einen herkömmlichen 20-Pin-Stecker mit Strom versorgt. Die Stromversorgung kann über ein ATX-Netzteil erfolgen. Verschiedene Hersteller bieten abgewandelte Mainboardmodelle an, welche ihren Strom von einem handelsüblichen 12- oder 19-Volt-Schaltnetzteil beziehen. Die von vielen Bauteilen benötigten niedrigeren Spannungen stellt das Mainboard über integrierte Spannungsregler zur Verfügung. Dadurch kann das Netzteil kleiner als gewöhnlich ausfallen und aus dem Computergehäuse ausgelagert werden. Mini-ITX-Mainboards sind zu den Befestigungen eines normalen ATX-Gehäuses kompatibel. Auch der sehr hoch liegende PCI-Slot entspricht der ATX-Norm, wird dort aber meist nicht genutzt, da er den hier oft weiter unten liegenden Speicherslots im Weg ist.

Waren die ersten Mini-ITX Boards meist mit einem fest verlöteten Prozessor von VIA, dem Erfinder des Mini-ITX-Standards, versehen, so gibt es heute immer mehr Mainboards auf Basis von Desktop- oder Notebookchipsätzen der Firmen Intel und AMD, die den einfachen Wechsel der CPU zulassen. Dadurch ist es möglich, auch aktuelle Highend-Prozessoren, egal ob Dualcore oder Quadcore, auf solchen Mainboards einzusetzen, wodurch die Einsatzgebiete der Mini-ITX-Boards immer vielfältiger werden.

2008 hat VIA den Mini-ITX 2.0-Standard definiert, der bereits von einigen verfügbaren Mainboards verschiedener Hersteller erfüllt wird.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mini-ITX — ITX ITX est un format de carte mère développé par VIA pour ses plate formes miniatures à faible dissipation thermique. En 2001, pendant qu Intel et AMD en étaient encore à s affronter à coup de GigaHertz sans grand égard pour la dissipation, VIA… …   Wikipédia en Français

  • Mini-ITX — Computer form factors Name PCB size (mm) WTX 356 × 425 AT 350 × 305 Baby AT 330 × 216 BTX …   Wikipedia

  • Mini-ITX — Типы компьютерных корпусов XT AT ATX eATX FlexATX miniATX microATX BTX MicroBTX PicoBTX DTX Mini DTX ETX LPX Mini LPX NLX ITX Mini ITX Nano ITX Pico ITX PC/104 / Plus …   Википедия

  • Mini-itx — Gehäuse formate AT Baby AT ATX Mini ATX Micro ATX FlexATX BTX DTX Mini DTX ETX ITX Mini ITX …   Deutsch Wikipedia

  • Mini-ITX — Tarjeta madre Mini ITX Mini ITX es un formato de placa base totalmente desarrollado por VIA Technologies. Aunque es un formato de origen propietario, sus especificaciones son abiertas. De hecho, otros fabricantes tienen productos en este formato …   Wikipedia Español

  • Mini ITX — ● ►en n. m. ►BOX Format de carte mère similaire à Micro ATX et Flex ATX, mais d une taille encore plus petite, puisqu il ne fait que 17 cm sur 17, développé par VIA. Aussi écrit sans l espace ( MiniITX ) ou avec un tiret ( Mini ITX ) …   Dictionnaire d'informatique francophone

  • Mini ITX — …   Википедия

  • ITX — est un format de carte mère développé par VIA pour ses plates formes miniatures à faible dissipation thermique. En 2001, pendant qu Intel et AMD en étaient encore à s affronter à coup de gigahertz sans grand égard pour la dissipation, VIA… …   Wikipédia en Français

  • Mini PC — is short for “minimized personal computer” and is also called small form factor PC. Mini PC , referring to traditional desktop PC s, refers to the Mini ITX form factor, which is a 17 x 17 cm (or 6.7 x 6.7 inches) motherboard. With Mini… …   Wikipedia

  • Mini ATX — is a 15 x 15 cm (or 5.9 x 5.9 inches) motherboard form factor developed by AOpen Inc. Mini ATX is slightly smaller than Mini ITX. Mini ATX motherboards were designed with MoDT (Mobile on Desktop Technology) which adapt mobile CPU for… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.