Decatiren

Decatiren

Decatiren. Die seit kaum zwanzig Jahren erfundene Art, das Wollentuch zu krümpfen und zu pressen, so daß es durch Benetzung, durch Regen etc. seinen Glanz nicht verliert, und auch nicht eingeht. Ein Ofen von drei Ellen Breite und einer beliebigen Länge, wird oben mit einer starken eisernen Platte versehen, auf welche man grobe, wohl durchnäßte Tücher legt – auf diese wird das Tuch gepackt, indem seine Breite nach der Breite des Ofens gelegt wird; nun heizt man den Ofen, die Dämpfe durchdringen das Tuch, die nachfolgende Hitze verjagt dieselben wieder, es gewinnt einen dauernden Glanz, allein man glaubt, daß es spröde, leichter zum Reißen und Brechen geneigt wird.

V.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Decatiren — (v. fr.), in Frankreich erfundene u. seit vielen Jahren auch in Deutschland gewöhnliche Art, Tuch u. ähnliche Gewebe zu appretiren, wobei dasselbe nicht in Wasser eingeweicht od. mit Wasser eingespritzt (getrumpft) wird, sondern durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Decatiren — nennt man das in Frankreich erfundene Verfahren, wodurch dem Tuche ein bleibender Glanz ertheilt wird. Das schon einmal gepreßte Tuch wird der Einwirkung von Wasserdämpfen ausgesetzt und darauf nochmals gepreßt; je stärker dieses Pressen, desto… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Tuchfabrikation — Tuchfabrikation, die Herstellung der Tuche u. Tuchartigen Stoffe aus wollenem Garn (s.d. u. Wollspinnerei); ist zum Theil noch ein Zweig der Hausindustrie (Tuchmacherei), theils wird sie in geschlossenen Etablissements (Tuchfabriken,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Presse [1] — Presse, 1) Vorrichtung od. Maschine, durch welche ein anhaltender Druck auf einen Gegenstand hervorgebracht wird. Beim Pressen hat man die Absicht, einen Gegenstand in einen kleinern Raum zu bringen, z.B. vorzüglich bei den Packmaschinen; od. die …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Catiren — (v. fr.), einpressen, Glanzpresse geben; vgl. Decatiren …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dampfkrumpe — Dampfkrumpe, so v.w. Decatiren …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Krumpen — (Krimpen), dem käuflichen Tuche vor dessen Verarbeitung zu Kleidungsstücken den starken Preßglanz nehmen u. demselben zugleich Gelegenheit geben einzugehen, damit es nicht bei späterem zufälligem Naßwerden stellenweise seinen Glanz verliert u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zurichtung — Zurichtung, Appretur, heißt eine Bearbeitung, die man namentlich mit gewebten und gewirkten Waaren vornimmt, um ihnen ein gefälligeres Aeußere zu geben. Seidene Zeuge werden entweder gar nicht appretirt, oder man sucht durch bloßes Pressen ihr… …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”