Ahasverus

Ahasverus

Ahasverus herrschte zu der Zeit, als die Juden in der babylonischen Gefangenschaft waren, als König über Persien und Medien. Er führt diesen Namen nur in der Bibel, sonst wird er gewöhnlich Artaxerxes genannt. Die Reize einer jüdischen Jungfrau, Namens Esther (s. d.), machten so starken Eindruck auf ihn, daß er sie zur Gemahlin wählte, und zur Königin krönte, wodurch es dieser gelang, ihrem Volke die Gefangenschaft sehr zu erleichtern. – Die Legende nennt noch einen Ahasverus: den ewigen Juden. Als nämlich, so heißt es dort, Jesus belastet mit dem Kreuze nach Golgatha zog, lehnte er das Kreuz an ein Haus, um auszuruhen. Der Besitzer desselben, Ahasverus, erzürnt, daß Jesus seine messianischen Hoffnungen getäuscht haben sollte, gönnte dem Unglücklichen die kurze Ruhe nicht, sondern schalt ihn und jagte ihn von dem Hause hinweg. Deßhalb soll Jesus den Ahasverus verdammt haben, daß er niemals sterben, sondern, ob er gleich den Tod suche, ewig leben und rastlos und unstätt auf der Erde umherziehen sollte. Diesen Stoff haben mehrere Dichter mit mehr oder weniger Glück episch und dramatisch bearbeitet.

–t–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ahasvērus — (Achaschverosch), 1) in der Bibel Beiname mehrerer Könige von Medien u. Persien; so des Astyages, des Kambyses; bes. der Gemahl der Esther; 2) Name des Ewigen Juden, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ahasvērus — (eigentl. Achaschwerosch), 1) die hebräische Form des Namens Xerxes (s. d.). – 2) S. Ewiger Jude …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ahasverus — Ahasvērus, im A. T. ein König von Persien, Gemahl der Esther, identisch mit Xerxes. Auch der erst später aufgekommene Name des Ewigen Juden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ahasvérus — personnage légendaire popularisé à partir du XVIIe s. sous l aspect du Juif errant …   Encyclopédie Universelle

  • AHASVERUS — qui est Darius Hystaspis fil. hinnitu equi Rex Persarum confirmatus, regnavit ann. 36. Herodotus. Repudiatâ uxore suâ Vasthi, Estheram matrimoniô sibi iunxit. Esth. c. 2. v. 1, 2. Aliis Xerxes hic videtur, nec sine ratione …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Ahasvérus — Juif errant Image d Épinal du juif errant Le juif errant est un personnage légendaire dont les origines remontent à l Europe médiévale. Le personnage ne pouvait pas perdre la vie, car il avait perdu la mort : il erre donc dans le monde… …   Wikipédia en Français

  • Ahasverus — Ahasveros (altpersisch Chšayāŗšā, hebräisch אֲחַשְׁוֵרוֹשׁ Achashverosh, aramäisch Aḫšeweruš, griechisch Ασυηρος, lateinisch Ahasuerus, Ahasverus) ist ein Name altpersischen Ursprungs. Er wird meist als Transliteration des persischen خشیارش… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahasverus — Ahạs|ve|rus 〈a. [ vɛ: ] m.; , se〉 = Ahasver * * * Ahas|ve|rus, der; , (selten:) se: ↑Ahasver …   Universal-Lexikon

  • Ahasverus — A|has|ve|rus 〈[ ve: ] m.; Gen.: , Pl.: se〉 = Ahasver …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Ahasverus — Ahas|ver [auch a ha... ], der; s, Plural s und e, Ahas|ve|rus, der; , se Plural selten <hebräisch lateinisch> (ruhelos umherirrender Mensch; der Ewige Jude) …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”