Ferronnières, Stirnbinden

Ferronnières, Stirnbinden, auch regardez-moi genannt, sind ein Schmuck, der einer schönen hohen Stirn besonders zur Zierde gereicht. Der berühmte Haarkünstler Martin erfand sie aus Gefälligkeit für eine schöne Dame, welche auf der Mitte der Stirn durch ein Maal entstellt war, das durch eine schöne Diamantenbinde versteckt wurde. Da dieser Schmuck dem Antlitze einen besondern, pikanten Reiz verlieh, so wurden die Ferronnieren bald allgemein Mode und ein Gegenstand des Luxus.

–i–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”