Fornari, Marie Victorie

Fornari, Marie Victorie

Fornari, Marie Victorie, Marie Viktorie, die Stifterin des Ordens von der himmlischen Verkündigung, 1562 zu Genua geboren, zeigte schon in ihrer Jugend die entschiedenste Neigung zu dem Klosterleben; und würde dieses früher gewählt haben, wenn nicht der Gehorsam gegen ihre Eltern sie veranlaßt hätte, eine Verbindung mit einem vornehmen Genueser einzugehen. Nachdem sie in dieser Ehe 6 Kinder geboren, verlor sie ihren Gatten, folgte aber nicht eher ihrem innern Berufe, als bis die Erziehung ihrer Kinder vollendet war und diese einem Stande angehörten. Im Verein mit dem Pater Zenon beschäftigt sich Viktorie Fornari jetzt mit der Errichtung eines neuen Ordens; der Erzbischof von Genua gab seine Zustimmung und ließ selbst das Kloster erbauen, das 1604 eröffnet ward; die Päpste Clemens VIII., Paul V., Gregor XV. und Urban VIlI. bewilligten die Begründung dieses Ordens und benannten ihn nach der himmlischen Verkündigung. Marie Viktorie starb 1617 als Aebtissin, verehrt gleich einer Heiligen, und ihre Stiftung fand bald große Theilnahme. Das Leben der Mutter Fornari ist von F. A. Spinola, Genua 1610 und von F. Melzi beschrieben worden; das Werk des Letztern erschien in einer französischen Uebersetzung von F. Guyon, Lyon 1631.

R.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”