Hektik

Hektik

Hektik, die Begleiterin der Abzehrung, entsteht nach großen Aufopferungen der Körperkräfte aller Art, nach Vergiftungen oder aus einer eigenthümlichen Anlage dazu. Jede Bereiterung eines edlen Organs, die unheilbar ist, verursacht das hektische Fieber, das sich durch beschleunigten Puls, Schwäche, Frösteln und Hitze etc., kund thut. Die Anlage begünstigt eine enge, schmale Brust, vorwärtsgebogne Schultern, abstehende Schulterblätter, umschriebne Apfelröthe auf der Wange, heißfeuchte Handteller etc. Vorbeugen kann man dieser Körperbildung durch frühzeitige Abhärtung und solche Uebungen, welche den Brustkasten erweitern und das Wachsthum der Lungen begünstigen (s. Gymnastik), wobei man die Kinder vor allen hitzigen Genüssen, vor sitzender Lebensart und zu starken Anstrengungen des Geistes bewahrt. Milchdiät, besonders der Genuß der Eselsmilch, so wie außerdem das Landleben, der Aufenthalt in Kuhställen, in einem milden Klima und bewegungsreiche Beschäftigungen sehr zu empfehlen sind.

D.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hektik — (v. gr. Hectica), krankhafter Körperzustand, welcher durch einen anhaltenden körperlichen Reiz eine Abmagerung n., unter mehr od. minder deutlichen Fiebersymptomen (Hektisches Fieber, s. Fieber), eine allmählige Verzehrung des Körpers zur Folge… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Héktik — (griech.), soviel wie Auszehrung; habitus hecticus, schwindsüchtiges Aussehen (s. Lungenschwindsucht); hektische Röte, die bei Schwindsüchtigen häufig scharf begrenzte Röte der Wangen; hektisches Fieber, das Fieber, das die Schwindsucht begleitet …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Héktik — (grch.), hektischer Zustand, Schwindsucht, krankhafter Körperzustand, gibt sich durch stetige Abmagerung, allgemeine Erschlaffung und Kraftlosigkeit, sowie durch das hektische Fieber kund, das nachts in ermattende Schweiße übergeht, ist Zeichen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hektik — Hẹk·tik die; ; nur Sg; große Eile, die nervös macht <irgendwo herrscht Hektik; etwas voller Hektik tun>: In der Hektik (des Aufbruchs) hat er seinen Reisepass vergessen; die Hektik des Alltags …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Hektik — Eilfertigkeit; Übereilung; Rasanz; Hastigkeit; Tempo; Hast; Eile; (psychische) Belastung; Aufregung; Nervosität; Stress * * * Hek|tik [ hɛktɪk] …   Universal-Lexikon

  • Hektik — die Hektik (Mittelstufe) eine fieberhafte Eile Synonyme: Hast, Hetze Beispiele: Sie haben die Party in großer Hektik vorbereitet. Bloß keine Hektik! …   Extremes Deutsch

  • Hektik — Betriebsamkeit, Eile, Gehetze, Geschäftigkeit, Getriebe, Hast, Hastigkeit, Hetze, Hetzerei, Hetzjagd, Rastlosigkeit, Ruhelosigkeit, Wirbel; (geh.): Unrast; (ugs., bes. bayr.): Hatz. * * * Hektik,die:1.⇨Erregung(1)–2.⇨Eile(1) Hektik 1.→Eile… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Hektik — Hẹk|tik 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 hektisches Wesen, nervöse Betriebsamheit; sie leben in ständiger Hektik [Etym.: <grch. hektikos »einen dauernden Zustand habend«; zu hexis »Beschaffenheit, Zustand«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Hektik — Hek|tik die; <zu ↑hektisch u. 2↑...ik>: 1. übersteigerte Betriebsamkeit, fieberhafte Eile. 2. (veraltet) krankhafte Abmagerung mit fortschreitendem Kräfteverfall (bes. bei Schwindsucht; Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • hektik — hek|tik sb., ken (hektisk tilstand; en sygelig tilstand med afmagring) …   Dansk ordbog

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”