Milz

Milz. Dieses schwammige, länglichrunde, blutreiche, platte Organ liegt hinter den kurzen Rippen der linken Seite des menschlichen Körpers, mit einer Fläche am Magen, mit dem sie durch Gefäße verbunden ist. Die Funktion dieses Organs ist nicht ganz klar, doch ist sie wohl zur Veränderung der Blutmischung vorhanden, und wohl ein Vororgan der Leber. Höchst wichtig ist aber bei Störungen des Blutlaufes, bei Stockungen der Säfte im Unterleibe, die Wirkung der mit Blutmenge oder mit schlecht gemischtem Blute überladenen Milz auf den benachbarten Magen; seine Funktion wird dadurch gestört, wie wir dieß bei Menschen sehen, die eine sitzende Lebensweise führen und besonders bei Frauen, wenn die Periode derselben fehlerhaft ist. Säure, Magendrücken, Magenschmerz und Magenkrampf sind die Folgen jener krankhaften Ursachen.

D.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Milz — Milz …   Wikipedia

  • Milz — Sf std. (9. Jh.), mhd. milz(e) n., ahd. milz(i) n., milza, mndd. milte, mndl. milte Stammwort. Aus g. * meltja n. Milz , auch Milch der Fische , auch in anord. milti (auch m.), milta n., mjalti m., ae. milte m., afr. milte. Im Deutschen Femininum …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Milz — Milz, lymphatisches Organ der Wirbeltiere; besteht aus Bindegewebe, in das Lymphocyten und Erythrocyten eingelagert sind und spielt eine zentrale Rolle bei der Blutbildung, Blutspeicherung und dem Erythrocytenabbau. Die Milz kann Erythrocyten und …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Milz — Milz: Die altgerm. Körperteilbezeichnung mhd. milze, ahd. milzi, niederl. milt, engl. milt, schwed. mjälte gehört mit dem unter ↑ Malz behandelten Wort zu der Sippe von ↑ schmelzen (vgl. ↑ mahlen). Die Milz ist entweder nach ihrer Konsistenz als… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Milz — (Lien, Splen), die große Blutdrüse der Wirbeltiere unter dem Zwerchfell, auf der linken Seite des Leibes neben dem Magen, halbeirund [Tafel: Eingeweide II, 1 u.6], in einer Falte des Bauchfells (Milzkapsel) eingeschlossen und durch die sog.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Milz — (lien od. splen), das nach seiner physiologischen Bedeutung noch nicht erkannte, eine große Blutdrüse darstellende Organ, welches in der linken Unterrippengegend hart am Magengrunde liegt, und zugleich an das Zwerchfell, linke Nebenniere u.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Milz — ↑Lien, ↑Splen …   Das große Fremdwörterbuch

  • milz — milz·brand; …   English syllables

  • Milz — Lage und (grobes) Schema der Milz Laparoskopische Ansicht einer menschlichen Milz …   Deutsch Wikipedia

  • Milz — Mịlz 〈f. 20; Anat.〉 aus lymphatischem Gewebe aufgebautes, drüsenartiges Organ, das in den Blutkreislauf eingeschaltet ist; Sy Lien, Splen [<ahd. milzi, engl. milt, eigtl. „die Weiche“; zu idg. *(s)mel „zerreiben, zermalmen“] * * * Mịlz, die; …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”