Saffian (Maroquin)

Saffian (Maroquin) (auch Maroquin, marokkanisches oder türkisches Leder), das bekannte seine aus Ziegenfellen bereitete Leder, auf einer Seite reisig, gerispelt, glänzend, wie mit Lack überzogen, auf der andern zwar rauh, doch sehr sein und weich, trocken und niemals fettig, wird von Marokko, der Türkei, Persien und Rußland am Schönsten und Besten geliefert und bei uns zu Schuhen, Brieftaschen, Etuis etc., besonders auch zu seinen Einbänden benutzt. Weniger gut ist der deutsche, englische und französische, woran das abweichende Verfahren in der Fabrikation, namentlich aber die öftere Anwendung von Schaffellen, Schuld sein mag. Man hat den S. jetzt in allen Farben; die schönsten S.-Arbeiten (mit allerlei künstlicher Stickerei) kommen aus Constantinopel. – Vom Corduan (s. d.) unterscheidet er sich durch größere Narben.

V.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maroquin — Saffianleder (auch: Maroquin oder Marokkoleder) ist ein nach der marokkanischen Stadt Safi benanntes sehr feines und weiches Leder. Inhaltsverzeichnis 1 Herstellung 2 Verwendung 3 Saffianstiefel 4 Weblinks 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Saffian — Saffianleder (auch: Maroquin oder Marokkoleder) ist ein nach der marokkanischen Stadt Safi benanntes sehr feines und weiches Leder. Inhaltsverzeichnis 1 Herstellung 2 Verwendung 3 Saffianstiefel …   Deutsch Wikipedia

  • Saffian — (Marrokin, Maroquin, so genannt nach dem Orte seiner ersten Darstellung), seines Ziegen od. Schafleder, derb u. geschmeidig, auf der Haarseite roth, gelb, grün, blau od. schwarz, glänzend u. meist gekrispelt, gerippt od. gekörnt, zu Luxuswaaren… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Saffĭan — (von der Stadt Saffi in Marokko, Marokkoleder, Maroquin), lohgares, sehr seines und weiches, auf der Narbenseite gefärbtes Ziegenleder, das vielfach ersetzt wird durch ähnlich zubereitetes Schaf und Kalbleder (unechter S.), für Buchbinder und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Saffian — Saffĭan (nach der Stadt Safi), Maroquin, Marokkoleder, lohgares, sehr feines und weiches, künstlich genarbtes, einseitig gefärbtes, nicht lackiertes Ziegenleder; unechter S. wird aus gespaltenem Schaf oder dünnem Schafleder hergestellt. Der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Maroquin — (franz., spr. käng), s. Saffian …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Maroquin — (Saffian), s. Marokkoleder …   Lexikon der gesamten Technik

  • Maroquin — Marŏquin (frz., spr. käng), s. Saffian; Maroquinpapier, s. Saffianpapier …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Maroquin — Maroquin, siehe Saffian …   Damen Conversations Lexikon

  • saffian — (entrée créée par le supplément) (sa fi an) s. m. Nom arabe du maroquin. •   Ce cuir de chèvre si bien travaillé, qui porte, dans le pays d Asafi (royaume de Maroc), le nom de saffian ou maroquin..., Journ. offic. 24 janv. 1876, p. 717, 1re col …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”