Arrangement in Grau und Schwarz: Porträt der Mutter des Künstlers
 
Arrangement in Grau und Schwarz No. 1
James McNeill Whistler, 1872
Öl auf Leinwand, 143,3 cm × 162,4 cm
Musée d'Orsay

Arrangement in Grau und Schwarz: Porträt der Mutter des Künstlers (englisch: Arrangement in Grey and Black: The Artist's Mother) ist eines der bekanntesten Gemälde des amerikanischen Künstlers James Abbott McNeill Whistler.

Der geläufige englische Titel des Bildes ist Whistler's Mother (deutsch: Whistlers Mutter).

Geschichte

Das Porträt stellt Whistlers Mutter dar und wurde 1871 im Format 144,3 × 162,4 cm mit Öl auf Leinwand gemalt. Es zeigt seine Mutter Anna, die im Ganzkörperprofil sitzend dargestellt ist.

Die 67-jährige Anna McNeill Whistler saß Modell für dieses Bild während ihres Aufenthaltes in London. Unbestätigten Gerüchten zufolge vertrat sie als Ersatz ein Modell, das nicht zum verabredeten Termin erschien. Auch heißt es, dass Whistler sein Modell ursprünglich stehend darstellen wollte, was aber seiner Mutter zu beschwerlich war.

Arrangement in Grau und Schwarz, No. 2 (Thomas Carlyle)

Ein weiteres Porträt aus der „Arrangements“-Serie zeigt den schottischen Essayisten und Historiker Thomas Carlyle, der – nachdem er das Bild gesehen hatte – bereit war, für ein ähnliches Bild Modell zu sitzen.

Erstmals öffentlich gezeigt wurde Whistlers Mutter 1872 auf der 104th Exhibition of the Royal Academy of Arts in London. Es befindet sich heute im Musée d’Orsay in Paris.

Trivia

  • Im Film Der Glückspilz von 1966 hängt eine Kopie des Bildes im Apartment des Harry Hinkle, der von Jack Lemmon gespielt wird.
  • Im Film Die nackte Kanone 2½ von 1991 besitzt die Figur Dr. Meinheimer ein Muttermal in Form von Whistler's Mother ("a mole shaped like Whistler's Mother"). Da der Bekanntheitsgrad des Porträts in Deutschland offensichtlich zu gering erschien, wurde in der deutschen Synchronisation daraus nur "ein Muttermal in Form einer dicken Frau".
  • Im Film Bean – Der ultimative Katastrophenfilm von 1997 ist das Bild ein Hauptbestandteil der Handlung, bei der gezeigt wird, wie Mr. Bean das Bild versehentlich beschädigt und versucht, den Schaden wieder zu beheben.
  • Im Film I Am Legend aus dem Jahr 2007 ist eine Kopie des Bilds in einer schnellen Szene im Treppenhaus des Protagonisten Robert Neville (gespielt von Will Smith) zu sehen (Blu-ray-Zeitcode 1:24:07, DVD-Zeitcode 1:21:18).
  • Im Film The Rocky Horror Picture Show ist das Bild ebenfalls zu sehen. Der Kriminologe zeigt im Song "Eddies Teddy" auf das an der Wand hängende Bild als er erzählt welche Sorgen Eddy seiner Mutter bereitet hat.
  • Im Film The Addams Family 2 - In verrückter Tradition aus dem Jahr 1993 sieht man das Bild direkt am Anfang (Zeitcode 1:20).

Weblinks

 Commons: Whistler's Mother – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arrangement in Grey and Black: The Artist's Mother — Arrangement in Grau und Schwarz No. 1 James McNeill Whistler, 1872 Öl auf Leinwand, 143,3 cm × 162,4 cm Musée d Orsay Arrangement in Grau und Schwarz: Porträt der Mutter des Künstlers (englisch: Arrangement in Grey and Black: The Artist s Mother) …   Deutsch Wikipedia

  • Nocturne in Black and Gold: The Falling Rocket — Nocturne in Schwarz und Gold: Die fallende Rakete James McNeill Whistler, 1874/1877 Öl auf Holz, 60,3 cm × 46,6 cm Detroit Institute of Arts Nocturne in Black and Gold: The Falling Rocket (deutsch: Nocturne in Schwarz …   Deutsch Wikipedia

  • Bean - Der ultimative Katastrophenfilm — Filmdaten Deutscher Titel: Bean – Der ultimative Katastrophenfilm Originaltitel: Bean Produktionsland: Großbritannien, USA Erscheinungsjahr: 1997 Länge: 95 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Bean – Der ultimative Katastrophenfilm — Filmdaten Deutscher Titel: Bean – Der ultimative Katastrophenfilm Originaltitel: Bean Produktionsland: Großbritannien, USA Erscheinungsjahr: 1997 Länge: 95 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Nocturne in Schwarz und Gold: Die fallende Rakete — James McNeill Whistler, 1874/1877 Öl auf Holz, 60,3 cm × 46,6 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Whistler's Mother — Arrangement in Grau und Schwarz No. 1 James McNeill Whistler, 1872 Öl auf Leinwand, 143,3 cm × 162,4 cm Musée d Orsay Arrangement in Grau und Schwarz: Porträt der Mutter des Künstlers (englisch: Arrangement in Grey and Black: The Artist s Mother) …   Deutsch Wikipedia

  • James Abbott McNeill Whistler — Selbstporträt Whistlers, Detroit Institute of Arts James Abbott McNeill Whistler (* 10. Juli 1834 in Lowell, Massachusetts; † 17. Juli 1903 in Chelsea, London) war ein US amerik …   Deutsch Wikipedia

  • James Whistler — Selbstporträt Whistlers, Detroit Institute of Arts James Abbott McNeill Whistler (* 10. Juli 1834 in Lowell, Massachusetts; † 17. Juli 1903 in Chelsea, London) war ein US amerik …   Deutsch Wikipedia

  • Die artige Kunst sich Feinde zu machen — (englisch The gentle art of making enemies: as pleasingly exemplified in many instances: wherein the serious ones of this earth, carefully exasperated, have been prettily spurred on to unseemliness and indiscretion, while overcome by an undue… …   Deutsch Wikipedia

  • James McNeill Whistler — Selbstporträt Whistlers, Detroit Institute of Arts James Abbott McNeill Whistler (* 10. Juli 1834 in Lowell, Massachusetts; † 17. Juli 1903 in Chelsea, London) war ein US amerikanischer Maler …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”