Ars Natura
Wegweiser am Ars Natura-Kunstwanderweg, hier als X8a bei Bad Zwesten

Ars Natura ist ein Projekt, das die Fernwanderwege Barbarossaweg und Wildbahn in Mitteldeutschland zu Kunstwanderwegen gestaltet. Projektträger ist die Ars Natura-Stiftung, die die Wanderwege mit Kunstobjekten versieht. Die Stiftung wurde 2001 von den Künstlern Sandrino Sandinista Sander und Karin Lina Adam gegründet. Sie hat ihren Sitz im nordhessischen Spangenberg, dem Ort, in dem sich die beiden Wanderwege kreuzen.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Der Barbarossaweg, markiert als Fernwanderweg X8, verläuft vorwiegend in Ost-West-Richtung in Nordthüringen und Nordhessen vom Kyffhäuser bis nach Korbach. Die Wildbahn, markiert als Fernwanderweg X3, verläuft überwiegend in Nord-Süd-Richtung von Höxter in Ostwestfalen nach Bad Brückenau im Nordwesten Bayerns und durchquert dabei Teile Südniedersachsens und den Osten Hessens.

Planungen und realisierte Teilstrecken

Es ist geplant, den Kunstwanderweg Ars Natura auf eine Strecke von 700 km auszudehnen, sodass er zu einem Gesamtkunstwerk mit internationaler Beteiligung und weltweiter Beachtung wird.

2001 wurde der erste Abschnitt am Heiligenberg zwischen Felsberg und Melsungen mit 15 Kunstwerken eröffnet. Bis 2008 wurden entlang des Barbarossawegs im Abschnitt zwischen Waldkappel und dem Bad Wildungener Ortsteil Dülfershof zehn Teilstrecken auf einer Gesamtlänge von 160 km mit 190 Kunstwerken realisiert. Darunter sind zwei Rundwanderwege im Bereich Bad Zwesten (Wanderzeichen X8a) und bei Gudensberg (X8b), die von der Hauptroute des Barbarossawegs abzweigen.

Entlang des Wanderweges Wildbahn wurden im Abschnitt Kassel bis Rotenburg an der Fulda über 37 Kunstwerke installiert.

Beteiligte Künstler - Auswahl

  • Karin Lina Adam
  • Sandrino Sandinista Sander
  • Hiltraud Peterová
  • Hans-Joachim Bauer
  • Reiner Schmidt-Lierse
  • Dieter Utermöhlen
  • Jörg Götzfried
  • Ulrike Hawelka
  • Martin Schaub
  • Eugen Mahle
  • Petr Vrána
  • Susanne Albrecht
  • Joachim Reitner
  • Ewald Rumpf
  • Peter Paul Medzech
  • Maik Miol
  • Said Tabib

Weblinks

 Commons: Kunstwanderweg – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Natura non facit saltus — „Natura non facit saltus“ (lateinisch für „Die Natur macht keine Sprünge“) ist eine Grundannahme der antiken Philosophie und Naturwissenschaft seit Aristoteles (bzw. schon seit den Eleaten: altgr. Ἡ φύσις οὐδὲν ποιεῖ ἅλματα.). In dieser Form… …   Deutsch Wikipedia

  • ARS Magna Lucis et Umbrae — in duos Tomos divisa, quâ lucis et umbrae, in universa Natura, vires effectusque, novâ reconditorum speciminum exhibitione, ad varios rerum usus panduntur, Romae A. C. 1646, in fol. Nunc vero, cum augmento multiplici novarum rerum, denuo prodiit …   Hofmann J. Lexicon universale

  • ARS Magnetica — quâ Magnetis natura, eiusque in omnibus usus explicatur, ac praeterea e viribus Magneticarum motionum, in Elementis, Lapidibus, Plantis, Animalibusque elucescentium, plurima nova hucusque per varia experimenta recluduntur, nomen Libri, Auctore… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Ars (Charente) — Pour les articles homonymes, voir Ars. 45° 38′ 38″ N 0° 22′ 52″ W / …   Wikipédia en Français

  • Ars gratia artis — Lateinische Phrasen   A B C D E F G H I L M N O P …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des sites Natura 2000 de Charente-Maritime — Voici la liste des 39 sites de Charente Maritime classés dans le réseau Natura 2000 et des 5 sites classée Natura 2000 en mer. sites Natura 2000 du fier d Ars et du pertuis charentais Sommaire …   Wikipédia en Français

  • De Natura Deorum — (On the Nature of the Gods) is a philosophical dialogue by Roman orator Cicero written in 45 BC. It is laid out in three books , each of which discuss the theology of different Roman and Greek philosophers. The dialogue uses a discussion of Stoic …   Wikipedia

  • MEMORIAE Ars — Μνημονευτικὴ Graecis dicta, Locorum imaginumque doctrina Vossio, inventa a Simenide Melico, consummata est a Metrodoro Scepsio, Plin. l. 7. c. 24. vide supra Charmadas, ut et voce Metrodorus; recentiori aevô instaurata a Raymundo Lullo, cuius… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Kunstwanderweg — Skulpturen an der Fränkischen Straße der Skulpturen Skulpturenwege (auch Kunstwanderwege) sind Spazier oder Wanderwege, an denen sich zahlreiche, eigens für diesen Ort entworfenen Skulpturen befinden. Als künstlerisches Konzept stehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Skulpturenpfad — Skulpturen an der Fränkischen Straße der Skulpturen Skulpturenwege (auch Kunstwanderwege) sind Spazier oder Wanderwege, an denen sich zahlreiche, eigens für diesen Ort entworfenen Skulpturen befinden. Als künstlerisches Konzept stehen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”